3. mal schwarz fahren= anzeige? Trotz Jahre dazwischen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bereits das einmalige Schwarzfahren kann vom Verkehrsbetrieb zur Anzeige gebracht werden! Es handelt sich dabei um eine Straftat gemäß § 265a StGB mit dem Namen "Erschleichen von Leistungen". Ob das Unternehmen aber Anzeige erstattet liegt in dessen Ermessen. Ob du dieses Risiko eingehen willst wiederum in deinem.

Das Verkehrsunternehmen kann auch schon beim ersten Mal Anzeige erstatten. Und immer mehr Verkehrsunternehmen tun das auch, wenn der Vorsatz erkennbar ist.

"Schon" 2008 ist gut... Die Taten sind noch nicht mal verjährt - das ist erst 3 Jahre nach Tatzeitpunkt der Fall. Du kannst dafür allerdings trotzdem nicht mehr angezeigt werden. Das ist nur in den ersten 3 Monaten möglich. Inwieweit Du irgendwann wieder einen neuen "Freischuß" bei den Verkehrsbetrieben hast, ohne eine Strafanzeige zu bekommen, wirst Du dort wohl erfragen müssen. Da gibt es keine gesetzliche Regelung für. Das liegt im freien Ermessen der Verkehrsbetriebe.

neuen "Freischuß" bei den Verkehrsbetrieben hast, ohne eine Strafanzeige zu bekommen, wirst Du dort wohl erfragen müssen

Das könnte etwas auffällig sein, bei den Verkehrsbetrieben nach legalem Schwarzfahren zu fragen..^^

0
@smilymaus

Das ist wohl wahr :-) Allerdings hat man es dann ja noch nicht getan. Und vermutlich geben die dazu auch gar keine auskunft... Die sind ja auch nicht doof.

0

Schwarz fahren(Hannover)?

Hallo ich habe eine Frage ich wurde gestern in der DB beim schwarzfahren erwischt und wurde schon 2 mal bei der Üstra beim schwarz fahren erwischt und beim dritten mal bekommt man ja eine Anzeige da wollte ich fragen ob die Üstra und die Deutsche Bahn dort getrennt sind oder ich jetzt eine Anzeige kriege da es in einem Bereich war wo ich mit einer Üstra Karte hätte fahren können. Danke schonmal im voraus

...zur Frage

schwarzfahren erwischt, wie lange fahren?

Ich würde beim schwarzfahren erwischt wie lange kann ich mit dem Blatt fahren das sie mir gegeben haben ? 2 wochen ?

...zur Frage

Schwarzfahren trotz der Zahlungsbereitschaft - Dürften die Kontrolleure mich die 40 Euro zahlen lassen?

Folgende Situation: Ich habe eilig, deswegen will ich unbedingt mit der Straßenbahn fahren. Ich habe aber leider kein Kleingeld aber einen 50er Schein. Nun ich habe weniger als eine Minute, die Straßenbahn kommt und stehe vor dem Automaten und wähle Tageskarte, mach meinen 50er rein, und er spuckts aus. Dabei war dieser frisch aus der Bank. Zum Glück habe ich noch wenige Minuten und nutze sie - ich renne zum nächsten Automaten und wieder das Gleiche. Die Situation lässt mir keine Wahl:entweder komme ich viel zu spät und suche jemanden, der mir Geld wechselt oder ich steige ein und riskiere vl 40 Euro Bußgeld.

Meine Frage nun: Dürften die Kontrolleure mich die 40 Euro zahlen lassen? Weil ich meine, wenn IHRE Automaten mein Geld nicht annehmen wollen und somit die Möglichkeit für die Fahrt gefährdet und ich deswegen zu spät komme, ich aber trotzdem gezahlt hätte. Wo ist dieses Sachverhalt gesetzlich geregelt? Jemand schon Erfahrungen gemacht? (brauche keine Vermutungen oder so, sondern schon auf Erfahrung fundierte Antworten)

Danke im voraus

...zur Frage

Kriegt man eine Anzeige oder ein Brief nach Hause, wenn man beim Schwarzfahren erwischt wurde?

...zur Frage

bekomme ich nun eine anzeige, wegen dem Schwarzfahren?

Hallo, ich habe mal eine Frage, es geht ums Schwarzfahren, ich bin letzten Sommer mal schwarzfahren erwischt worden, und vor zwei Monaten auch einmal und vorgestern auch mal,ich habe immer pünktlich gezahlt, ich weiss es ist dumm schwarz zu fahren, aber trotzdem würde ich mich sehr über antworten zu dieser Frage freuen- also glaubt ihr nun ich bekomme eine Anzeige ?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?