3 Geschwister; 1 Bruder will Erbe ausschlagen; sind dessen Kinder dann erbberechtigt?

3 Antworten

Wir hatten einen Fall in der Verwandtschaft, wo einer der Söhne das Erbe ausgeschlagen hat (allerdings ging es da darum, dass er sonst Schulden geerbt hätte) - und seine Kinder (die da allerdings schon erwachsen waren) mussten ebenfalls ausschlagen (sonst wären sie mit zahlen dran gewesen).

Daher gehe ich davon aus, dass es generell so ist, dass auch in dem Fall die Kinder ausschlagen müssten, um nicht Erbberechtigt zu sein - bzw dass euer Bruder für seine Kinder ausschlagen muss, falls diese noch minderjährig sind, damit diese aus der Erbfolge rausfallen, weil sie sonst aufrücken würden.

Da habe ich heute wieder etwas gelernt...

Hat ein Erbe fristgerecht die Ausschlagung der Erbschaft erklärt, dann verliert er rückwirkend auf den Erbfall bezogen seine Rechtstellung als Erbe. Für die dann offene Regelung der Erbfolge legt das Gesetz in § 1953 Absatz 2 BGB fest, dass nach dem die Ausschlagung erklärenden Erben derjenige als Erbe berufen ist, der auch dann Erbe sein würde, wenn der ausschlagende Erbe zum Zeitpunkt des Erbfalls gar nicht mehr am Leben gewesen wäre. Die Erbfolge setzt sich also fort.

https://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/erbschaft/erbschaft-ausschlagen.html

Also, ja, wenn ein Erbe das Erbe ausschlägt und die Kinder sollen oder wollen nicht die Schulden erben, müssen alle Personen ausschlagen. Theoretisch müssten dann auch die Enkel ausschlagen, wenn vorhanden.

Woher ich das weiß:
Recherche

Er kann zugunsten der Kinder ausschlagen oder für sich und seine Kinder/Enkelkinder.

Onkel verstorben - wer trägt Bestattungskosten?

Mein Onkel ist gestern verstorben. Er war geschieden, kinderlos und hinterlässt Schulden.

Mein Vater ist bereits verstorben. Es lebt noch ein weiterer Bruder, der erbberechtigt ist.

Mein Bruder und ich sind logischerweise sein Neffe und seine Nichte.

Sind wir generell erbberechtigt? Oder steht sein Bruder vor uns in der Erbfolge?

Mein lebender Onkel versucht nun die Erbkosten auf mich und meinen Bruder aufzuteilen.

Ist das rechtmäßig? Wer muss für die Bestattung zahlen? Ich weiß, dass der Auftraggeber

der Bestattung in Vorkasse geht, aber kann mein Onkel mich und meinen Bruder belangen?

Mein Bruder und ich werden beide das Erbe nicht antreten, mein Onkel wird es sicherlich

auch ausschlagen.

Wie muss ich vorgehen? Und wie kann ich das Erbe ausschlagen? Reicht es, wenn ich mit einer

Sterbeurkunde zum zuständigen Amtsgericht gehe und dort das Erbe verneine (gegen eine

Gebühr wie ich las)?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Sind Geschwister erbberechtigt?

Mein Bruder ist verstorben, seine Frau ist tod und sie hatten keine Kinder, der Vater von meinem Bruder ist gestorben aber meine Mutter lebt noch , erbt jetzt meine mutter erstmal alles oder bekommen meine Geschwister denn Erbteil des vaters , Testament gibt es nicht .

...zur Frage

Reihenfolge im Erbrecht

Habe eine Frage zum Erbrecht. Der Verstorbene war Verheiratet und hatte aus erster Ehe 4 Kinder. Es ist etwas Vermögen vorhanden. Es besteht kein Testament. Eines der Kinder möchte das Erbe ausschlagen. Was passiert mit dem Erbanteil, wird es an seine Kinder (der das Erbe ausgeschlagen hat) übergehen oder geht es in die Erbmasse zurück und wird unter den Erben aufgeteilt.

...zur Frage

Darf man das Siegel Brechen wenn man das Erbe Ausschlagen will?

habe eine frage die zu meiner ersten frage dazu gehört, wir sind uns alle einig das wir das Erbe Ausschlagen werden, nun meine frage darf man die Versiegelte Wohnung öffnen wenn man das Erbe Ausschlägt oder darf das dann nur das Gericht?

...zur Frage

ERBE ausschlagen zugunsten der Kinder geht das?

Eine Frau hat keine Nachkommen und es gibt nur noch den Bruder und 1 Nichte und 2 Neffen. Der Bruder will nicht, möchte dass alles einen bestimmten Kind zufällt geht das? Oder ist eine Erbgemeinschaft zwischen den Geschwistern besser?

...zur Frage

Erbe wohnt im Ausland?

Hallo zusammen,

was macht man, wenn der Erbe 1. Ordnung im Ausland lebt? Eigentlich ist der Verstorbene hoch verschuldet und alle müssen die Erbe ausschlagen, um keine Schulden zu übernehmen. Aber was macht derjenige, der nicht in Deutschland lebt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?