2GB RAM für folgende Bedingungen ausreichend?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich schließe mich Luca an. 2GB sind wirklich das Minimum, ich glaube weniger findet man auch nur in bspw. meinem älteren Smartphone. Das heißt aber nicht, das 2GB schlecht sind. Wenn du ein paar Textdokumente oder Tabellen erstellen möchtest, dann bekommen das die 2GB RAM auch hin. Nur eben für intensivere Anwendungen wie Photoshop oder dem Öffnen vieler Programme/ Tabs im Internet zur gleichen Zeit, Videospiel etc., wird es dann schwierig.

Aber ein Profi bin auch ich nicht, also korrigiert mich, wenn ich Quatsch erzähle, bitte. :D

Grüße!

Die 2GB reichen vollkommen.

Dazu solltest du aber wissen, was genau ein Chromebook eigentlich ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Chromebook

Als Betriebssystem gibts nur "Chrome OS" von Google. Das funktioniert nur, wenn du mit dem Gerät online bist. Du arbeitest faktisch nur mit dem Browser. Alle Programme sind Web Anwendungen.

Programme können nicht lokal installiert werden. Dokumente werden auch nicht lokal gespeichert, sondern in der Cloud von Google.

Hast du keine Online Verbindung, hast du gar nichts.

In deinem Fall macht es nur Sinn, wenn du in der Schule kostenloses WLAN zu Verfügung gestellt bekommst.

Oder du hast nen passenden Mobilfunkvertrag mit Karte. Dadurch kommen zusätzliche laufende Kosten hinzu, die du nicht unterschätzen solltest.

Also 2gb sind für heutige Standarts schon recht wenig. Es sollten schon 4 GB sein allerdings wenn du wirklich nur Word usw nutzt sollte das kein Problem sein.

2gb sind schon ziemlich wenig. 4 sind schon viel passender.

Was möchtest Du wissen?