3 Monate Problem arbeiten wird das ausgezahlt oder nicht Hilfe bitte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, wenn du morgen erst ein Vorstellungsgespräch hast, ist mir das, was die Firma dir gesagt hat, ziemlich suspekt, weil zum jetzigen Zeitpunkt ja noch nicht geklärt ist, ob sie dich überhaupt annehmen wird. Eine Probearbeit ist eine  unentgeltliche kurze Zeit, die du dort arbeitest um festzustellen, ob dir die Arbeit zusagt oder nicht. Das sind  höchstens ein paar Tage, auf keinen Fall drei Monate.  Eine Probezeit ist die erste Zeit mit einem Arbeitsvertrag, in der du oder der Arbeitgeber , dieses Verhältnis einfach beenden kannst, ohne eine Frist einzuhalten.

Ich rate dir, sehr wachsam zu sein. Du hast das Recht und du musst dich auch trauen, Fragen zu stellen, wenn du etwas nicht verstanden hast, oder wenn irgendetwas unklar ist. Sonst wirst du übers Ohr gehauen und ausgenutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Monate Probearbeiten (du meinst nicht Probezeit) würde ich nie machen und wenn dann nur mit einem Arbeitsvertrag in dem auch die Bezahlung geregelt ist. Solche Firmen kenne ich 3 Monaten arbeiten 38 Std.pro Woche ohne Lohn und dann  sagen leider bist du nicht der Richtige für uns und dann kommt der nächste für 3 Monate.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probearbeiten - eher selten

Probezeit - wird bezahlt

Allerdings wäre 3 Monate Probearbeiten schon recht dreist, das kann ich mir bei einer so großen Kette kaum vorstellen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wird die Arbeit bezahlt. Die Probezeit bezieht sich nur auf die Kündigungsfrist. Du oder der Arbeitgeber können in dieser Zeit ohne Angabe von Gründen das Beschäftigungsverhältnis beenden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?