2ten Fahrer eintragen lassen, Versicherung?!

7 Antworten

Bei einigen Versicherungen ist BF17 auch kostenfrei, da ja immer einer mitfahren muss, in diesem Fall wohl dein Vater. So war es bei uns. Ab Beginn des 18. Lj muss dann auf alle Fälle mehr bezahlt werden. Grundsätzlich muss die Versicherung aber darüber informiert werden und du als jüngster Fahrer mit eingetragen werden.

Das kann man nicht pauschal sagen. Dein Vater sollte bei seiner Versicherung anrufen und nachfragen.

Denn wenn du fährst, ohne eingetragen zu sein, kann es im Schadensfall zu Problemen kommen. Versicherungsschutz besteht in der KFZ-Haftpflicht zwar trotzdem, aber der Vertrag kann rückwirkend auf dich als Mitfahrer umgestellt werden und die entsprechenden Beiträge nachgefordert werden. Und es kann auch eine Vertragsstrafe eingefordert werden, die zum Beispiel einen kompletten Jahresbeitrag (mit dir als Fahrer) betragen kann.

Jede Versicherung hat andere Rahmenkonditionen (das sind die 5-25 Seiten, die hinten an der Versicherungspolice angetackert sind, meist nur mit Lupe zu entziffern), daher können wir keine allgemein gültige Antwort geben.

Am besten beim Versicherungsmakler anrufen und nachfragen. Viele Versicherungen verlangen einen Zuschlag für junge Fahrer.

Kurzzeitkennzeichen meines Vaters, darf ich ohne kfz Versicherung damit fahren?

Hallo,

mein Vater würde mir für ein neues Auto ein Kurzzeitkennzeichen besorgen. Jetzt ist die Frage, ob ich das Auto dann fahren darf? Ich selber habe keine KFZ Versicherung. Soweit ich weiß ist bei der Versicherung meines Vaters nur er und meine Mutter eingetragen.

Darf ich dann damit fahren? Dürfte ich damit fahren, wenn in der Versicherung des Kurzzeitkennzeichen-nehmers immer der Fahrende versichert ist?

LG Martin

...zur Frage

Vollkaskoschaden ohne Führerschein

Ein Kollege hat an seinem Firmenwagen einen Schaden verursacht (Alleinverschulden an einer Mauer) der über die Vollkasko abgewickelt werden sollte. Der Versicherung wurde mitgeteilt das der Fahrer den Führerschein nicht hat (Alkohol) Die Versicherung wird wohl nicht zahlen. Wird die Versicherung die Behörden über das Fahren ohne Führerschein informieren müssen?

...zur Frage

Autoversicherung - heute Führerschein erhalten und noch nicht als Fahrer eingetragen. Trotzdem mit Auto fahren?

Hallo liebe User :) Ich habe eine Frage zur Autoversicherung:

Und zwar habe ich heute meine Fahrprüfung bestanden und den Führerschein erhalten. Problem ist, dass mein Auto als Zweitwagen bei der Versicherung meines Vaters (HUK 24) mitversichert ist und ich nicht als Fahrer eingetragen bin. Das konnte bislang nicht vorgenommen werden, da ich noch keinen Führerschein hatte und die unbedingt die Daten brauchten.

Mein Vater hat die Zugangsdaten und kann sie mir nicht geben. Sprich, ich kann mich nicht als Fahrer eintragen lassen.

was würde denn schlimmstenfalls passieren wenn ich trotzdem mit dem Auto fahre und evtl einen Unfall baue ?

...zur Frage

Mitversicherung Auto bei Eltern ab 18?

Hey Leute,

Ich hab vor ein paar Tagen meine B-Führerscheinprüfung bestanden, und darf ab dem 06. 06. Legal Auto fahren. Nun wollte meine Mutter mich bei ihrem Chrysler Crossfire bei der Versicherung auch mit eintragen und meinte dann plötzlich dass dies nicht ginge, da die Versicherung nur Fahrer mit dem Bf17 eintragen würde, und keine wie mich, die mit 18 den Führerschein gemacht haben (hab motorrad mit dazu gemacht).

Jetzt zu meiner Frage: Stimmt das, oder will sie einfach nur nicht sass ich ihr auto fahre? Meine 2 Jahre ältere Schwester ist mit auf der Versicherung, und hat den Bf17 gemacht, ist aber bereits 20. Hat meine Mutter recht, oder lügt sie mich an? (ist bei der Devk)

...zur Frage

Wer hat Erfahrungswerte als Transfer- Überführungsfahrer (Nebenjob)?

Tach

Ich suche jemanden, der mir zum Thema „Transferfahrer“ ein paar Infos geben kann. Ich habe einige Angebote von diversen Firmen, die sich mit dem Thema befassen, jedoch fallen mir hier immer wieder Dinge in den Stellenangeboten auf, die mir recht fragwürdig erscheinen, wie zum Beispiel horrende Selbstbeteiligungskosten im Falle eines Unfalls, oder die Erfordernis eines Gewerbescheins.

Auf was muss ich hier achten und wie bin ich i.d.R. versichert? Selbstverständlich widerstrebt es mir, diesen Nebenjob beispielsweise nur zu bestreiten, um einen eventuell verursachten Schaden zu bezahlen, denn das würde ja das eigentliche Ziel weit verfehlen.

Vielleicht kann mir einer von Euch ein paar Tipps, Ratschläge und Hinweise zu dieser Art des Nebenverdienstes geben.

Hope so …

Grüße, Hecke^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?