3 Jahre lang was tuhn?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Probiere mal einen Osteopathen. Hilft bei mir immer sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dir einen Dorn-/Breuß-Therapeuten suchen.

Diese Kosten werden aber nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delila1994
17.11.2015, 17:02

Was macht dieser Therapeut?

0

Was möchtest Du wissen?