2700€ brutto Bürokauffrau viel?

9 Antworten

So pauschal lässt sich das nie beantworten. Das kommt auch auf das Tätigkeitsfeld, die Verantwortung, Kompetenzen und Entscheidungskraft drauf an, um nur einige weitere Einflussfaktoren zu nennen. Im Durchschnitt betrachtet liegt man damit aber im oberen Viertel.

Für die Provinz ist das OK. In Frankfurt/Main oder München würde das Mädel mit den Kröten ab dem 20. jeden Monats nicht vor Hunger in den Schlaf kommen.

Auch von dem Geld sollte ein Leben in ner Großstadt meiner Meinung nach möglich sein ?! Wollte halt wissen ob es an sich für den Beruf ein gutes Gehalt ist oder nicht ;)

0
@Tobi111222

Für die schleswig-holsteinische Provinz ist das ein gutes Geld. Natürlich müssen die persönlichen Umstände berücksichtigt werden, also Steuerklasse, Berufserfahrung, spezielle Kenntnisse usw.

Entscheidend ist doch letztendlich, was unterm Strich übrigbleibt. Mit meinem Hinweis auf Ffm und München wollte ich andeuten, daß man in Großstädten südlich des Weißwurst-Äquators teurer leben muß. Die Mieten dort sind mit denen in Neumünster, Rendsburg oder Eckerntown nicht zu vergleichen.

1

Ok danke Netto ca 1700€ Also doch ganz ok für ne ländliche Gegend ?! Reicht es um Haus zu mieten Auto zu unterhalten und ne gescheite Sparrate ?

0
@Tobi111222

Ich fürchte, für ein ganzes Haus (Miete) wird es nicht reichen, bzw. dann bleibt nicht viel übrig.

Nach einer alten Faustformel, die leider kaum noch gültig ist, hieß es "ein Drittel des Einkommens für die Wohnung". Das wären bei 1700 € netto knapp 600 € für die Miete. Dafür kriegst Du auch in Kleinstädten in S-H kein Haus gemietet. Auf den umliegenden Dörfern mag es die eine oder andere Klitsche geben, aber das sind dann Kästen, wo es durchregnet oder die Wärmeisolierung von 1912 ist. Wenn Du es genauer wissen willst, lies mal die Anzeigenblätter in der Gegend. Ich schätze, daß ein Mittelreihenhaus oder ein kleineres freistehendes Einfamilienhaus alles in allem auf 1000 bis 1200 Euro kommt (die Bude will ja auch beheizt werden, Strom, Müllabfuhr, Wasser, Gas usw.).

0

Lieber Schtomp, du kennst mich kein bisschen, dann Schreib bitte auch kein Quatsch von mir, was nicht stimmt. Ich wohne in einem Einfamilienhaus, und besitze selbst noch mehrere Häuser. Du brauchst mir von Finanzien in irgendwelchen Provinzen, nichts erzählen!. Danke.

0

Mit 600 meintest du die warmmiete oder ?

0

2.700,-€ Brutto ist für eine Bürokauffrau schon am oberen Bereich angesiedelt:

http://www.buerokauffrau-online.de/gehalt.html

Supi danke Reicht das Gehalt auch für urlaub oder den in oder anderen "luxus" ?

0
@Tobi111222

Das kommt auf die monatlichen Ausgaben drauf an, ob derjenige sich damit Urlaub oder anderen Luxus leisten kann.

2.700,-€ Brutto sind in StKl I etwa 1.750,-€ Netto. Allein die Miete ist ein entscheidender Faktor für deine gestellte Frage.

Dann kommt natürlich noch Essen, Trinken, Versicherungen, vielleicht ein Auto und dessen Unterhalt dazu, Bekleidung etc. etc. und schon wird es am Monatsende eng um vielleicht für einen Urlaub oder anderen Luxus etwas sparen zu können.

0

Sind 3300€ brutto als Bürokauffrau viel?

Bitte mit Begründung
Danke Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Günstige Wohnungen in Köln. Wo genau?

Hallo zusammen,

Ich bin 20 und lebe auf dem Land. Was heißt Land. Eher Kleinstadt mit 6000 Einwohnern in Schleswig-Holstein. Und für 2 Tage war ich mit einem Freund in Köln und bin überwältigt von dieser Stadt. Die Menschen sind gelassen, offen, freundlich und anders! Ich selbst bin schwul und konnte nicht viele schwule Kontakte knüpfen. Und Köln kommt mir einfach homo vor. Habe dort auch eine schwule Sauna gesehen. Undenkbar hier im Norden. Einfach Traum.

Ich bin verliebt in Köln und würde gerne rüber. Köln ist nun mal eine Großstadt. Wie sehen die Mieten dort aus? Gibt es günstige Gegenden in Köln? Wäre super lieb. Will endlich frei sein und leben! Liebe Grüße!

...zur Frage

Ausbildung Gehalt Netto Brutto?

Guten Tag liebe Leute

Unzwar fange ich bald meine Ausbildung an und bekomme im ersten Jahr brutto 570 Euro. Weis jemand evtl jemand wie mein Nettogehalt aussehen wird oder ist das immer anders? Ich bedanke mich schonmal. Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Sind 2400€ Brutto direkt nach der Ausbildung?

Hi
Kann nach der Ausbildung in dem Unternehmen wo ich jetzt bin bleiben und würde 2400€ Brutto bekommen, dann normal 30 Tage Urlaub (6 Wochen) flexible Arbeitszeit (kann Ende und Anfang und wann ich Pause mache selbst entscheiden, entsprechend betrieblicher Erfordernisse) und 13. Gehälter gibt’s auch noch :-)
Die Tätigkeit wäre quasie mehrere Stellen gleichzeitig da ich immer Vertretung mache also sowohl im kundenbereich als auch in internen Abteilungen.
Ich finde das für direkt nach der Ausbildung sehr gut, unabhängig von der Ausbildung, nun gibt’s aber welche die meinen das 2400€ Brutto nicht viel ist ...

falls wichtig Ausbildung Bankkaufmann und in Schleswig Holstein. Und die Tätigkeit die ich mache erfordert nicht zwingend die Ausbildung zum Bankkaufmann.

Was meint ihr?

Danke Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Gehalt Bürokauffrau 2500€ gerechtfertigt?

Hallo, eine bekannte hat ne Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht und ca. 12 Jahre Berufserfahrung und ist Mitte 40, wegen Kindererziehung. Sie war häufig auch mit der Buchhaltung vertraut. Nun hat sie ein Jobbangebot bekommen: Buchhalterin 2500 Brutto, von den anforderungen kann sie alles da sie ja schon oft in der Buchhaltung nebenbei tätig war, findet ihr dieses Gehalt angemessen bei einer 39 h woche ? ( sie arbeitet bereits seid ca 7 Jahren wieder, die Stellenausschreibung ist intern sprich sie bewirbt sich im gleichen Unternemen Auf einen stelle ? Danke MfG

...zur Frage

Als bürokauffrau Chance beim Steuerberater zu arbeiten für 3000€ brutto?

Hi
Meine Mutter würde gerne sich beim Steuerberater bewerben. Sie ist Ende 40 hat eine Ausbildung zur bürokauffrau und schon ganz zu Anfang beim Steuerberater gearbeitet. Derzeit ist die in der Finanzbuchhaltung tätig. Jahresabschluss müsste sie erst noch wieder rein kommen wie das gemacht wird. Derzeit verdient sie bei ihrem jetzigen Arbeitgeber knapp 3000€ brutto. Ist es realistisch bzw möglich das auch beim Steuerberater zu bekommen?
Danke Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?