2x pro Tag mit Hund Gassi gehen?

29 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

und von abends bis nachmittags klemmt der hund die beine zusammen? unfug, der hund muss pieseln können. und wieso schafft ihr das morgens nicht? wecker kaputt? dann steht man eben früher auf.

danke für die unerwartete ha :-)

0

@JAnosh, es gibt genügend Leute, die wirklich zwanzig Antworten brauchen, weil sie zwei nicht ernst nehmen. Die Fraganten hier sprechen aus Erfahrung.

Und außerdem: Du stellst eine Frage, bekommst eine umfassende, deutliche Antwort (Stacy19) und schreibst darunter "das ist mir klar"...das kommt jetzt nicht unbedingt positiv rüber. Ich habe seit einigen Monaten einen Hund, glaub mir, da kommt einiges an Arbeit auf dich zu. Und es kommt bei diesen hochsensiblen Tieren nicht nur darauf an, DASS man sich um sie kümmert, sondern auch WIE, und hier ist einem Hund mit zweimal Gassi am Tag, selbst wenns zweimal ne Stunde ist, nicht geholfen. Die Wahrheit, die man als Neuling erstmal verinnerlichen muss, ist nämlich, dass Gassigehen für einen Hund erforderlich, aber nicht die Welt ist, weil es an sich recht langweilig ist. Hunde brauchen auch geistige Beschäftigung, z.B. Hundesport (Fährte, Agility, Schutzdienst), Apportieren, Suchspiele. Sonst ist der Hund nicht ausgelastet, und genau diese Hunde sind es, die meistens negativ auffallen, weil sie übermäßig lautstarken Terror machen, draußen wild an der Leine ziehen und weiß der Kuckuck was alles noch, die Liste ist lang. Das klingt jetzt vielleicht etwas weit hergeholt, aber es ist die Wahrheit und wenn das öffentliche Bild von Hundehaltern negativ ist, ist es wurscht, ob dein Hund super erzogen ist oder nicht. Die Gemeinden schmeißen uns alle in einen Topf, und wenn dann einige dabei sind, die die Suppe versalzen, sind wir am Ende auch dran. Daher die etwas...angeregte Einstellung der Hundehalter. Bitte informiere dich in Fachbüchern über Hunde und ihre Ansprüche, wenn du sie kennst, kannst du immernoch und vor allem viel besser entscheiden, ob ein Hund und vor allem welcher Hund zu dir/euch passt.

es kommt auf die laenge und die haeufigkeit an! bei welpen sind es uunzaehlige male -bei aelteren hunden kann(!) es sein, das 2x pro tag reicht -aber hunde brauchen noch viel mehr zeit und verantwortung und da fuer eien zeitraum von 10-18 jahren!

Wie oft mit dem Hund Gassi gehen? Wann füttern? Was?

Hallo! Ich habe einen Hund und wollte mal fragen, wie oft ich mit ihm Gassi gehen muss? Wie oft am Tag soll ich ihn füttern und was überhaupt? Bis jetzt habe ich das so gemacht:
3 mal täglich Gassi gehen (...oder noch mehr)
Morgens, Mittags, Abends fressen
Futter: Ganz normales Trockenfutter ( mein Hund kotzt bei Nassfutter)

Jetzt schon mal Danke für eure Antworten!

LG Horse100

...zur Frage

Hund gassi gehen..zu wenig?

Hallo :)

Und zwar. Ich habe einen Hund. Einen Golden Retriever. Nun meine Frage. Meine Mutter sagt dauernd zu mir dass ich zu wenig gassi gehe. Ich seh es ja ein, dass ich einen Hund wollte und somit auch gassi gehen muss. Das mache ich auch. Ich gehe Morgens immer so ca. ne halbe Stunde. Oder manchmal wenn mein Vater Nachtschicht hat geht er morgens. Ihr müsst wissen bei uns ist es in den letzten Wochen einfach mega warm. Es sind immer über 30°. Deshalb gehe ich Mittags auch nur 15 Minuten. Mein Hund hasst die wärme. Er will nicht mal ins Haus sondern legt sich immer im Garten zwischen 2 Bäumen. Da ist schatten. Dafür gehe ich Abends immer so ca. 1 1/2 Stunden. Also versteht mich nicht falsch. Der Hund ist nie alleine. Ich spiel Nachmittags immer hinten im Garten mit ihm. Im schatten. Nur meine Mutter meint er würde zu wenig gassi gehen. Stimmt das? Was denkt ihr?

Danke für jede Antwort :)

...zur Frage

Mit dem Hund in der Nacht Gassi gehen?

Muss man mit einem Hund auch in der Nacht z.B. gegen 23:30 Uhr und 3:30 Uhr Gassi gehen, oder ist das unüblich?

Reicht es, ihn dann sein Geschäft erledigen zu lassen und dann gleich wieder hochzugehen?

Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Hund kaufen und tagsüber zu den Eltern bringen?

Da wir beide total auf Hunde abfahren, wollen wir uns jetzt nach langem hin und her einen eigenen zulegen. Allerding sind wir beide berufstätig, könnten den Hund aber morgens zu unseren eltern fahren und ihn nachmittags/Abends wieder abholen. Natürlich würden wir morgens mit ihm ne halbe std gassi gehen und abend ne std oder länger. auch am woe gehen wir radfahren oder joggen, da kann er natürlich immer mit. denkt ihr, dass das gut gehen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?