3-4x Sport die Woche, jeden Tag Süsses?

10 Antworten

Tja, meine Hauptmahlzeiten sind seltenst selbst gekocht und nie gesund. Meinen Kaffee muss ich immer mit zwei Teelöffeln + 1 Teelöffelspitze Zucker süßen. Oftmals gibt es bei mir schon etwas Süßes, wenn ich von der Arbeit komme (zuletzt Mohnkuchen + Nescafé Frappé Eiscafé) und spätestens am Abend belohne ich mich mit Süßem oder aber auch Chips + Bier oder Erdnüsse im Wasabimantel.

Gesund ist das sicherlich nicht. Und ohne mein Fressvergnügen wäre ich einiges leichter und somit sportlich leistungsfähiger.

Aber wer wie ich Kekse, Kuchen, Kartoffelchips, Vanilleeis mit Schokosirup und Bier konsumiert hat auch einen großen Vorteil: Er hat Kekse, Kuchen, Kartoffelchips, Vanilleeis mit Schokosirup und Bier. Ich könnte mir ein Leben ohne nicht vorstellen.

Entgegen dem DR.-Feil-Link von PandaInSuite bin ich NULL krank.

Ich bin nicht als Vorbild geeignet, sollte aber als Beweis dienen, dass es einen nicht gleich umbringt, wenn man sein Leben etwas süßer lebt. Weil du sonst gesund lebst, Sport machst und kein Übergewicht hast, ist ein Schokoriegel vollkommen unproblematisch.

Wenn du es schaffst, deine Ernährung durchgehend sauber und abwechslungsreich/gesund zu gestalten, erreichst du viel besser deine mit dem Kraftsport verbundenen Ziele. 

Süßkram, Backwaren, Fastfood und stark verarbeitete Lebensmittel sind für den Körper nicht essentiell wichtig. Wenn du keinen Sport machst, setzen die sich gerne als Hüftgoldreserve an. 

Und auch wenn du Sport machst, wirst du mit diesem Ernährungsmüll weit weniger erfolgreich sein.

Ich rate dir, komplett darauf zu verzichten, und stattdessen naturbelassene Lebensmittel wie magere Milchprodukte, Haferflocken, gekochte Kartoffeln, Fleisch, Fisch, Salate, Gemüse, Nüsse, Eier und Obst zu Essen. 

Ich empfehle moderat Low Carb (50-150 g KH´s täglich), mit einer Lebensmittelauswahl nach der Logi- Methode.

Du wirst umso erfolgreicher sein, umso sauberer du die Ernährung gestaltest. Wenn du Hunger hast, knabber ein paar Nüsse, esse Rohkost, Magerquark mit Früchten oder Haferflocken mit Milch. 

Hol dir dazu noch ein leckeres Whey Proteinpulver für dein Training, und du hast alles, was du brauchst.

Alle, die im Studio einen guten Körper haben, machen es so oder ähnlich.

Sehr ungesund. https://www.dr-feil.com/allgemein/zucker.html

Grundsätzlich gilt auch: wenn du durch nutzlosen Zucker deine Kcal deckst, hast du weniger Hunger und isst weniger Gesundes. Dadurch sind deine anderen mineralstoffwerte schlecht, du wirst schneller krank, schneller müde,weniger ausdauer, muskeln wachsen langsamer, deine haare sind eher schwach, die nägel nicht schön, die haut weniger rein, eher magenprobleme, schneller gestresst, denn der Körper reguliert deinen Stoffwechsel nicht mehr so gut und deine nervenzellen sind leichter angreifbar, schneller entzündbar etc.. 

die meisten beschwerden lassen sich auf ernährung zurückführen ... oder durch gute ernährung lindern. Seit dem ich alleine wohne esse ich besser als bei meinen Eltern. Seitdem war ich nicht 1 mal wirklich krank. Auch keine Seitenstiche oder sonstwas, keine blauen Flecken, keine weissen flecken auf den Fingernägeln und meine Augen sind "sauberer" dh das weiss ist heller. 

0
@PandaInSuit

Bei einem Mini job hatte ich einen Opa als kollegen . der meinte er sei schon immer gesund gewesen und war überzeugt das süßigkeiten keinesfalls schlecht sind..  aber litt ständig an blutdruck problemen und zwar ganz gewaltig doll. Hat mir kein bisschen geglaubt als ich sagte das sei der zucker... tja. 

0

Hemmt mein Audauertraining den Muskelaufbau?

