2x2 gb (600 Mhz) und 2x4 gb (1333mhz) sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

  1. die Bremsen sich gegenseitig, bis die besten gemeinsamen Nenner finden.
  2. Was für ein Mainboard bzw. NB hast du. Werden 1333 Mhz überhaupt unterstüzt?
  3. Was ist das genau für ein 1333 MHz RAM. Passt der überhaupt ins NB?
  4. Wieviel GB RAM unterstütz dein NB überhaupt? Kann ja sein, dass hier nur Maximal 8GB unterstütz werden.

Es ist ein Medion erazer x7183. Es sollte man 16 GB unterstützten, da man es im Konfigurator auswählen konnte. Das Mainboard weiß ich nicht.

0
@yatagan

Kann hier ein Zahlendreher vorliegen? Find nur das Erazer x7813 Ansonsten bitte das NB mit CPU-Z auslesen und Mainboard und CPU bitte posten.

0
@yatagan

Könnte ich die Modell Nummer genau haben? Müsste glaube ich was mit x7813-MD... sein. Krieg das so nicht genau raus.

Wie es aktuell aussieht müssten die 1333 MHz auch verbaut sein. Dann kannst du die neuen 1333 Mhz problemlos mit einbauen. Kanns aber auch wirklich nur mit der Modellnummer genau rausfinden. Sollte der RAM wirklich bei 600MHz getaktet sein, musst du den komplett rausnehmen. Der wird mit den 1333 Mhz wenn überhaupt nur sehr sehr langsam laufen.

0
@yatagan

Also wenn das wirklich der ist, kannst du es mit dem RAM lassen.

Wenn du dir die Seite mal anschaust, wirst du feststellen, dass du da Maximal nur 4 GB RAM nutzen kannst.

0
@yatagan

Deswegen wollte ich ja auch die genaue Modell nummer haben. Abhängig wieviel RAM man einbauen kann, sind die verfügbaren Slots, der Chipsatz und natürlich das Betriebssystem. Kann daher auch gut sein, dass ein anderes Mainboard verbaut ist.

Solltest du in dem Fall ausprobieren müssen, da es kein Programm gibt, der dir den Maximal möglichen RAM anzeigen kann.

0

NB??

was hast du den für ein Mainboard?

normal geht das aber so wie ich weiß taktet sich der schnellere ram dan runter auf 600 MHz wie die anderen ich weiß blöd erklärt weiß aber nicht wie ich es erklären soll^^

hast du schon mal n ddr3 600mhz gesehen? vllt 666mhz singlebank clock aber workclock?

0
@apfeldeluxe

Nicht das ich wüsste da er nicht schreibt was das genau fürn ram ist schreibe ich Blind^^

0
@Hanswurst120

Und da es ein Notebook ist (hat sich gerade rausgestellt)

habe ich eh wenig plan von dachte es sei ein Desktop PC :/

0

also ich glaube du meinst MB => Mainboard. ich nenn es eig ganz gerne Brett. naja

zum anderen machen 12gb wenig bis garkeinen sinn... zumindest nicht wenn es um die symetrie des miltichannelintervalling geht. weder mit 2x4gb und mit 2x2gb dazu noch anders rum!^^

weiter... ich glaube mal stark daran das du wohl noch ddr2 ram hast. denn 600er ddr3 rams habe ich noch nicht gesehen... auch ddr 600 habe ich noch nicht gesehen, wohl eher 666^^

die dürften mal absolut nicht passen ;)

NB = Notebook.

0
@aitee

ach jetz hater auch noch n notebook xD wird ja immer besser

0
@apfeldeluxe

Mushkin (1333 Mhz, CL9) ehm so wie ich das weiß ist das nicht mal ram für Notebooks oder irre ich mich da.?

0
@Hanswurst120

gibt es schon... aber ich habe jetzt ncht genau geschaut. ich rate auch noch so n bisschen rum xD

0
@yatagan

kommt schon mal vor... xD

smal outline dual inline mammory module sind nicht so breit vertreten wie standart dual outline memory module ^^

0

Is von hyundai electronics und laut Software sind es tatsächlich 666 MHz

0
@apfeldeluxe

Ok, dann war ich wohl zu blöd ^^. Bin gerade nicht daheim, um das richtige auszulesen.

0

Was möchtest Du wissen?