3 Kinder mit 15 im Mittelalter?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Ja 73%
Nein 27%

13 Antworten

Ich bin mir etwas unsicher bei der Anzahl der Kinder. Mit 15 wärt ihr damals auf jeden Fall schon erwachsen und ggf Berufstätig, und ja, meistens auch verheiratet und schon Eltern. Drei Kinder dürfte schwierig sein in dem Alter, aber kam natürlich darauf an wann man Geschlechtsreif wurde. Einige wurden auch schon mit 12 verheiratet. Aber man wurde früher ja oft nur etwas über 30 Jahre alt.

Generell war das wohl eine leichte Übertreibung, um ihren Standpunkt zu verdeutlichen wie gut ihr es jetzt habt, das ihr noch so lange Kinder bleiben dürft.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Schulische und normale Ausbildung + an der Uni gearbeitet
Aber man wurde früher ja oft nur etwas über 30 Jahre alt.

Das ist falsch die durchschnittliche Lebenserwartung lag etwa bei 30–40 Jahren das stimmt aber das lag nur an der sehr hohen Kindersterblichkeit. Das heißt die meisten Menschen, wenn sie erstmal auf ihrer Kindheit raus waren, wurden selbst im Mittelalter 50–60 Jahre alt manche sogar bis zu 80 (Krankheiten und Verletzungen nicht berücksichtigt).

Nicht die durchschnittliche Lebenserwartung einer Gesellschaft mit der Lebenserwartung einer einzelnen Person gleichsetzten.

0
@Habkenname

Ich habe eher Kriege, schlechte medizinische Versorgung und dergleichen eingerechnet. Aber ja, das hätte ich anders formulieren sollen.

0
Ja

Servus,

natürlich! sie hat zu 100% Recht. Kinder und Zwangsehen waren damals normal. Wenn die Mädels ihre Periode bekamen wurden sie oft sehr schnell verheiratet. Nachwuchs hat damals die Rente gesichert.

Mädels bekamen damals relativ früh ihre Periode.

Edit: Damals wurde man nicht wirklich alt und die Kindersterblichkeitsrate war auch sehr hoch.

Deswegen musste man so viele es geht "Produzieren" damit man sicher sein kann dass manche überleben.

LG, Lin 💖

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrungen...

Ich hab Mal eine Frage, einfach nur weil es mich interessiert. Was bedeutet relativ früh? Und warum ist das heute nicht mehr so?

0
@gfGrossmaul23

Relativ früh bedeutet in diesen Fall unter 12.

Das ist heute nicht mehr so weil es je besser einer Spezies geht desto später wird sie Reif.

Bsp.: Wenn Füchse stark bejagt werden dann werden die Füchse viel Früher Reif und deren Wurf ist dann auch oft größer.

1
@gfGrossmaul23

Schau dir Afrika an - dann weißt, was relativ früh ist. Damals gab es auch wenig Kindheit.

1
@Digibike

Eine Kindheit konnten sich die meisten leider nicht leisten...

0
@Anonym808a

Ne frauen bekommen heutzutage früher ihre tage da sie wohlgenährter sind

Ein kind das unterernöhrt is wie es im mittelalter oft der fall war war komplett verzögert in der entwicklung

Heutzutage us es nicht so abnormal das mädchen schon mit 8 ihre tage bekommen

1
@Digibike

Es gab gar keine Kindheit weil die kiner arbeiten mussten und das war bis zuu den 50ern immer noch normal

0
@NillSxH

Vielleicht war es bei euch in Österreich so. Mein Opa hatte ein (schöne) Kindheit :)

0
@Anonym808a

Ähm ha glaubst du ernsthaft das es den europäern vor ein paar hundertjahrengleichgut gibg wie heute

0
@Anonym808a

Mein opa is im krieg aufgewachsen das is was abders aber savor und danach musste er am hof helfen und das us heute noch normal

Und erst in den 50ern wurden die kinderarbeirsgesetze un deutschland eingeschränkt

Früher wares normal das man kinder in die miene schickt oder in fabriken arbeiten lässt

0

völlig falsch

Keinethat das Erwachsenwerden an der periode in europa fest gemacht

Die kirche und mit der staat hat gesagt das sie zwischen 12 - 14 erwachsen waren - später mit 16 und heute mit 18

Und ne statistisch gesehn bekommen heutzutage frauen früher ihre tage wegen der guten ernährung

0
@NillSxH

Nein! Sieh dir mal das Libanon an, so ein Imam hat erzählt dass es da ganz normal ist dass Mädchen mit 8 oder 9 ihre Tage bekommen

0
@Anonym808a

Wow wusste gar nicht das der libanon ineuropa liegt

Und seit wann bestimmt ei iman über die kirche

Und ne frauen haben so früh nicht ihre tage bekommen im durchschnitt das qurde nur gesagt um due ehe mit aische zu rechtfeetigen

In europa wurden mädchen zwischen 12 - 14 als erwachsenerklärt und das ging vom alter aus und das war schon so 200 nach christus laut aufzeichnungen

1
@Anonym808a

Und wenn das irgendein Imam gesagt hat, dann muss es ja wohl stimmen.

1

Im Mittelalter oder um 1700?

15 war ein übliches Heiratsalter, 14 auch.

Mit 15 drei Kinder hätte bedeutet, dass du bereits mit 12 angefangen hättest. Wenn es sehr schnell hintereinander abgeht. Das ist dann doch etwas überzogen. Mit 12 war noch keine Geschlechtsreife da und es wurde auch nicht pausenlos befruchtet und geboren.

Aber wer das Jahr 1700 ins "Mittelalter" einordnet, braucht mit historischen Aussagen sowieso nicht beachtet zu werden.

Nein

Drei Kinder ist etwas übertrieben. Und vor 300 Jahren waren wir auch nicht im Mittelalter.

Dass man mit 15 schon heiraten konnte ist aber richtig. Die Zeit war schnellebig und hart. Du wolltest deine Kinder fix in festen Händen sehen, bevor sie nachher keiner mehr nimmt. Irgendjemand muss dich ja versorgen wenn du alt bist und dein Hof soll ja auch weitergeführt werden.

Ja

Lebenserwartung mit um die 30 Jahre im Schnitt war auch nicht so hoch. Frauen hatten - bis auf wenige Ausnahmen - keinen Beruf, sondern waren Gehilfin, Hausfrau und Mutter.

Nur das so junge frauen noch nicht als frauen galten sondern als mädchen deswegen müsste sie schon drillinge gehabt haben um 3 kinder zu haben weil nacheinander geht sich das nicht aus

0

Was möchtest Du wissen?