3 MONATE TESTOSTERON KUR?

3 Antworten

Meine Fragen sind, muss ich befürchten, dass ich eventuell keine Kinder mehr zeugen kann ?

Was?! Wie kommt man denn auf sowas? Also ein bisschen Vorwissen solltest du schon haben, bevor du dir Testosteron verabreichst. Nein, du bliebst weiterhin zeugungsfähig.

, wie viel Gewicht könnte ich verlieren aktuell 78 kg

Gehe davon aus, dass du wieder 3-6 kg verlierst nach dem Absetzen. Das sind hauptsächlich Wasser und Fett, auch etwas an Muskelmasse, aber nicht sonderlich viel. Du hast in 3 Monaten keine 8 kg reine Muskelmasse aufgebaut.

Weitere Nebenwirkungen/Einschränkungen die ich eventuell haben könnte?

Ich sage es zwar nur schweren Herzens und das soll keine Steroidverherrlichung, aber du hast keine dauerhaften Nebenwirkungen bei 3 Monaten 250mg e7D zu erwarten. Hodenschrumpfung und die Einstellung der körpereigenen Testosteronproduktion sind die einzigen beiden Probleme, aber i.d.R. reversibel.

Ich lasse die Kur ausschleichen - gut/nicht gut?

Prinzipiell gut, es ist besser und angenehmer als kaltes absetzen. Du kannst direkt auf 50-100 mg E7D runter gehen.

Ich würde das Testosteron umgehend absetzen - nicht ausschleichen: absetzen, ersatzlos.

Grundsätzlich: Substituierst du deinen Körper mit Substanzen, die er eigentlich selbst produziert, registriert der Körper, dass diese Substanzen vorhanden sind und stellt die Eigenproduktion ein.

Die Produktion von körpereigenem Testosteron wird sicher wieder von deinem Körper übernommen, sobald du die künstliche Substituierung beendest.

Was is denn 78 kg .....?
Trainiere lieber erst noch ein paar Jahre, auch mit 90 kg ist dein Limit nicht erreicht ...

Was möchtest Du wissen?