3 Azubis in einer WG?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kenns mit WG vom Studium so: manchmal ist was speziell als WG ausgeschrieben.. manchmal steht auch nur knapp in ner Anzeige "auch WG-geeignet".. und wenn man was passendes sieht, was einfach generell annonciert ist,d ann ruft man einfach mal an und fragt, ob man da auch als WG reinziehen darf.

Schön ist natürlich,w enn mana uch ein (kleines) Wohnzimmer und Küche hat.. da solltet Ihr Euch später gut absprechen mit wer macht wann was (Aufräumen, Putzen.. meist machen WGs nen Putzplan).

Klärt,w ie es mit Internet, Telefon, TV ist.

Wie ists mit waschmaschine usw.?

Vielleicht im eigenen Bad.. dann läuft es auch über einen Zähler,d er Euch zugeordnet ist (Nebenkosten).

Manchmal gibt es auch einen gemeinsamen Waschkeller (und Trockenkeller bzw. Trockner) für alle mit Münzeinwurf.. kann ganz praktisch sein,d enn dann braucht Ihr diese Sachen nicht bei Euch selbst in der Wohnung.

Klärt, wie es mit dem Vertrag läuft.. ist einer Haupt-, die anderen Untermieter? So war es z.B. bei meinem Freund.

bei mir in der WG hatte jeder einen Mietvertrag für sein Zimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WG ist grundsätzlich möglich, sollte aber dem Vermieter mitgeteilt werden. (Muss es sogar) Es eignet sich jede Wohnung, die raumtechnisch für eine WG geeignet ist, nur der Vermieter muss dem zustimmen. Unterschrieben könnt ihr alle drei den Mietvertrag (dann sind alle 3 Teile zu gleichermassen haftbar für die gesamte Miete) oder nur einer unterschreibt und regelt den Rest mit den anderen in sogenannten Untermietverträgen. Ihr solltet auf Verträge bestehen. Wenn es um Geld geht, kennt die Mutter ihr eigenes Kind nicht mehr, egal wie gut ihr Euch momentan versteht ;)

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ihr müsst euch eine wohnung suchen, die eurem budget und euren bedürfnissen entspricht. und dann verhandelt ihr mit dem vermieter ob er diese wohnung an eine wg vermietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr müsst Euch zu 100% einig sein, wer was zahlt. Und Ihr müsst Euch unbedingt alle drei aufeinander verlassen können. Lebt Ihr erstmal in der WG und einer zieht aus, aus welchem Grund auch immer. Job verlohren, reiche Freundin mit Wohnung kennengelernt. Dann muss die Bude dennoch getragen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du einfach ne 3 - 4 Zimmerwohnung nehm,en allerdings ist es dabei sehr unwarscheinlich das alle Zimmer gleich groß ist. Ich weis ja nicht wie stark die Freundschaft ist und ob ihr euch einigen könnt wer denn das Größere Zimmer bekommt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist steht schon bei den Anzeigen im Netz"für WG-geeignet ja/nein". Vielleicht ist ein Wohnheim für euch aber noch günstiger. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?