3 monatige rückstornierung des Krankenversicherungs durch meinen partner

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

die Krankenversicherung kann er nicht stornieren. Wenn die Beiträge von seinem Konto abgebucht wurden, kann er der Abbuchung der Beiträge bei der Bank (rückwirkend)widersprechen.

Ggf. mit der Pflegekasse des EX-Partners klären, ob die Beiträge von dort gezahlt wurden. Die Pflegekasse muss prüfen, wer die Pflege erbracht hat. Ggf. gibt es Zeugen, die die Pflege bestätigen können? Am besten mit der Pflegekasse sprechen und klären, welche Infos dort vorliegen und welche für eine andere Entscheidung benötigt werden.

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
schrei007 30.03.2013, 14:55

Vielen Dank für die Antwort. Die Pflege kann seine ganze Familie bestätigen,auch Ärzte,wo ich mit ihm gefahren bin,sogar der Pflegedienst,weil er einen braucht. Die Beiträge der Krankenkasse wurden von seinem Konto abgebucht.Sogar 24 E Rückbuchungsgebühren sind mir berechnet worden,also war das Rückbuchung der Beiträge.Ob das Rechtens war weiss ich nicht. Auf jeden Fall Danke.

0
RHWWW 31.03.2013, 12:29
@schrei007

Dann sieht es schlecht aus:

  • Die Pflegekasse zahlt für die Pflegeperson in den meisten Fällen Rentenversicherungsbeiträge.

  • Die Pflegekasse zahlt Krankenversicherungsbeiträge nur für Personen, die ihr bestehendes Arbeitsverhältnis wegen der Pflege eingestellt oder auf maximal 450 Euro reduziert haben.

http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_11/__44a.html

Ggf. Experten für Tennung und eheähnliche Lebensgemeinschaften kontaktieren. Rechtlich bestand m.E. keine Verpflichtung zu einer finanziellen Übernahme der Beiträge. Inwieweit bereits gezahlte Beträge wieder zurückgebucht werden können (Vertrauensschutz), kann ich nicht beurteilen. Oder die Themen hier bei der Frage ergänzen.

0

Naja, dass er sie rückwirkend stornieren kann, hast Du ja gesehen, dass das rechtens war, bezweifle ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich kann er das nicht,er hat doch keine Vollmacht.Was hat er mit dem Geld gemacht?Das ist ja Diebstahl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?