3 Familienhaus kaufen ( finanzieren )

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Problem was die Banken haben ist nicht, dass jeder seine 500,- Euro zahlen kann, sondern dass der ganze Kreditrahmen auf einer Familie lastet.

Die Bank sieht einfach das Szenario, das die Eltern sterben udn der Schwager auszieht und die Wohnungen einfach einige zeit leer stehen.

Sprich mal mit dem Interhyp menschen (ich halte auch viel von der Interhyp).

  1. Was wäre, wenn man für die Schwiegereltern eine Risiko-LV abschließt?

  2. ERgänzung, der Schwager übernimmt eine Bürgschaft. Ist ja nichts anderes als eine garantie für die 10 Jahre Miete.

  3. ausserdem scheint es eine Vollfinanzierung zu sein (ohne Eigenkapital)

  4. was macht ihr, wenn in 10 Jahren die Immobilienzinsen 2 % höher liegen?

  5. Alles ist knapp gerechnet.

  6. Du schriebst ncihts zu den Einkünfte. Was ist, wenn es eine größere Reparatur gibt?

Die Bank hat bei so einem Objekt nicht gerne nur einen Kreditnehmer und das auchnoch mit 400€ Job.

Wieso müsst ihr "nur" 170'€ Kredit aufnehmen, wenn das Objekt über 300'€ kostet? Ist der Rest Eigenkapital? Wer hat das.

Ist dein Schwager damit einverstanden, wenn er nicht mit im Grundbuch steht? Ihm und seiner Familie gehört dann nichts. Für ihn ändert sich auch nichts. Er zahlt jetzt Miete und danach an dich (auch Miete). Eine Absicherung hat er nicht.

Wie hoch werden die weiter Nebenkosten sein? Makler? Renovierung?

Es wäre schön, wenn du dich noch mal meldest.

Das Problem ist, dass diese Plattform hier für Ratschläge gedacht ist und nicht für ganze Beratungen, schon gar nicht für komplexe Baufinanzierungsberatungen.

  • Du willst 49.000 Rabatt raushandeln ???
  • was sind wiederliche Unkosten ? ;-)
  • Deine Schwiegereltern würden mit 50 auch besonders geprüft bei Antrag
  • diese Option ist nicht nur bei der Interhyp sehr schwer, weil der Kredit auf zwei Schultern mit Minijob lastet (wer steht alles im Grundbuch ?), Einnahmen aus interfamiliären Mietverträgen erzielt werden sollen und es wohl noch Aufschläge für Vermietungsobjekte gibt
  • sind die 1.500 jetzt für Tilgung, Betriebskosten + Ansparungen ? Wäre bissel wenig
Wieso sollte das nicht gehen ?

rechnerisch könnte das schon gehen, das wird aber kaum eine Bank mitmachen aus internen und externen Gründen.

Das Problem ist auch nicht, statt der 170.000 320.000 zu bekommen. Das Problem ist die Zusammenstellung des Vorgangs.

Was möchtest Du wissen?