3 Monate altes baby stößt brust ab :(

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Erstmal Dankeschön :)

Also meine hebamme hat seit letzter woche urlaub. Vorher meinte sie ich soll lia jeden tag eine flasche und nach einer woche dann 2 usw. geben. Haben nun auch 4 marken durch: hipp, aptamil, beba, alete... sie hat alle wieder raus gebracht. Sodass sie davon erst garnichts aufgenommen hat. (Nicht falsch verstehen versuchen seit einem monat abzustillen) momentan nehmen wir bebivita. Die kleine trinkt erst sehr hastig und nach 2 min sehr schleppend. Wie gesagt 50-60ml nimmt sie. Aber das reicht doch niemals für 2-4h... beim bäuern spuckt sie auch viel aus. Aber bis jetzt gabs dann ja auch immer noch die brust. Joar desweiteren hat sie seit gestern grün flüssigen stuhl. Was ich nicht "normal" finde. Denke das sie diese milch auch nicht verträgt. Will das jetzt auch beobachten... Was ssht ihr denn dazu? Ist der stuhl ok? Wegen der umstellung oder so? Oder sollte ich doch nochmal zum KiA?

Und mit dem abstillen naja so "von jetzt auf gleich" finde ich riskant. Um einen milchstau vorzubeugen muss ich ja ausstreichen oder abpumpen und letztes führt ja dazu das wieder milch produziert wird. Eine doofer Teufelskreis :/

Bei meiner großen war alles so einfach und die kleine macht alles kompliziert -_-"

Wenn deine Tochter die Brust nicht mehr möchte,ist das eigentlich nicht weiter tragisch.Ich würde jetzt auch komplett abstillen und es gar nicht mehr versuchen.Gib ihr die Flasche,das reicht.In vier Wochen kannst du sowieso zufüttern.

Wenn du sowieso aus gesundheitlichen Gründen abstillen sollst, dann ist es jetzt doch der richtige Moment. Alles andere löst nur Stress aus und das merkt deine Kleine. Wenn du dich wieder entspannt hast, geht das auch auf dein Kind über und alles andere spielt sich wieder ein. Glückliches Mutter-Kind Verhältnis ist das aller gesündeste für euch beide.

Versuch beides! Gib ihr die Flasche, versuche sie aber immer wieder anzudocken. Manchmal können es auch ganz andere Dinge sein, die das Verweigern verursachen, vielleicht ist sie voll und hatte keinen Stuhlgang, vielleicht hast du was gegessen, was ihr nicht gut riecht... ich hatte bei meinem Kleinen auch ein paar Tage so, und hatte sogar schon Milumil gekauft, und jetzt klappt es wieder ausgezeichnet.

Es ist ja nur ein Tag - wenn sie gar nicht Flasche oder Brust will, kannst du es mit einem Plastiklöffel und einer ganz kleinen Menge versuchen!

wenn sie gar nicht mehr will und du eh' abstillen willst/musst, dann bleibt dir kaum etwas anderes übrig. Sie hat ja schon 3 Monate Muttermilch bekommen, das ist doch besser als gar nichts, falls du dir Gedanken wegen der Vorteile von Muttermilch machst. Ich würde es dann wohl jetzt auch so handhaben wie dir von der Vertretung geraten wurde. Wenn deine Tochter die Pre-Nahrung verträgt und mag, warum solltest du euch beide dann so unter Druck setzen?

Davon geht die Welt nicht unter. Sei doch froh, dass Deine Tochter nicht genau andersrum reagiert. Letztendlich unterstützt sie Dich doch.

Manche Kinder sind eben sensibel und entscheiden auch selbst, wann gewisse Zeiten "vorbei" sind.

Wir haben damals uns für pre-Nahrung HA entschieden. War zwar unglaublich teuer, aber ich würde mich immer wieder so entscheiden.

Heute ist das Kind fast 4Jahre alt und war so gut wie nie krank! Toi, toi, toi...

Hallo ,

ich würde ihr auch weiterhin die Brust anbieten ! Immer wieder versuchen ! Es kann natürlich auch sein , dass deine Milch nicht mehr ausreichend ist und die Kleine die Flasche vorzieht ! Erkundige Dich , wenn deine Hebamme wieder da ist , ob Du abstillen sollst ! Wenn die Kleine nicht trinkt aber bitte auf jeden Fall abpumpen ! Sonst bekommst Du einen schmerzhaften Milchstau !

GLG und alles Liebe und Gute , wünscht Dir , clipmaus :-))

ich würde zufüttern und nicht mehr stillen..das ist streß für dich, wenn baby nicht will und stress fürs baby, wenn mama unbedingt will. einfach öfters die flasche anbieten

Ich denke du musst eh aus gesundheitlichen Gründen abstillen --- dann sei froh das die Kleine die Flasche anstandslos nimmt.

Was möchtest Du wissen?