Hallo, ich gehe generell jeden Tag ins Fitnessstudio, um Muskeln aufzubauen. Bin 19 Jahre alt, 1,83m groß und wiege knapp 75kg. Ich mache 3-4 Mal die Woche Ganzkörpertraining, immer 1 Stunde 20-30 Minuten. Am nächsten Tag dann ein wenig Ausdauer (10 Minuten Laufband dann 20-25 Minuten aufs Rad) bei mittlerer Intensität. Ist es möglich, dass dieses Ausdauertraining meinen Muskelaufbau negativ beeinflusst? Ich mache es immer so :
Montag : Muskelaufbau / Dienstag : Ausdauer / Mittwoch : Muskelaufbau / Donnerstag : Ausdauer und immer so weiter. Bin jetzt insgesamt 1 einhalb Monate dabei.

...zur Frage

1x in der Woche Süßigkeiten in Ordnung?

Ich wollte Abnehmen bzw mein Gewicht halten ist es in Ordnung einmal in der Woche etwas süßes zu essen ? Also nicht einen ganzen Tag reinhauen sondern u.b. Samstags einen schokoriegel oder an Geburtstagen ein Stück Kuchen ?
Nur einmal in der Woche

...zur Frage

Eine Feier mit Bier, darf man sich gönnen?

Wir haben morgen eine Feier bei einem Freund. Ich bin momentan am Abnehmem/Sport/Krafttraining. Laut Arzt darf ich 2400 kcal für mein Gewicht zu mir nehmen pro Tag und max 148g Kohlenhydrate. Die Frage ist: Wenn ich so ca. 8 Bier 0.5 trinken sollte maximal an dem Abend und alle 8 Bier haben zsm. 1680 kcal und 122 g kohlenhydrate und ich sonst an dem Tag nichts Esse oder süsses Trinke, dürfte ich davon doch nicht zunehmen oder?

...zur Frage

Mehr Hunger/Lust auf Süsses wegen Sport?

Hallo :)

Ich gehe momentan 3x / Woche ins Fitnessstudio zum Krafttraining für ca. 40-50min und 2-3x /Woche (je nach Wetter) noch für 45-60min raus zum joggen.

Meine Ernährung ist an sich gesund, Also am Morgen meist Magerquark mit Obst und 2 Scheiben Knäckebrot oder Müsli

Mittags meist Reis/Vollkornnudeln mit viel Gemüse und evtl. einer Sauce (selbst gemachtes Curry oder Tomatensauce)

Abends dann Magerquark oder Hüttenkäse, Putenbrust und Gemüse

Dazwischen esse ich meinst einen Apfel, wieder Magerquark oder Nüsse

Nur ist es so, dass ich das an den Tagen, an denen ich Sport mache dann meist super durchziehe und kein Hungergefühl verspüre! Aber dann an den "rest days" wirklich so einen Heisshunger auf Süsses habe. Gestern hab ich mir beispielsweise ein Eis, eine Packung Kekse und einen Cheese burger "gegönnt". Und das ist zu viel, vor allem weil das nicht mein Ziel ist.

Ich bin weiblich, 20 Jahre alt, 1.67 und ca. 59-60kg schwer (habe aber wahrscheinlich auch schon etwas an Gewicht zugelegt durch die Muskulatur). Ich bin nicht dick, aber fühle mich dennoch nicht wohl und möchte was ändern.

Ach ja- die Ernährung hab ich jetzt schon seit einigen Monaten umgestellt, ich koche ständig alles frisch. Mit dem Krafttraining habe ich im Januar begonnen und das Joggen hat erst seit einer Woche wieder richtig begonnen, da das Wetter so wieder optimal ist für mich. :-)

Vielen Dank für eure Tipps!

...zur Frage

Jüngerer Bruder isst nur ungesund ist aber in guter form?

Hallo!

Ich bin seit Mittwoch wiedermal in einem Fitnessstudio angemeldet und fange an zu trainieren. Ich bin 16 Jahre alt, 1.88cm groß und wiege (wurde da getestet) 85kg. Ich habe ca. 60kg muskelmasse und einen körperfettanteil von 25% und fitnessalter ist 33. Mein bruder (13Jahre alt) 1.69cm groß und wiegt 60kg. er ist heute das erste mal in einem Fitnessstudio drin und wurde auch getestet. 60kg schwer, 1.69cm und 50kg muskelmasse + 12% körperfett und ein fitnessalter von 12. Das kann nicht sein. Seine ernährung besteht aus Chips. Schokolade, Ungesundes Wasser (Dieses Geschmackswasser) und PC zocken zwischen 3-10std. am tag. Ich kriege es nicht in meinem Kopf. wie ist es möglich das er täglich und durchgehend hunger hat, dann nur süßes ist und das richtige warme essen was gekocht wird nicht aufisst und somit nur chips ist und durchgehend am pc ist und nie im fitnesstudio war und er doppelt wenn nicht dreifach so gute werte hat wie ich. Hat der ne scheiß krankheit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?