3 mal durch praktische Prüfung gefallen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Viele fahranfänger haben einen Drall nach rechts zu fahren. Wenn du so gut fahren kannst das du dich nicht mehr so sehr auf das schalten, Kupplung usw konzentrieren musst, dann schaue oft genug in den Linken und den rechten Seitenspiegel um so gut wie möglich in der Mitte der Fahrbahn zu bleiben. Sind Pfeile auf der Fahrbahn dann gucke das sie genau in der Mitte unter deinem Auto verschwinden. Ich weiß nicht was das für ein Fahrschulauto ist, ein neueres oder nicht. Aber mein Lenkrad hat immer vibriert sobald ich zu nah an einer Fahrbahnbegrenzung gefahren bin. Das hilft manchmal auch sehr gut 😊

Focus st 2016 250 PS, aber da vibriert nix

0

Das kommt weil 90 Prozent der Fahrschule 15-20 Stunden und 12 Sonderfahrten brauchen um das 1. mal zur Prüfung zu gehen.

Ihr werdet eben zu früh gemeldet und das kommt dabei raus.....das ist nicht deine Schuld aber alle sagen immer: 10 Stunden und ich war fertig und das macht euch zusätzlich Druck.

Meinst du? Bin in die erste Prüfung mit 26, Inkl. SONDERFAHRTEN.
Zweite dann mit 31, dritte mit 36...

0
@Nadien1987

Also nur 14 Stunden um Autofahren zu lernen, klares ja zu früh zur 1. Prüfung (Sonderfahrten zählen nicht)

Dann kommt die 2. die nicht leichter ist....Gedanken an die Erste.

Wobei immer der Fahrlehrer die Entscheidung trifft, er darf dich erst melden wenn er glaubt das es klappt.Ich bin ja nicht dabei gewesen.

0

Was möchtest Du wissen?