2GB in ein Notebook einbauen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Arbeitsspeicher muss zum Notebook passen. Er sollte nicht verlötet sein, da das Löten von Elektronikteilen zwar keine Kunst ist aber einige Fertigkeiten voraussetzt. Man lernt es nicht von heute auf morgen. Welchen Arbeitsspeicher du brauchst, kannst Du ggf. an den Daten des Notebooks ablesen. Ob ggf. neuerer Arbeitsspeicher passt oder nicht, ist schon schwieriger in Erfahrung zu bringen. Wenn Du ein 32-Bit-Betriebssystem hast, kannst Du nicht mehr als 3 GB gebrauchen, bei einem 64-Bit-Betriebssystem geht auch mehr.

Thaimaus 26.03.2012, 12:12

Danke,aber ich sehe schon,daß ich das nicht selber kann.Bringe ihn lieber weg.

0

Ist eine ganz einfache Sache, auf der Rückseite sind kleine Fächer, unter einem von diesen ist der Arbeitsspeicher (Ram). Diesen rausnehmen und damit zum Fachhändler damit er die richtigen Ram hergibt.

Anleitung in folgendem Video:

Thaimaus 26.03.2012, 12:14

Das sieht ja einfach aus,aber ich glaube, das soll lieber ein Fachmann machen. Trotzdem, Danke

0

Eigendlich ist es nicht schwierig, muss aber der Gleiche Ramriegel sein von den Daten und der pin her wie der der verbaut ist, Hersteller ist relativ egal, ausserdem solltest Du wissen ob noch ein Slot für einen Riegel frei ist und ob dein Notebook aufrüstbar ist, wenn Du ein 32 Bit System hast werden eh nur 3 GB erkannt egal ob 4 oder mehr verbaut sind. Gute anleitungen gibts auf You Tube.Kann Dir aber sagen es macht keinen Unterschied ob 2 GB oder 3 GB.

du must a: schaun ob du den speicher überhaupt erweitern kannst b: dann must schaun, das du den passenden speicher bekommst, das müsstest ja anhand des vorhandenen speichers rauskriegen.

  1. Nein (schwierig - und die Garantie ist weg !)

  2. Nein

Such dir mal ein PC Shop - und alles wird gut !

Was möchtest Du wissen?