3 Katzen und 2 kleine Hunde

1 Antwort

Naja, das ist eine Gratwanderung, denn so richtig artgerecht kommt mir die Tierhaltung nicht vor, zumal die Wohnung nicht allzu groß für so viele Bewohner ist. Anscheinend sind die Katzen auch nur drin, was dann irgendwann ein Problem geben kann, wenn noch mehr Tiere dazukommen.

Dieser Meinung sind wir auch das dass nicht artgerecht ist was die abziehen. Vorlage fand ich gestern abend raus das sie mit dem kleinen beim Tierarzt waren wegen der pfote und sie ein Schmerzmittel bekommen haben. Weiß leider nur noch nicht ob das der erste Besuch War wegen der pfote. Den die pfote ist schon seid ca 4 Wochen so und der kleine läuft überwiegend nur auf 3 pfoten. Wir würden ja das tierheim informieren das dir Tiere dort raus kommen und eine Chance auf ein besseres Leben hätten. Wir wären auch bereit die Hunde dann zu nehmen da sie uns schon kennen und das Wochenende bei uns verbracht haben, wir hatten auch den Eindruck das sich die 2 bei uns wohl gefühlt haben.

0
@Aggele83

Ich würde mal mit dem Besitzer reden, denn vielleicht ist er ja wirklich überfordert und ganz froh, wenn jemand ein paar Tiere übernimmt.

0

Dürfen mini Chihuahuas verboten werden in Mietswohnung?

In 9 Tagen würde ein Mini Chihuahua bei uns einziehen im Mietvertrag steht das nur keine großen Hunde erlaubt sind..heute kam die Vermieterin an und meinte es seihen keine Hunde erlaubt.Wir haben noch 2 Katzen und unser Mini Chihuahua wäre kleiner wie unsere Katzen dürfte dies uns überhaupt verboten werden?Ich habe sogar teilweise gelesen das diese art von Hunden eigentlich schon fast als Kleintiere bezeichnet werden ich bin gerade am verzweifeln 😩

...zur Frage

nachbarn kümmern sich nicht um ihre katze..wieder mal..

hallo.. meine herzlosen nachbarn kümmern sich nicht um ihr ca 5-6 monate alte katze. das ist schon ihre 4. katze, ständig holen sie sich irgendwoher katzen und werfen die dann auf die straße. die 3 anderen sind gestorben, eine war schwanger und die andere das geschwisterchen des jetztigen. sie sitzt gerade vor unserer haustür, ich füttere sie seit einpaar tagen aber wir können sie nicht nehmen weil sie nicht geimpft ist und wir haben selbst eine katze. ich hab bei der 2. katze gesehen, wie der kleine junge von denen die katze in einen karton getan und getreten hat!! das ist tierquälerei, ich will sie ins tierheim bringen, kostet das was & wollen die dann name, adresse usw., weil wir keinen streit mit denen wollen, wir können uns nicht leiden da ihre kinder uns früher ständig geschlagen haben-.- und kann man das irgendwie dem tierschutzverein melden, und dass die keine katzen mehr herbringen können(aber dass sie ihnen nicht sagen, dass wir ihnen das gemeldet haben?) wenn die katze weg ist, werden sie 100% eine neue holen, die katzen tun mir so leid, denn ich hab eine gesehen wie sie tot an der straße lag, ich hab extreme schuldgefühle, schon seit ewigkeiten. vlt hätte ich die katzen retten können :'(

...zur Frage

Was passiert mit Tieren, die rausgeschmissen werden?

Die Nachbarin einer Freundin hatte schon seit mindestens 10 Jahren 8 Katzen, wovon sie nur 2 behalten hat. Dazu hat sie sich 2 rassige Hunde geholt und die anderen 6 Katzen hat sie einfach in ihrer alten Wohnung zurückgelassen bzw rausgeschmissen und in dieser Gegend zurückgelassen. Ich habe das leider erst jetzt erfahren, ist wohl vor einem Jahr passiert .... mich hat das so unglaublich aggressiv gemacht und traurig zugleich, da ich sonst wirklich etwas für die Katzen tun würde, aber nicht mehr kann, da die Katzen nicht mehr da sind. Jedenfalls wollte ich wissen, was in DEUTSCHLAND mit solchen Tieren passiert? Ich sehe nämlich nie Straßenkatzen oder Hunde draußen.

...zur Frage

Brauche ich für meinen Chihuahua einen Hunde Führerschein?

Ich habe seit zwei Jahren einen Chihuahua. Ich habe ihn nicht bei der Stadt angemeldet da es ja ein Katzen ähnlicher Hund ist. Braucht man dennoch für einen solch kleinen Hund einen Führerschein?

...zur Frage

Wie kann ich am besten meine Hunde weggeben?

Hallo Community,

wir haben in unserer Wohnung zwei kleine Hunde, einen Chihuahua und eine Yorki Mischling.

Das Problem ist, dass in der Wohnung keiner von uns Zeit hat und die Hunde sich nicht wohl fühlen. Wir haben die zwei seit fast fünf Jahren jetzt, aber sie sind immer noch nicht stubenrein, einfach weil keiner Zeit hat mit den Hunden raus zu gehen. Wir haben auch viel zu wenig Zeit mal mit den Hunden zu spielen oder sie mal so richtig zu streicheln.

Ich hätte es gerne, dass die zwei kleinen ein besseres zu Hause haben, weiß aber nicht so richtig wie ich das anstellen soll, ich kenne niemanden der sie nehmen würde, und sie ins Tierheim zu bringen, da spielt meine Mutter nicht mit, weil sich um die zwei dort noch weniger gekümmert wird.

Was könnte ich in dieser Situation tun? Wo könnte man die Hunde z.B. jemandem Anbieten?

Danke schonmal im Vorraus. Liebe Grüße, Max

...zur Frage

Tierheime und Tierschutzvereine nrw?

Hat jemand Erfahrung mit einem Tierheim/Tierschutzverein nrw.
Ich würde gerne eine Katze adoptieren aber habe im Tierheim online nicht viel gefunden.
Kann jemand mir was weiter empfehlen?
Nähe Köln/Bonn

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?