2tes Ohrloch entzündet

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi, ich verstehe, dass du keine Lust hast, zum Arzt zu gehen. Aber machen solltest du es trotzdem. Ich habe mir vor etwa ner Woche selbst drei neue Ohrlöcher gestochen, das hat sich auch entzündet. Ich habe die Löcher dann immer gesäubert und desinfiziert und jetzt ist alles wieder ganz abgeheilt und vollkommen in Ordnung. Aber eine Blase hatte ich nicht, das hört sich nicht gut an... Und 2-3mm ist im Verhältnis zu einem Ohrläppchen doch schon groß. Also lieber doch zum Arzt denke ich, dann bist du auf der sicheren Seite. Nicht, dass sich die Entzündung ausbreitet. Gesund ist das bestimmt nicht. Bis du zum Arzt kommst kannst du es so auch schon mal desinfizieren, wenn du sofort schon was machen willst. Aber stich die Blase vielleicht besser nicht auf oder ähnliches. lg, Vera.

geh morgen in die apotheke und kauf dir betaisadona salbe und pflaster. Die salbe is jodhaltig und verjagt die entzündung in knapp 1 tag ( war zumindest bei mir so) und bevor du ohrringe reinmachst die eben in die salbe stippen dann nehmen die die salbe mit ins ohrloch :) gefährlich is jede entzündung aber du tust ja jetzt was dagegen

Wenn du eine richtige Entzündung hast solltest du zum Arzt gehen. Ansonsten hilft bei einem entzündeten Ohrloch Teebaumöl oder auch Kamillentee. Einfach mehrmals am Tag mit einem Wattepad oder Wattestäbchen drauf machen. Wenn es nicht besser wird aber besser zum Arzt gehen!

Wenn man sich Piercings von jemandem mit einer unhygienischen Pistole schiessen lässt, welcher sich nicht auskennt, dann muss man sich auch nicht wundern, wenn solche Probleme auftreten.. Geh zu einem Piercer und lass das mal kontrollieren. Was alles falsch gelaufen ist, kann man durch den PC wirklich nicht beurteilen..

ps: der piercer ist vollkommen hygienisch

0

Also als sich mein ohrloch entzündet hat, habe ich es immer spdesinfiziert und mit wattestäbschen gesäubert und dann war es irgendwann weg :) aber geh besser zum artzt, ich hatte damals nur ne kleine entzündung...

Das ist vermutlich "nur" Wildfleisch, dagegen kann Teebaumöl helfen.

Am besten gehst du mal zu einem Piercer und lässt es dort anschauen, der hat davon am meisten Ahnung.

Natürlich zum Arzt.

Hier kann dir keiner sagen geh nicht zum Arzt hier sind keine Wunderheiler ;-)

Du willst dich doch nicht auf irgendwelche Aussagen von Fremden mit Pseudonamen verlassen !!

Mach mal creme drauf ... Wenn das in paar tagen nicht weg ist geh zum hautartzt :)

Was möchtest Du wissen?