3 mal Nasenbluten in den letzten 4 Tagen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du könntest es beim HNO untersuchen lassen. Kann sowohl an dem verwendeten Arbeitsmaterial liegen als auch an trockener Schleimhaut (im Winter nicht unüblich) oder sonstwas. Genaues wirst du nur durch die Untersuchung erfahren.

Hah :D Ich hatte jetzt 2 Jahre in Folge keine Nasenbluten :D mein persönlicher Rekord (bei mir musst in meiner Kindheit sogar mal was verödet werden in der Nase weil ich täglich Nasenbluten bekam (recht heftig sogar)

Lass dich mal beim HNO untersuchen. Die Äderchen kann man auch veröden lassen falls dies notwendig ist.

Nasenbluten kann echt viele Ursachen haben da würde ich lieber zum Arzt gehen. Vorallem wenn dies in so kurzer Zeit gehäuft vorkam.

Hattest du kürzlich eine Erkältung? Dann könnte das schonmal passieren, der Steinstaub kann selbstverständlich auch seine Mitschuld haben. Auf jeden Fall solltest du zum HNO gehen wenns in nächster Zeit öfter passiert.

Trägst du deine staub schutz maske ? Es kann durchaus sein das durch den staub die nase trocken wird und dann reißt und dann halt blutet

Wir brauchen keine Staubschutzmaske da wir hoch moderne Absauganlagen haben. Aber bei kleineren Arbeiten arbeite ich draußen und durch die Zirkulierung draußen wird keine Schutzmaske benötigt.

0

Hm naja aber zu 100% kann mans nicht verhindern

0

Möglich. In der Apotheke gibt es ein Meerwassernasenspray das die Nase nur befeuchtet. Zum Arzt würde ich aber auch mal gehn.

Das hört sich nicht gut an...
Gehnzum doc

Was möchtest Du wissen?