3-4 Dehnübungen für den Unterkörper?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Puh, Dehnübungen zu erklären ist schwer. Eigentlich finde ich es besser, die Übungen beim Trainer zu "lernen".

Man kann auch was falsch machen. Trotzdem hier mal was:

  • Was einfaches: nimm im stehen einen Fuß in die Hand. Rechter Fuß, rechte Hand.
  • Setz dich hin, auf den Boden. Die Beine anwinkeln, so dass z.B. beide Knie
    nach links zeigen. Jetzt mit den Händen am Boden abstüzen und den
    Oberkörper nach links sinken lassen. Du spürst eine Dehnung link gen Hüfte und Oberschenkel.
  • Setz dich auf den Boden, die Beine lang ausgestreckt. Rechtes Bein über das linke stellen, das Knie zeigt in die Luft. Jetzt mit der linken Hand das stehende Knie zum Körper ranziehen.
  • Lege dich auf den Bauch, stütze mit einer Hand den Oberkörper hoch, nimm mit der freien Hand das entsprechende Bein und ziehe es zu dir. Das Knie winkelt ab. Die Dehnung ist suuuper fies. Man soll es eine Min. halten, was ich aber selten schaffe, weil es halt so weh tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TaschenatlasSE
08.07.2017, 22:00

Super vielen vielen Dank 🙃

0

Was möchtest Du wissen?