3 Fragen zum Vorstellungsgespräch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  1. Na dann erzählst du etwas über dich, we rbist du, was machst du privat, wo kommst du her, was ist an dir besonders. Beschreibe einfach deine Persönlichkeit.
  2. Jeder hat Hobbys, du kannst mir das nicht erzählen das du keine hast. Du bist sicher gerne mit Freunden unterwegs, was macht ihr zusammen? Hast du ein Haustier um das du dich leidenschaftlic kümmerst? Engagierst du dich an ehrenamtlichen Projekten? Jeder hat Hobbys, ohne Hobbys hat man keinen Spaß, und einen Leben ohne Spaß ist schlimemr als der Tod.
  3. Nenne eine Schwäche die auch als Stärke ausgelegt werden kann. Da gibt es z.b. das du manchmal etwas übermotiviert bist, sprich alles bestmöglich und schnellstmöglich erledigen willst und dabei in hektik gerätst. Oder das du Kritik immer offen äußerst, und auf die Leute versuchst einzuwirken.

Viel Erfolg! PS. Bitte Stern wenn hilfreich

Tja, ich gehe nicht weg, ich mache keinen Sport, ich habe nichts was ich ehrenamtlich mache, keine Nebentätigkeiten, nichts. So viel zum Thema: jeder hätte Hobbys.

Kann ich denn auch sagen, dass ich das aufgrund der vielen Klausuren und Reisen aufgrund der Bewerbungen ersteinmal zurückstellen musste mit den Hobbys und ich mich danach mehr auf z. B. irgendeine ehrenamtliche Tätigkeit oder so konzentrieren möchte als momentan? Denn das habe ich wirklich vor, mir ein Hobby anzueignen, aber die Zeit ist derzeit nicht da.

Danke :)

0
@Bella2o1o

Hast du denn auch keine Freunde? Nichts? Dann tust du mir ehrlich gesagt ein wenig sehr Leid! Nein du solltest nicht sagen das du zurückstecken musstest. Dann solltest du etwas erfinden, und ja, das ist heutzutage fast schon übliche Praxis. Die Betriebe wollen hören das du einen Ausgleich zum Beruf hast. Du musst dir nur vorher zurechtlegen was du sagen möchtest damit es nicht den anschein hat das es erfunden ist (was es ja tatsächlich ist)

PS: Mein persönlicher Rat ist, suche dir ein Hobby, und lass dich nicht von der Schularbeit auffressen. ich weiß ja nicht inwiefern deine Eltern darin involviert sind, aber das ist nicht gut für dich und deine Entfaltung wenn du nichts außerschulisches machst ;)

0
@DerGolem

Ich hab zwar ein paar Freunde, aber ich mache nichts mit denen. Ich war nur einmal mit denen in der Disco, aber nur weil ich mich geweigert habe Alkohol zu trinken, sind die der Meinung es wäre langweilig mit mir und wollen nichts mehr mit mir unternehmen. Ich bin halt, obwohl ich "erst" 17 bin, der sich mehr so für Dinge interessiert, wie z. B. Museen/Ausstellungen, Sehenswürdigkeiten aus früheren Jahrhunderten. Mit meiner Familie sehe ich mir öfter mal solche Dinge an. Aber ich weiß nicht, ob man das als Hobby bezeichnen kann.

0
@Bella2o1o

Dann sind es keine echten Freunde, leider. Such dir Freunde, mit denen du auf einer Wellenlänge verkehrst, denn deine Situation hört sich echt bedrückend an :(

Oder such dir eine Freizeittätigkeit, wo du mit Leuten in konakt kommst, ein verein oder eine Institution. Du packst das schon! :)

0

Hallo Bella, deine Beschreibung von dir klingt ein bisschen so als ob du doch ein kleines Problem hättest. Keine Freunde, keine Hobbys, keine Schwächen? Da denken die meisten Personalentscheider sofort, dass etwas nicht stimmt! Wie ist denn dein Kontakt zu deinen Mitschülern? Ein paar nette junge Leute werden sich doch finden lassen, mit denen man was unternehmen kann. Welcher Sport würde dir denn Spaß machen? Vielleicht sogar eine Teamsportart? Warum nicht jetzt damit anfangen? Dann kannst du ja sagen, dass du das noch nicht lange machst, aber es dir viel Spaß macht. Bist du gerne draussen in der Natur? Liest du gerne? Wenn ja, was liest du? Warum willst du Industriekauffrau werden? Was reizt dich an diesem Beruf? Nimm die Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch doch als Anlass, um dich selbst besser kennen zu lernen. Damit fährst du nämlich besser als mit erfundenen Geschichten. Viele Grüße und viel Erfolg!

