3 Azubis einer wird nach Probezeit gekündigt

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich. Egal, wo du anfängst, eine Probezeit gibt es immer. In dieser Zeit kann der Arbeitgeber oder eben auch der Auszubildende kündigen. Sei froh, das du einen Ausbildungsplatz hast, das wird für viele immer schwieriger.

Ja aber wenn man doch schon weiß das einer von uns dreien gekündigt wird. Ich mein man hätte sich einfach für 2 entscheiden sollen !

0

Was ist das denn für eine Ausbildungsstätte? Oo Ich mein man kann ja nicht erst Bewerber für eine Lehrstelle suchen und dann einen von ihnen rausschmeisen weil 3 zu viel sind. Ich an deiner Stelle würde mir einen andere Ausbildungsstätte suchen. Weil wenn das Risiko da ist das du gefeuert wirst, weil 3 einr zu viel sind, denn gehe nicht das Risiko ein. Wenn das schon so am Anfang der Lehre ist, denn will ich nicht den Rest deiner Ausbildung mit erleben.

Ja das denke ich mir auch. Danke für die Antwort. Ich hätte die Ausbildung schon sehr sehr gerne. Die sagen sie müssten wohl egoistisch denken.

0
@EmmaLeo

also wenn du woanders noch was findest, nimm lieber die andere stelle an!

0
@EmmaLeo

Die möchten wohl nur für 4 Monate eine günstige Arbeitskraft.

0
@Lack93

Haha wohl möglich. Die meinten die wollen uns 3en eine Chance geben. Habe noch eine andere Stelle. Die wäre halt nur meine 2te Wahl . Ich habe aber schon den Vertrag bei der Stelle bevor ich das wusste unterschrieben kann ich das rückgängig machen ?

0
@BieneeeMajaaa

In der Probezeit kannst du ja bekanntlich gekündigz werden ohne Grund. Das geht aber auch das du kündigst. Sag einfach das du dort nicht arbeiten willst unter diesen Umständen von wegen das nach der Probezeit einer gekündigt wird. Sag zu ihm, das du nicht 4 Monate dich ausnutzen lassen willst und um dich dann feuern zu lassen und dann mit nichts da stehst.

0
@EmmaLeo

Dann müssen die ausknobeln. :-)) Gut, dann bleibt dir nur, vom Vertrag zurückzutreten und die andere Stelle anzunehmen.

0

Für mich wäre das keine Frage des Risikos, sondern der Selbstachtung. Ich würde das urkapitalistische Spiel einfach nicht mitmachen, in dem einer gegen den anderen ausgespielt und schon auf beinharte Konkurrenz vom Ausbildungsbeginn an gesetzt wird.

Kannst dir jetzt schon ausmalen, wie menschenverachtend die Unternehmensphilosophie aussieht und welches Schweinesystem dich erwartet.

Wenn die von vornherein zu wissen meinen, dass einer von drei Azubis immer zu schlecht sein muss, ist das m.W. keine seriöse Art. Dann wird ja nicht ein schlechter rausgeschmissen, sondern nur der schlechteste von dreien, die aber auch einfach drei sehr gute sein könnten.

Mit einem solchen sturen Schema an die Beurteilung von Menschen zu gehen, die die ja auch ihre Lebenszeit kostet, ist einfach asozial und ich benutze das Wort nicht häufig, weil es ein Nazi-Wort ist.

Wenn du es schon vorher weisst, solltest Du davon doch die Finger lassen. Eine garantierte Chance von 33,3 Prozent, rausgeschmissen zu werden, ist zu hoch. Und der Umgang mit Euch zeichnet sich da schon erkennbar ab.

Danke ..Ich habe denke ich auch keine Lust unter Druck zu arbeiten

0

Was ist denn das für ein Scheißbetrieb? Finger weg!

Was möchtest Du wissen?