28, Student mit wenig Geld, Vater trinkt, ich gehe kaputt, was tun inn dem Alter?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erstmal hast du mein vollstes Verständnis: Es ist nicht einfach in dieser Situation auf eigenen Beinen zu stehen. Du fühlst dich deiner Oma und deinen Vater verpflichtet. Dein Vati muss aber erstmal einsehen, dass er Hilfe braucht. Du musst ihn mit seinem Verhalten konfrontieren. Mach Videoaufnahmen, wenn er sich wieder betrinkt und zeig ihm die in einen nüchternen Moment. Meist ist so eine Schocktherapie für den Betroffenen der 1. Schritt in die richtige Richtung. Sie sind sich selber darüber gar nicht bewusst, wie sie sich geben und was sie ihrem Umfeld damit zumuten. Dann kann ihm allerdings nur eine Therapie helfen und zu der muss er wirklich bereit sein. Deine Großmutter ist sicher schon älter und man kann ihr unmöglich einen Vorwurf machen, wenn sie die Kraft zur Veränderung nicht mehr aufbringt.

Du kannst dich an die Bafögstelle wenden und denen deine Situation schildern. Mit 28 hat man Anspruch auf einen eigene Wohnung bzw. als Student kannst du auf alle Fälle in eine WG oder ein Wohnheim ziehen. Bafög beziehst du ja als Student sicher eh und auch ein Aushilfsjob ist meist neben dem Studium machbar. Alles Gute für dich!

Auch wenn dir das jetzt ganz und gar nicht passt, Du bist 28 - es wird Zeit solangsam auf die eigenen Beinen zu stehen. Der erste Schritt ist, raus aus der Wohnung und dich um eine Einnahmequelle kümmern. Und sei es nur 400 Euro am Abend neben dem Studium verdienen. Andere Leute haben in dem Alter schon 10-12 Jahre Vollzeit-Berufserfahrung hinter sich!!!! Wie willst du diese Erfahrung (und vielleicht sogar das Geld?) jemals in deinem Leben nachholen???? Das geht einfach nicht. Wie lange geht das Studium noch? Schließe es baldmäglichst ab, leg dir deine Bewerbungsunterlagen picobello zusammen und kümmer dich um eine Vollzeitstelle. Anders kommst du im Leben nicht voran!

Heutzutage gehts im Leben nicht darum, mit 30 studiert zu haben, sondern oftmals zählt nur das Bare auf der Hand und das kannst du nicht vorweisen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass du erstmal jahrelang auf einem 400 euro job rumhampeln mußt, weil dich mit 28 keiner mehr will. Ein verwöhnter Student, der keine Ahnung von richtig harter Arbeit hat, damit kann man im Betrieb nix anfangen.

Fighter82 12.07.2011, 01:26

du hast vollkommen recht, aber soweit war ich gedanklich auch schon. mein studium geht noch etwas und ich brauch ne kurzfristige lösung, sprich ne 1 zimmer bude und en paar euro...

0
Fighter82 12.07.2011, 01:26

du hast vollkommen recht, aber soweit war ich gedanklich auch schon. mein studium geht noch etwas und ich brauch ne kurzfristige lösung, sprich ne 1 zimmer bude und en paar euro...

0

Jetzt aber mal im ernst, warum schmeißt ihr deinen Vater nicht aus der Wohnung? Das wäre die eine Möglichkeit. Kündigen und neue Schlösser einbauen.

die andere wäre, jedesmal die Polizei zu rufen wenn er wieder randaliert und die sorgen dann für eine Wegweisung, die bis zu einem halben Jahr dauern kann. Wegweisung bedeutet, daß er für eine bestimmte Zeit die Wohnung nicht betreten darf.

Geh zum Familienanwalt und laß dich beraten, aufgrund deiner finanziellen Situation bekommst du vermutlich Prozeßkostenhilfe.

Das sind sehr radikale Wege - aber anders geht es nicht!!! Denk daran, daß er euer Leben zerstört - laß das nicht zu und unternimm was

rät Vulkan17

Fighter82 12.07.2011, 01:19

ja das stimmt soweit. problem ist meine oma würde ihn nie rausschmeißen, sie ist zu gutmütig. das ding ist, ich muss irgendwas tun und habe eine sehr schlechte ausgangslage...

0

Bafög, ausziehen, Jugendamt

Fighter82 12.07.2011, 00:57

bafög bekomme ich schon aber nur noch ein jahr, jugendamt mit 28??

danke, gruß

0

1.ich würde die polizei rufen wenn er ausrastet 2.geh zum züchater der kan dich am besten beraten 3.nem ihn den alkohol weg und sper ihn ein fieleicht kommt er dan mal zu verstand 4.rede mit ihm was du vieleicht schon versucht hast 5.zieh aus such dir irgendwie ne arbeit oder hartz4 besser als bei ihm und deine oma oder so kann ja ins alters heim klingt zwar hart das sind aber die besten lösungen die mir einfallen sry :)

Was möchtest Du wissen?