(√2x) × (-0,5)?

4 Antworten

Du möchtest es vereinfachen? Ausrechnen geht ja nur schwer, mit Variable. Mir fallen da nur folgende Umformungen ein: 

(√2x) × (-0,5)=  - (√2x)/2 = -x/√2


Das gilt für den Fall, dass x nicht mit in der Wurzel steht, das fand ich nicht ganz eindeutig.


Edit: unten schreibst du x ist unter der Wurzel. Dann wäre es
-√(x/2)








√(2x)*(-0.5)

=-√(2x)/2

=-(√2*√x)/2

=(-√2 / 2) * √x

=(-1/√2) * √x

=-√x/√2

=-√(x/2)

=...


Such dir die Form aus, die am schönsten ist - ohne Aufgabe bringt das Umformen sowieso nichts.

Ist x innerhalb der Wurzel oder nicht?

Ja, ist es.

0

Was möchtest Du wissen?