3. Fahrstunde - Klasse B

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi MissErfolg,

Wann ich in welchen Situationen wohin zu gucken hab.

das ist ganz einfach: Du musst in jeder Sekunde über alles informiert sein, was sich innerhalb deiner Sichtweite rundherum (360° Vollkreis) abspielt und für dein gefahrloses und sicheres Weiterkommen im Verkehr relevant sein könnte. Hinter dem Lenkrad musst du deine ganze Aufmerksamkeit dem Verkehrsgeschehen widmen, es bleibt dir also keine Zeit für irgend etwas anderes. Konzentriere dich, dann schaffst du das ganz sicher auch!

-vg tiwo666

tiwo666 11.05.2012, 09:46

Freu! Vielen Dank für den Stern!

0

Ich hab auch erst Führerschein gemacht und kann dich beruhigen: Das ist ganz normal. Bei mir war es auch so, und trotzdem habe ich den Führerschein letztendlich gleich beim ersten Versuch bestanden. Da musst su dir wirklich keine Gedanken machen. Viel Glück :)

ja die schulterblicke gehen so wie du schreibst, aber mal ehrlich: du bist nach 3 Stunden mit dem fahren noch total überfordert, da kannst du nicht jedesmal an den SB denken. trotzdem ist er wichtig und dein FL hat recht, wenn er ihn jetzt schon schult, denn er ist prüfungsrelevant.

Was möchtest Du wissen?