3. keplersche gesetz erklären:)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

so funktionierts:

1. Gesetz:Planeten bewegen sich auf elliptischen Bahnen, in deren einem Brennpunkt (sogenannter Mittelpunk der Bahnen der Planeten) sich die Sonne befindet.

2. Gesetz:Die Planeten bewegen sich so, dass eine gedachtete Linie zwischen Planet und und Sonne in der gleichen Zeit die gleiche Fläche überstreicht. Ein Planet bewegt sich also schneller, wenn er der Sonne näher ist.

3. Gestetz:In seinem dritten Gesetz setzt Kepler die Umlaufzeiten zweier Planeten mit ihren Abständen von der Sonne in Beziehung: Je weiter ein Planet von der Sonne entfernt ist, desto länger ist seine Umlaufzeit. Zudem hat ein Planet in größerer Entfernung von der Sonne eine geringere Bahngeschwindigkeit als ein Planet, der der Sonne näher ist.

Gute Antwort, DH!

0

Die Quadrate der Umlaufzeiten zweier Planeten verhalten sich wie die dritten Potenzen (Kuben) der großen Bahnhalbachsen.

Einfach gesagt bedeutet das: Die Quadrate der Umlaufzeiten T1 und T2 je zweier Trabanten um ein gemeinsames Zentrum sind proportional zu den dritten Potenzen der großen Halbachsen a1 und a2 ihrer Ellipsenbahnen

Das widerrum bedeutet: Die große Halbachse ist die halbe Länge des größten Durchmessers einer Ellipse. Wenn man die Umlaufzeit ² nimmt,verhalten sie sich wie die dritte Potenz der großen Halbachse.

kannst du mir dazu ne aufgabe beantworten (rechenweg)

0

Was möchtest Du wissen?