2HDD + SSD wie genau?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  1. Nein eher nicht.

  2. Wenns schon im Raid 0 läuft musst du garnichts ändern, einfach die SSD an einen SATA 6GB/s anschluss und das os installieren.

    Eigentlich müsstest du vorher die SATA kabel der beiden HDDs ausstecken weil sonst die Bootpartition auf der HDD landet, aber dann wäre dein RAID und alle Daten weg. (ist nicht schlimm der start dauert vielleicht 1-2s länger)

(wie) kann ich die SSD in zwei Partitionen aufteilen sodass die eine Partition als Cache für die zwei HDDs dient und auf die andere dann das OS installieren?

nicht notwendig. einfach die wichtigsten Programme auf die SSD. Filme, Bilder sonstigen Datenmüll auf die HDD.

Comprende 30.01.2013, 19:20

wieviel darf die SSD denn kosten?

0
daweezl 30.01.2013, 19:20

Heisst ich habe dann auf denn HDDs und der SSD das OS drauf und boote nur von der SSD ? SATA 6GB/s heisst SATA 3 ? Bin mir grad gar nicht sicher wieviele mein Board davon hat, darum wenn ich nur noch SATA 2 Anschlüsse hätte wie sehr würde das der SSD an Speed nehmen? Sorry für die Noob Fragen ...

0
Comprende 30.01.2013, 19:28
@daweezl

Windows hat eine kleine versteckte bootpartition(100Mb) die sagt deinem Mainboard wo sich das OS befindet. Die würde sich dann noch auf der HDD befinden, Windows selbst auf der SSD.

Dein Mainboard hat 4 Sata 6Gb/s anschlüsse (ja die heissen jetzt so) und 4 SATA 3Gb/s (SATA 2)

0
daweezl 30.01.2013, 19:42
@Comprende

aber auf meinem laufenden System ist das OS doch auch drauf, dann müsste es diese 100mb ja theoretisch zweimal geben mit zwei verschiedenen Infos oO

0
Comprende 30.01.2013, 19:47
@daweezl

nein, deine derzeitige Bootpartition wird überschrieben damit es nicht das alte Windows auf der HDD startet.

0
daweezl 30.01.2013, 19:26

nicht notwendig aber doch machbar oder nicht? so könnte ich doch auch meine zwei HDDs beschleunigen? kostet ja nix extra also warum dann nicht auch nutzen...

0
daweezl 30.01.2013, 19:38
@Comprende

hab ich aber soweit ich weis schon gelesen dass es jemand so laufen hat ...

0
Comprende 30.01.2013, 19:46
@daweezl

bissel gegoogelt

The only way to achieve this is: - temporary install Windows on any spare HDD, instead of SSD - instal Intel Rapid Storage tool and initialize SRT cache on SSD - configure 18GB for SRT and rest of the space dedicate to normal volume (this will wipe content of SSD!) - disconnect this temporary HDD and boot into Windows setup from DVD (in the Options ROM you should see that SRT cache is now enabled on your SSD) - instal Windows on SSD (most likely you will need to provide ICH storage drivers on USB stick during setup) - you should see that setup detect 'data' portion of SSD only (SSD capacity minus ~18GB). Cache portion is completely invisible to OS. - once installation is finished, instal Intel Rapid Storage tool - you will see that SSD cache is up and running and you can use it to accelerate your HDD! At the same time your OS resides in 'data' volume on SSD.

Bah so kompliziert, das sich der Aufwand nicht lohnt!

Ist dir bewusst wie SSD caching genau funktioniert?

0
daweezl 30.01.2013, 19:56
@Comprende

nein nicht so ganz genau dafür befasse ich mich zu wenig mit der ganzen Materie hab also nur hier und da etwas Halbwissen wie man merkt. Hab nur gelesen, dass dieses IRS sich auch merkt was man oft nutzt und automatisch diese Programme beschleunigt... Ich bin auf die Idee mit der SSD ehrlich gesagt auch erst gekommen als ich ein Vid gesehen hab (von Asrock) indem gezeigt wurde wie sehr man seine normalen HDDs mit diesem IRS beschleunigen kann. Klang dann eben so als wären die normalen Festplatten dann genauso schnell wie eine SSD.

0
Comprende 30.01.2013, 20:04
@daweezl

Ja er entscheidet selbst was in den Cache kommt und was nicht. Beispielsweisse benutzt du sehr oft das Programm X welches beispielsweise 5GB gross ist und er entscheidet das dieses Programm auf den Cache kopiert wird. Es werden also nur die Programme beschleunigt die auf dem Cache gespeichert sind. alles andere was nicht im Cache gespeichert ist wird nicht beschleunigt.

Also kann man genausogut das Programm direkt auf die SSD installieren.

0
daweezl 30.01.2013, 20:09
@Comprende

richtig wenn die SSD groß genug is schon... darum werde ich mir eine große kaufen und basta!

Letzte Frage: Brauche ich dann noch irgend ne Software/Treiber für die SSD oder is das ganze nennen wir's Plug and Play?

0
Comprende 30.01.2013, 20:14
@daweezl

richtig wenn die SSD groß genug is schon... darum werde ich mir eine große kaufen und basta!

exakt. das SSD Caching kommt von einer zeit als 32GB SSDs noch 100 euro gekostet haben und somit zu klein waren um Windows darauf zu installieren

nein keine Treiber notwendig. Hinundwieder gibts Firmwareupdates die die geschwindigkeit erhöhen können. (musst es aber nicht machen)

0

Was möchtest Du wissen?