Ich komme mit meiner Klasse gut klar. Das Problem ist, dass ich nicht dieselben Interessen habe. Ich passe nicht dazu, obwohl ich gemocht werde und ich meine Klasse auch mag. Ich höre denen auch zu, aber eigentlich interessiert mich das, was die erzählen nicht so richtig, denn die meisten haben noch ziemlich unreife Sachen im Kopf. Und mir wird oft gesagt, dass ich sehr erwachsen rüberkomme. Wie ich schon zu dem anderen schrieb, schaue ich mir gerne die Natur und Sehenswürdigkeiten an, ich interessiere mich halt sehr für solche Dinge. Aber andere in meinem Alter finden das langweilig und wollen lieber feiern gehen.

Wenn man mich solche Sachen fragt, wie z. B. "Warum wollen Sie Industriekauffrau werden?" Oder "Was haben Sie für Vorstellungen von einer solchen Ausbildung bei uns?".....Da kann ich mit Beigeisterung drüber erzählen. Das ist das was ich will, was ich kann. Das ist toll.

0
@Bella2o1o

Hallo, warum kannst du das, was eine Industriekauffrau können muss? Doch sicher, weil du dich schon mit einigen Dingen (z.B. Computer) beschäftigt hast - vielleicht, weil du es gerne machst? Könnte man es als Hobby bezeichnen? Mit Natur und den Sehenswürdigkeiten hast du außerdem ein Hobby! Da lässt sich zumindest was draus machen. Es gibt sicher andere Jugendliche, die sich für sowas interessieren, auch wenn sie nicht in deine Klasse gehen. Wie wäre es mit einem Verein? Hier in Bayern z.B. hat der Alpenverein Jugendgruppen und ähnliche Sachen gibt es sicher auch in anderen Bundesländern. Wenn du Sehenswürdigkeiten magst, dann reist du vielleicht auch gerne? Wo warst du denn schon überall oder wo möchstest du noch hin? Lernst du gerne Fremdsprachen? Möchtest du später gerne für eine Weile ins Ausland? Das sind doch gute Ansätze für eine angehende Industriekauffrau. Noch ein kleiner Tipp zum Vorstellungsgespräch: Pass auf, dass du nicht arrogant wirkst. Du magst ja schon sehr reif sein für dein Alter, aber das mit den "unreifen" Klassenkameraden würde ich lieber nicht im Vorstellungsgespräch erwähnen. Arroganz und Teamfähigkeit beissen sich nämlich. Such dir statt dessen lieber Leute mit ähnlichen Interessen und rede gut über die. Viele Grüße!

0
@Pinetree

Auf sowas achte ich schon :)

Ich versuche es so zu beschreiben, dass die es als Hobby gelten lassen ;)

Ich war noch nie im Urlaub, wir haben uns nur so Sachen in näherer Umgebung angesehen. Für weiteres reicht das Geld absolut nicht. Das ist auch das Problem mit Vereinen. Wir können das nicht bezahlen.

Wahrscheinlich lern ich deshalb so viel, weil ich es einfach besser machen will.

Ich würde auch gerne mal ins Ausland, gerne vom Betrieb her, weil man da einfach so viel lernen kann.

Ich hoffe soetwas reicht denen.

0
@Bella2o1o

Hallo Bella, du schaffst das schon! Ich wünsche dir alles Gute für die Gespräche und drücke beide Daumen! Du kannst ja vielleicht in etwa so antworten, dass du dir gerne die Natur und Sehenswürdigkeiten ansiehst und vielleicht auch Dokumentarfilme über andere Länder, Bücher etc. und dass du gerne reisen möchtest, sobald du dein eigenes Geld verdienst. Ziele zu haben ist ja auch wichtig.

0

Was möchtest Du wissen?