3-5 kilo in einer Woche abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Abnehmen klingt immer so wie ich will es versuchen , aber schaffe es sowieso nicht!

1 Woche ist sowieso viel zu kurz, da verlierst du nur wasser. Schätze mal du brauchst 3 Wochen um richtig 5 kg abnehmen zu können.

Danke ;)

0

Dir werden 3 bis 5 Kilo weniger auch nicht helfen, dich figurmäßig so zu akzeptieren, wie du bist.

Du brauchst keine Abnehmtipps, sondern jemanden, der dich dabei unterstützt, deine Selbstbild ins Positive zu verändern.

Wenn du es nötig hättest abzunehmen, hätte ich Tipps - aber du hast das nicht nötig.

Hi du.Du bist absolut im Normal Gewicht. Lass das mit dem Abnehmen. Aus einer Magersucht kommt man nie ganz raus das ist wahrscheinlich das Problem warum du das nicht so ganz als Antwort akzeptieren wirst: Wenn du trotzdem im Normalgewicht bleiben möchtest ohne irgendwie Probleme zu bekommen zu tief oder zu hoch beim Gewicht zu liegen empfehle ich dir statt süßkram Wasser zu trinken, jeden Tag geregelte Mahlzeiten essen anstatt durcheinander und so wenig wie möglich Süßkram. Gar nicht ist auch dumm. Aber halt nicht mehr als nen Schokoriegel oder so alle 2 Tage. Sollte es mehr werden, dann geh lieber noch mal Joggen. Aber auf jeden Fall sollte eine Mahlzeit am Tag etwas üppiger ausfallen als nur nen Salatblatt ;) der Körper braucht Kraft um die überschüssige restenergie abbauen zu können

Liebe Grüße Alessandra

du hast probleme dich als dünn zu akzeptieren??

Also bei den Angaben hier hast du ein gutes gewicht... kennst du den BMI-Wert. Den rechnet man folgenderweise aus:

http://de.wikipedia.org/wiki/Body-Mass-Index

Danach ist das Resultat 21.9 was auf normalgewicht hinweist, du hast auf keinen Fall übergewicht!

Das ist absoluter Normalgewichtsbereich ! Wenn du schon mal die schlechte Erfahrung gemacht hast, wie das mit 65 kg ist, warum dans Ganze nochmal ? Einfacher wäre es doch, deine Sichtweise zu ändern. Lieber einen Obsttag pro Woche einlegen und sich ein Bißchen bewegen, nicht immer ans Essen oder Abnehmen denken; dein Gehirn überlistet dich sowieso, wenn du versuchst, deinen Körper zu stressen und schaltet auf Vorratswirtschaft, d.h. Fettspeicher anlegen !

Leicht magersüchtig, wenn ich das schon höre, so eine kack.e! mann, nehm normal und gesund und langsam ab, dann haste auch auf dauer was davon. machst du so einen driss, haste es doppelt und dreifach wieder drauf..

ein gewichtsproblem hast du nicht, sondern ein kopfproblem. richtig gesund essen + trinken und nicht nach irgenwelchen falschen idealen streben, die von illustrierten breitgetreten werden. man (frau) muss nicht jeden unsinn mitmachen, nur weil andere es tun. wo bleibt bitte deine persönlichkeit? in nachahmung? es wäre jammer schade...das mit "ich fühle mich zu dick" ist nur eine einbildung...

Das schaffst Du nicht, Du kannst vielleicht das was Du am Tag gegessen hast abnehmen, also ausscheiden, aber Fettabbauen in der Kurzen Zeit wirst Du nicht schaffen, es wäre gut wenn Du pro Monat 1 Kilo gesund abnimmst!

  • Viel Sport, täglich eine-zwei Stunden Spazieren gehen
  • Fitnesscenter, ausdauersport
  • Gesund Essen, nicht zu wenig, nicht zu viel
  • Auf Fettreiche Sachen verzichten

fang nicht an dirn finger in hals zu stecken!

achte auf eine gesunde ernährung und mache viel sport!

ich WAR magersüchtig, bin ich jetzt nichtmehr!!!

0

Wird schwierig. 1. Sport 2, Am Tag 1500 kcal nehmen.

Falsch! Wenn du deine Kalorienzufuhr soweit herunterschraubst,dann schaltet dein Körper auf 'Sparflamme' d.h. er speichert alles ab um sich was für schlechte Zeiten aufzuheben... Isst du dann einmal über 1500 kcal setzt es sofort an! Darüberhinaus schadest du deinem Stoffwechsel massiv! Eine Diät ist nicht umso effektiver desto weniger Kalorien man zu sich nimmt!

0

hier ein paar tips zusammengefasst:

wenn man abnehmen will, gilt folgendes:

1.du kannst essen,was du willst.die speisen,die die verdauung verlangsamen bzw. zur gewichtserhöhung beitragen,sollten nur hin und wieder gegessen werden.

  1. ess immer etwas weniger als sonst.den hunger ausgleichen durch trinken und aktivität.

  2. in der wachstumsphase sollte man sich nicht zuviel zumuten, was das abnehmen betrifft!

  3. wieviel man abnimmt,ist von mensch zu mensch verschieden. man rechnet durchschnittlich 1 kg pro woche.

  4. 1-2 stunden vor dem zubettgehen kannst du ruhig noch n snack zu dir nehmen

  5. bei unterfunktion der schilddrüse: kohlenhydrate runtersetzen,medikamente nehmen und bewegung/sport treiben.nicht so einfach, aber es funktioniert

    1. BEWEGUNG / SPORT

ZUHAUSE:

GYMNASTIK:

rumpfbeugen / situps / liegestütz / gewichte heben und auch damit ein paar runden im zimmer laufen (aber in der pubertät/wachstumsphase nur leichte gewichte wegen des rückens) / treppen rauf und runterlaufen / aerobic / squash / tennis / steppen / hometrainer / laufband / seilchenspringen / standfahrrad

DRAUSSEN:

SPORT:

fußball / handball / radeln /Capoeira (mixtur aus tanzen und kickboxen) / joggen / schwimmen / hürdenlauf /hindernislauf / Golf, Surfen, Segeln / Inliner oder Skateboard ,Waveboard / auf bäume klettern

ausdauertraining

  1. FITNESSCENTER:

spezielle übungen (frag dort einen mitarbeiter!) falls du darfst (bzgl.alter brauchst du eventuell genehmigung der eltern)

  1. ERNÄHRUNG:

weniger essen mehr trinken

gemüse

obst

suppen

vollkornbrot

  1. REDUZIERE:

nudeln

fettspeisen

kuchen

reis

alkohol

fleisch

mehlspeisen

süssigkeiten

bananen

alle milchprodukte

5.BZGL:JOJO-EFFEKT:nach dem abnehmen allmählich die nahrungsmenge steigern,bis die normalmenge erreicht ist und dabei natürlich bleiben

Was möchtest Du wissen?