3 mal in einem Monat krank, normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

oftmals ist das ein Teufelskreis. Wenn du einmal eine Erkältung überwunden hast, ist das Immunsystem noch einige Tage danach in Mitleidenschaft gezogen. Wenn du dich in dieser Zeit wieder infizierst, haut dich das wieder um, weil du dich noch nicht 100%ig von der vorherigen Erkältung erholt hast. Und immer so weiter. Zwar bildet dein Immunsystem nach jeder Erkältung Antikörper, die reagieren aber nur auf genau den Erreger, der dich damals befallen hat. Bei den ganzen unterschiedlichen Viren, die da draußen rumschwirren und dich erwischen können, bringt das also wenig.

Du solltest vielleicht daran arbeiten, dein Immunsystem generell zu stärken. Mehr Sport, ggf. eine andere, vitamineichere Ernährung, mehr trinken ... Ich zum Beispiel war in den letzten drei Jahren kein einziges Mal erkältet, geschweigedenn von ner Grippe geplagt.

Was die Schule betrifft: Lass dir am besten ab jetzt immer ein Attest geben. Auch, wenn du nur zwei Tage krank bist und du dich für diese kurze Zeit eigentlich selbst entschuldigen könntest. Lehrer sind da oft misstrauisch - wenn du aber eine Bescheinigung vom Arzt hast, können die auch nichts mehr sagen. Natürlich wird das trotzdem auf deinem Zeugnis vermerkt - in Form von entschuldigten Fehltagen. Da steht aber nicht wann und in welchen Abständen du krank warst.

Eine schriftliche Bemerkung, nach dem Motto "XY war in einem Monat ganze drei mal erkrankt" wird da also nicht stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krank werden ist zu erst einmal normal und das werden auch Lehrer also sollte sie sich zurück halten! Und zurzeit geht ein Virus um der bis zu 4 Wochen oder länger anhält die Viren sind sehr stark wichtig ist das du dich gesund ernährst und viel Vitamin C zu dir nimmst das stärkt das Immunsystem ausser dem würde ich deinem arzt genau beschreiben das du die Erkältung nicht los wirst villeicht legt er dann ein blut Bild an oder hat er das schon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GxDx1
05.02.2017, 16:43

Nein, hat er nicht, ich denke ich werde die Tage noch mal zum Arzt gehen, ich frage dann danach Danke für die Antwort 

1

Du solltest Deinen Arzt mal nach der Diagnose fragen, z.B. auch danach, ob etwas mit Deinem Immunsystem nicht stimmt !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?