27 Jahre keine Ausbildung gefunden, Abendschule?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

27 jahre keine Ausbildung?? Kann nicht sein. Die mittlere Reife ist der Abschluss in der 10. Klasse. Ergo sind das mal nur 10-11 Jahre. Ungelernt und abgebrochene Ausbildung werden nur Hilfsjobs infrage kommen. Eine Erweiterung über eine Abendschule wird zwar nützlich sein, dazu solltest du aber schon wissen, in welche Fachrichtung es gehen soll.

Outalak 02.07.2014, 12:07

Bei uns ist das Abitur an der Abendschule kein Fachabi sondern ein vollwertiges Abitur.

0
peterobm 02.07.2014, 12:27
@Outalak

Danach hast aber immer noch keine Arbeit. Danach wohl studieren? Wie soll das Einkommen gesichert werden? Die Eltern sind raus. Mit Hartz 4 eher nicht möglich.

0
Outalak 02.07.2014, 12:37
@peterobm

Also sollte ichs nicht versuchen und lieber nix machen? Und einfach so bleiben? BK Mitarbeiter?

0
peterobm 02.07.2014, 13:59
@Outalak

Versuchen kann man immer, doch letztendlich must du selbst entscheiden, welche Erfolgsaussichten man danach hat. Welches Studium soll danach angestrebt werden? Welche möglichkeit habe ich um das Leben zu finanzieren? Das sind Entscheidungen, die dir keiner Abnehmen kann.

0

Erzähl denen beim Arbeitsamt immer w ieder, dass es mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung wohl viel leichter wäre.

Mit Glück hast Du einen verständigen Bearbeiter, der Dir dann eine Ausbildung ermöglicht.

Das mit Abitur und Studium schlag Dir besser aus dem Kopf.

Eine abgebrochene Lehre macht sich nie gut im Lebenslauf, schon gar nicht, wenn man wegen mangelndem Spaß abgebrochen hat.

Suche Dir einen Job als ungelernter Arbeiter und dann kannst Du Deine Fühler nach einer Ausbildung ausstrecken.

Outalak 02.07.2014, 11:51

Ich bin ja bei Burger King aber es ändert sich ja nichts. So vergehen die Jahre und irgendwann bin ich 50 und arbeite bei Burger king und dann wirds mit ausbildung auch nichts mehr. Ich dachte mir wenn ich das Studium wenigstens beendet habe kann ich danach immer wieder zurück zu burger king, aber dann sind die chancen besser doch was anderes zu finden

0
turalo 02.07.2014, 11:56
@Outalak

Du stellst Dir das aber sehr einfach vor.

Schnell mal eben das Abitur nachmachen, geht ja auch fast von alleine....

Schnell mal eben einen geeigneten Studienplatz finden, finanzieren und das Studium abschließen, geht ja auch fast von alleine....

Wach endlich auf, schwing die Hufe und such Dir was. Wenn Du allerdings solch großen Wert auf "Spaß" bei der Arbeit legst, und Dir niemand etwas sagen darf, sehe ich sehr, sehr schwarz....

0
Outalak 02.07.2014, 12:05
@turalo

Ich bekomme rein garnichts! Du schwingst hier gerade einfach schlaue reden, ich bewerbe mich großflächig bei allen möglichen Betrieben. Im Lager, als Elektriker in 3-4 verschiedenen Fachrichtungen, ich bewerbe mich als Helfer, bei Zeitarbetisfirmen am Frankfurter Flughafen als Servicemitarbeiter, ich habe rein garnichts bekommen, sogar beim Lidl an der Kasse und als Typ der die Regale auffüllt habe ich mich beworben, ohne Erfolg.

Als wäre es mal eben so einfach, einfach irgendwo eine Vollzeitstelle zu bekommen, als müsste ich eben nur mal raus gehen in die nächste Firma und das nächste Geschäft gehen und sagen: "Hallo ich brauch arbeit" und die leute würden mir einen Besen in die Hand drücken und mir was zum kehren geben. Hallo? Die Zeiten sind schon lange vorbei, ich bin nicht grundlos bei Burger King und brate burger.

0
Roooberts 02.07.2014, 12:07

Och herm auf solche antworten kann man doch verzichten , er will eine hilfreiche Antwort und nicht sowas, er weiß selbst das man die "Hufe zu Schwingen hat" alles klar ;) du packst das schon du musst nur selbst an dich glauben :)

0

"ob ich nicht einfach Abitur an einer Abendschule mache und es entweder danach noch probiere oder einfach studieren gehe" also so "einfach" geht das alles nicht! Abi an der Abendschule ist (davon ausgehend, dass Du auch essen und wohnen willst) ne ecke taffer, als auf dem ersten Bildungsweg.

Violetta1 02.07.2014, 11:53

Ja, absolut, das sagen alle meine Bekannten/ Freunde, die das machten, auch.

0
Outalak 02.07.2014, 11:54

Bei uns ist der Besuch der Abendschule kostenlos. Ich weiß das es nicht einfach ist, am leichtesten ist es aber auch einfach die Hände in den schoß zu legen und zuhause zu bleiben. Das will ich aber nicht.

0

Wenn du weiterhein arbeiten willst ist Abendschule sicherlich eine Möglichkeit.

Nein, Abendschule ist nicht das richtige.

Du brauchst eine Ausbildung! Geh zum Arbeitsamt und beantrage eine Umschulung.

turalo 02.07.2014, 11:48

Umschulung? Er/sie hat keinen Beruf, keine Ausbildung. Da ist nichts zum Umschulen.

0

Was möchtest Du wissen?