3 Monate Sperre + Elterngeld

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Warum sollte dir eine Sperre drohem, wenn der AG dich kündigt?

Nein. Weil du kein Einkommen hast, bekommst du nicht den Maximalbetrag. Das Elterngeld berechnet sich nach dem Durchschnitt deines Einkommens der letzten drei Monate.

Übrigens bekommst du nicht Alo 1 + 450 Minijob, sondern Alo 1 - 450 Minijob + 165. Dein Minijob wird also mit der Alo 1 Zahlung bis auf 165 Euro verrechnet.

puzzlepuzzle 06.06.2014, 22:57

die neue Arbeit hat ja nur 3 Tage gedauert und den vorherigen Job habe ich ja selber gekündigt. Deswegen mache ich mir sorgen jetzt...

Danke für die Info wegen Alo-Kalkulation. Ich dachte, dass 450 EUR nicht angerechnet wird...

0
Atzec 07.06.2014, 15:44
@puzzlepuzzle

Leider wird das halt doch angerechnet.

Wegen der Kündigung würde ich mir keine großen Sorgen machen. Du wurdest halt während der Probezeit unter Einhaltung der typischen Kündigungsfrist ordentlich gekündigt. Formal ist das nicht durch die Arbeitsagentur zu beanstanden.Die werden dir vielmehr noch 1-3 Tage Arbeitslosigkeit abhalten, weil du dich nicht rechtzeitig arbeitslos gemeldet hast! Jedenfalls werden die das vermutlich versuchen. Denn das hättest du geich am nächsten tag tun können. Der AG muss diese Fehlzeit auch hinnehmen.

0

Was möchtest Du wissen?