3 Fragen zum Zoll?

1 Antwort

Zu 1.) Die Generalzolldirektion entscheidet über dein Ausbildungshauptzollamt. Während des theoretischen Ausbildungsteils wirst du im Bildungs- und Wissenschaftszentrum in Plessow, Lehnin oder Rostock sein (2x 4 1/2 Monate - zu Beginn und zum Ende der Ausbildung - ausgenommen Wochenende - Internatsunterbringung). Sigmaringen (Bodensee) werden die dich nicht hinschicken. Der praktische Teil wird innerhalb deines Ausbildungshauptzollamt sein. 2.) Nach der Ausbildung geht eine Liste rum mit freien Stellen. Da kannst du drei Wünsche äußern. Mit viel Glück ist Oldenburg dabei. Letztendlich entscheidet aber dein Dienstherr (Bundesministerium der Finanzen). Kann dir z. B. auch passieren, dass du an die Schweizer Grenze kommst. Du bist schließlich Bundesbeamter und im ganzen Bundesgebiet einsetzbar. Mit Glück, das die wenigsten haben, kommst du heimatnah. Eher im Umkreis von 200km Luftlinie.Bevor du dir Gedanken um die ZUZ machst, solltest du erstmal die Ausbildung bestehen. Dann 3 Jahre Probezeit und danach, wenn Stellen frei und ausgeschrieben, musst du den Einstellungstest zur ZUZ bestehen. Neben dem körperlichen Teil, den viele bestehen die dahin wollen, kommt der psychologische Teil, da fliegen sehr viele raus. Es werden keine Rambos im Blutrausch gesucht. Sitz der ZUZ ist beim Zollkriminalamt in Köln. Du musst eine Wohnung im Einzugsbereich der Dienststelle (Raum Köln) nehmen. Von Köln aus starten dann die Bundesweiten Einsätze.


http://www.zoll.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikation/Broschuere_Bestandteile/Zoll-aktuell/2016/2016_3_7.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Was möchtest Du wissen?