3 Gänge Menü für Diabetiker?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Guck dich mal auf Diabetikerseiten um. Man muss nichts spezielles beachten was nicht ohnehin unter gesunder Ernährung läuft. Also ist deine Auswahl praktisch unbeschränkt.

Also, was weiß ich Suppe oder Salat, dann Fleisch mit Gemüse und Kohlenhydratbeilage und dann halt ein normaler Nachtisch, vielleicht nicht die übelste Zuckerbombe und nicht zu viel. Also selbstgemachter Fruchtjoghur, Pudding oder so... relativ viel Auswahl.

Insgesamt nicht zu viel, schreib zur Sicherheit Vollkorn falls es ein Getreideprodukt gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Grobbeldopp 04.03.2016, 23:22

Ach so, saisonal und nachhaltig. Dann bitte natürlich keine saisonfremden Gemüsesorten, also z.B. zur Stunde Löwenzahn oder Feldsalat, Wintergemüse wie Lauch odr Kohl, Lagerobst wie Äpfel und Birnen oder Obstkonserven (aber leider doof wegen dem Zucker). Nachhaltig wäre natürlich eher wenig Fleisch und regionale Produkte, hängt von ab wo du wohnst.

0

Was möchtest Du wissen?