3 + 1 Rennmaus vergesellschaften; wie am besten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rennmäuse hält man in Zweiergruppen.
Dreiergruppen sind nur etwas für erfahrene Rennmaushalter und Vierergruppen sollte man gar nicht halten, da das Streitrisiko einfach viel zu hoch ist.
Renner dürfen allerdings auch nicht alleine gehalten werden, da es dann passieren kann, dass sie vereinsamen.
Von einer Vergesellschaftung mit allen Tieren würde ich dir also dringestens abraten!
Anscheinend hat die Halterin der Tiere keine Ahnung von Ihnen.
Ich würde jetzt ersteinmal den 3 die jetzt zusammensitzen ein ordentliches Terrarium oder Aquarium von mindestens 100x50 cm kaufen , dann eine Rennmaus von der Dreiergruppe trennen und versuchen mit der einzelnen zu Vergesellschaften, oder wenn die Dreiergruppe sehr stabil ist eine neue Rennmaus kaufen und diese mit der alleinigen vergesellschaften.

Weißt du denn wie es zu diese Konstellation gekommen ist?
Ich nehme mal an, dass es vorher eine Vierergruppe war?.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sabrinili
11.07.2016, 19:36

Hallo.

Sie hatte 2. Dann nur noch eine und zu dieser wollte sie dann Gesellschaft kaufen. Wieso sie gleich drei gekauft hat, weiß ich nicht. Die drei kleinen verstehen sich ausgezeichnet. Leben die Renner in freier Wildbahn nicht in Gruppen? Und warum ist das nur für erfahrene Halter?

0
Kommentar von AnnabellM
11.07.2016, 19:50

In der freien Wildbahn leben immer zwei Rennmäuse zusammen (Meißtens noch mit ihren Jungen) wenn du jungen dann alt genug sind gehen sie fort und suchen einen Parter.
Dreier Gruppen sind nur etwas für erfahrene Züchter, weil das Streitrisiko viel höher ist als nur bei einer Zweiergruppe und nur erfahrene Halter können Anzeichen von Unruhe in der Gruppe rechtzeitig erkennen, bevor der Streit ausartet und Tiere vielleicht sogar verletzt werden.
Als Beispiel: Es gibt in jeder Rennmausgruppe einen Anführer sozusagen den Boss, bei einer Zweiergruppe gibt es nur zwei Möglichkeiten, bei der Rangfolge (2x1), bei der Dreiergruppe gibt es 6 Mögliche Rangfolgen (3x2x1) und bei einer Vierergruppe gibt es bereits 24 mögliche Rangfolgen (4x3x2x1).
Wenn eine Rennmaus dann in ihrem Rang aufsteigen will, muss sie sich mit den anderen Rennmäusen, die über ihr stehen messen, und mehr mögliche Rangfolgen bedeuten dann mehr mögliche Renner, die in ihrem Rang aufsteigen wollen und das wiederum bedeutet mehr Streit (der auch böse ausarten kann).
Ich hoffe ich konnte helfen.

1

die antwort lautet gar nicht.

1. sind schon drei tiere eins zu viel
2. greift man niemals in eine bestehende gruppe ein und packt tiere dazu
3. man setzt sie nicht einfach in einer badewanne zusammen, das hätte tote geben können. da war mal wieder das glück bei den dummen....
4. die drei brauchen unbedingt ein artgerechtes gehege. allerdings muss da verdammt gut aufgepasst werden. artgerecht ist gleich mindestens 100x50cm
5. die einzelmaus braucht einen! neuen gleichgeschlechtlichen partner
6. sowohl halterin wie auch du solltet euch beide mehr wie gründlich auf rennmaus.de über diese tiere informieren.

zu der frage, warum großgruppen (alles was mehr wie zwei tiere hat) nur von erfahrenen leuten gehalten werden sollten: wir kennen uns mit den tieren aus. kennen ihr verhalten, sehen dinge, die ihr nicht seht, kennen uns mit vg´s aus und wissen um das risiko einer solchen gruppe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde vermutlich versuchen den älteren Renner mit den anderen einzeln bekanntzumachen. Vlt reagiert er ja auf ein spezielles Tier freundlicher? Somit könnte es dann einfacher werden alle zusammen zu bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnabellM
11.07.2016, 17:17

Ich nehme mal an, dass du noch nie in deinem Leben eine Rennmaus gehalten hast?!
Soetwas ist kompliziert und Leute, die sich mit den Tieren nicht auskennen sollten lieber keine Antworten schreiben.
Das sorgt bei dem Fragesteller nämlich nur für Verwirrung. :)

1
Kommentar von goldangel23
11.07.2016, 21:32

unterlass doch bitte das antworten, wenn du so gar keine ahnung hast. hier geht es immerhin um lebewesen und nicht um irgein spielzeug

1
Kommentar von Lefario
14.07.2016, 03:03

Ich komme vom Bauernhof und hatte im Alter von vielleicht vier Jahren zusammen mit meinen Cousin auch Black Coffee, Earl Grey und Cappuccino. (Drei Mäuse.) Damals kam Cappu mit dem Earl nie klar, hingegen aber mir Blacky. Am Ende hatten wir es mit der oben genannten Methode probiert und es klappte am Ende. Ich wollte nur helfen, aber danke, dass Ihr nicht ausfällig wurdet wie allzu häufig hier.

0
Kommentar von Lefario
14.07.2016, 03:04

Allerdings waren wir in Sachen Sicherheit nachlässig, der Fuchs hat später Cappuccino geholt.

0

Was möchtest Du wissen?