Gilt die 3 Monats Kündigungsfrist, auch wenn ich gekündigt werde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kriegst das geld bis Ende des Arbeitsverhältnisses (Du bist doch angestellt). Und es muss fristgerecht gekündigt werden.

Was steht denn genau in Deinem vertrag?

Steht da nichts, dann gilt automatisch das Gesetzliche:

http://www.arbeitnehmer-kuendigung.de/kuendigungsfrist.php

Sprich: 1 Monat zum 15 oder Monatsende. So lange muss gezahlt werden. vergiss nicht, dass Du womöglich auch och Urlaub hast- der auch abgegoltenw erden. Finanziell oder als Freizeit.

Und wenn  da was steht a la"kann mit einer Frsit von 3 Monaten zum.." gekündigt werden,d ann gilt das natürlich nicht nur für Dich sondern auch für eine Arbeitgeber-seitige Kündigung!!

Und die Kündigung muss schriftlich erfolgen, nicht ur irgendwelches "habe gehört"

0
@Violetta1

Muss ich denn auch eine Kündigung von der Stadt erhalten? Denn offensichtlich denken die das nicht, das Schreiben, dass die es nicht mehr zahlen ging ja nur an die Frau bei der ich gearbeitet habe.

0

Es kommt darauf an,mit wem du den Arbeitsvertrag abgeschlossen hast,denn es gibt ein Sprichwort,in dem es heißt: 

"Wer die Musik bestellt hat,der muss sie auch bezahlen".

Die Stadt hat es bezahlt

0

ja sicher die frist gibt es anders rum genauso

Vertrag ist Vertrag, egal wer wem was bezahlt oder nicht.

Was möchtest Du wissen?