2h Krafttraining sinnvoll?

7 Antworten

Du solltest wenn du vorher noch nie was gemacht hast, erst mal ruhig ran gehen, da dein körper sonst sehr schnell erschöpft wird. Dein körper braucht die Energie auch für andere dinge, für dein Immunsystem z.B. (ich spreche da aus erfahrung ;) )
Drei mal die Woche ist für den Anfang auf jeden fall genügend.
Später wenn du eine Basis geschaffen hast kannst du dirchais jeden Tag sport treiben.
Aber höre immer auf deinen Körper, sobald du dich nur noch schlapp und müde fühlst solltest du dein Training zurückschrauben.
Ich finde es aber einen guten Schritt sich mit sport fit und gesund zu halten.

LG

Vielen dank :)

0

Mal Grundsätzlich. Du müsstest dich entscheiden. Muskelaufbau oder Fettabbau. Beides gleichzeitig wird nix.

Beim Fettabbau wird insbesondere das Fett unter der Haut weniger, so dass die vorhandenen Muskeln besser sichtbar werden. Aufbauen tust du effektiv aber nix.

Beim Muskelaufbau hingegen musst du dich zwingend so ernähren, dass du auch ein bisschen, aber - wenn du es intelligent machst - nur ein bisschen Fett ansetzst. Dabei wird dementsprechend auch kein Fett reduziert.

Gesteuert wird das ganze über die Ernährung.

Egal, wozu du dich entscheidest, Krafttraining ist der Schlüssel zum Erfolg. Und mit Krafttraining meine ich richtiges Krafttraining. Mit Homeworkouts wirst du da nix bewegen können.

Beim Fettabbau sorgt Krafttraining dafür, dass der Körper eben primär Fett und keine Muskeln abbaut. Die vorhandenen Muskeln bleiben also durch Krafttraining erhalten.

Für den Muskelaufbau muss man als Frau sowieso hart trainieren, dass überhaupt was passiert.

Insofern ist meine Meinung - klingt jetzt hart, ich will aber ehrlich sein - mit deinem Training wirst du nix bewegen können. Egal, ob du täglich trainierst oder nicht.

Naja grundsätzlich haben Männer und Frauen die gleichen Muskeln und können genau so aussehen klar sieht man Unterschiede zwischen Mann/Frau aber der Aufbau ist gleich :) Finde schon das ich etwas bewirken kann hatte jetzt ein Beratungsgespräch und die haben mir sogar empfohlen Workouts zu machen allerdings spezielle Kraftübungen halt.

Dennoch vielen Dank für deinen Ratschlag

0
@Arkisa133

Richtig ist, die Grundstruktur ist gleich. Das heißt, ein Unterschied zwischen Männer- und Frauen Training gibt es nicht. Eine Frau hat trotzdem einen niedrigeren Testosteronspiegel und baut deshalb viel schwerer Muskeln auf. Und ich kenne auch keinen Mann, der Homeworkouts gemacht hat und muskulös geworden ist.

Was bei dir passiert ist ist eben Fettabbau. Fett wird weniger, Muskeln werden deutlicher sichtbar.

0

Jeden Tag...um Himmels Willen...Muskeln müssen sich idealerweise 48 Stunden erholen. Mach lieber zwischen jedem Ganzkörpertraining eine Pause, sonst gehen die Muskeln kaputt.

Jeden Tag Sport (Ausdauer und Krafttraining)?

Hallöle Zusammen, Ich versuche momentan mein Leben ein bisschen gesünder zu gestalten und ein paar Kilos abzunehmen. (Übergewicht hab ich nicht, aber ich würd gern meine Sommerfigur wieder in Schuss bringen ;) ) Dabei achte ich zum einen auf gesündere Ernährung (Kein Junk Food, Mehr Obst und Gemüse,..) aber auch auf außreichend Sport. Nun frage ich mich wie viel Sport am Tag/ In der Woche ok ist, ohne das ich mir schade? Man sagt ja allgemein das man jeden Tag ne halbe bis ne ganze Stunde Sport machen soll, andererseits habe ich beim Erkundigen oft gelesen man soll den Muskeln mindestens einen Tag Pause gönnen, damit sie sich erholen können. Ich habe meinen "Healthy lifestyle" erst vor einer Woche eingeführt und hab es bis jetzt so gemacht, das ich jeden Tag eine Art von Ausdauertraining (Laufen, Schwimmen, Tanzen) und abends ein Workout für die Muskeln gemacht hab. Laufen tue ich nicht mehr als 2,5 Kilometer, schwimmen für ne Stunde ist auch kein Problem da ich seid 10 Jahren im Verein bin und ich tanze an der Wii (Klingt albern aber wer schonmal Just dance gespielt hat weiss wie anstrengend das ist ;) ). Mein Workout besteht aus einer 2-3 maligen Wiederholung eines 7 Minuten trainings (14 Übungen für unterchiedliche Muskelgruppen für jeweils 30 sek). Ich hatte die gesamte Woche Muskelkater, habe mich aber auch aktiver gefühlt. Ist das so ok? Oder sollte ich das Workout nur 2-3 Mal und dann für ne halbe Stunde machen? Überanstrege ich mich? Ich würde mich über Meinungen und Vorschläge von Außenstehenden freuen! Danke im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?