2s² orbital sieht das anderster aus als als ein 1s² oder 1s^1 orbital aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

S-Orbitale sind immer Kugeln! An der Form ändert sich nichts, außer, das wie du schon geschrieben wirst, sie größer werden.

Und die Hochzahl nach dem s sagt dir nur wieviele Elektronen sich darin befinden, max sind es immer 2 und min. 1/0.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vikodin
18.03.2012, 19:34

d.h. im fall des kohlenstoffes hab ich bei den valenzelektronen ein kugelförmiges orbital und zwei keulenförmige orbitale, die dann bei der bildung von methan hybridisieren und dann zu sp³ orbitalen werden,oder?

0

2te antwort zur vergabe der hilfreichen antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?