27 Jahre alt und noch nie eine Freundin oder Sex gehabt!

129 Antworten

Du solltest ins fitnessstudio gehen dort gibt es nämlich auch sehr viele Frauen die abnehemn möchten oder zu dick sind und es wäre auch gut für deinen Körper weil du hast ja selbst gesagt, dass du dich zu dick findest und vielleicht kannst du ja auch mal eine Fraun fragen wie das Gerät das sie gerade trainiert ist. (wieviel man abnimmt, wie sehr anstrengent es ist..usw.) also ich würde es einfach mal ausprobieren ein bisschen Sport kan nnie schaden. ;)

hmm....weis auch nicht. ich bin eine frau und bei mir war es so, das ich mit 17 angefangen habe sex mit irgendwelchen jungs und männern zu haben weil ich es leid war jungfrau zu sein. ich habe mich nie verliebt und ich wollte nie eine beziehung. aber ich habe mich unnormal gefühlt weil ich mit 17 noch jungfrau war....alle mädels aus meiner klasse und meine umfeld hatten mit 17 schon eine beziehung oder sex gehabt nur ich nicht obwohl ich gut aussehe, ich bekomme viele komplimente und viele kerle wollten auch was von mir. naja aber ich wollte einfach keine beziehung, ich konnte mir das nicht vorstellen in einer beziehung zu sein. aber ich wollte auch keine jungfrau mehr sein weil ichmir damit unnormal vorkam und deshalb habe ich dann einfach mit irgendwelchen jungs geschlafen und danach habe ich mich dann gefragt, warum ich das eigentlich gemacht habe. man fühlt sich danach auch nicht anders als vorher und erwachsener wird man davon erst recht nicht. man kommt sich eher kindisch vor weil man so mitläufig war und unbedingt das machen musste was andere auch machen...jeder ist sein eigener mensch und jeder ist anders. und wenn man eben später dran ist dann ist es halt so. man darf sich nicht immer von anderen beeinflussen lassen. hört auf euer herz und auf euer gefühl und nicht darauf was andere sagen.

Schau nicht auf die anderen sondern auf dich selbst und aktzeptiere dich so wie du bist. Wenn du dich zu dick fühlst, dann nehme ab. Wenn es dich nicht stört, dann lass es. Sei einfach du selbst! Und von alleine kommt auch nichts, daher unternehme was. Du hast keine Freundin und bist ungebunden - also raus ins Nachtleben. Und wenn es sowas in deinem Dorf nicht gibt, dann ab in die nächste City. Wenn dir sowas garnicht taugt, dann geh in ein Cafe, lese etwas und fange langsam an Frauen anzusprechen die dich interessieren könnten. Wenn sie nicht drauf einsteigt: Was solls? Dann hat sie dich nicht verdient und du sprichst die nächste an. Tu einfach was. Vom zu Hause rumsitzen wirds nie was. Du musst aktiv werden und noch wichtiger dich selbst mögen.

Ist man erst eine Frau wenn man Sex hat? und was ist wenn man auf Frauen steht? bleibt man dann immer ein Mädchen?

Meine Freunde sagen dass man dadurch erst eine Frau wird.. Ich bin 20 und Jungfrau und stehe auch nicht auf Männer

...zur Frage

Wie findet man Freunde und Freundinnen? Wie flirtet man mit Frauen? Was sagt man?

Wie lernt man Frauen und generell Leute kennen und wirkt dabei attraktiv und freundlich?

Ich bin zu vorsichtig und zurückhaltend, ich weiß nicht, was ich sagen darf/kann und was nicht. Das wird, befürchte ich, oft und vielleicht mit Desinteresse und/oder Unsicherheit verwechselt, selbst dann wenn definitiv Interesse meinerseits besteht.

Mein Charakter ist sehr vielseitig. Ich bin generell verständnisvoll, höflich, ehrlich, aber ich weiß nicht, wie man für andere wie jemand wirkt, mit dem man von sich aus und gerne zutun haben möchte.

Ich befürchte, dass ich durch meine Zurückhaltung oft schnell für die anderen "langweilig" werde. Ich rede nicht viel, aber das auch nur, weil ich mir nicht sicher bin, was ich sagen soll/kann/darf und was nicht. Ich denke viel zu viel über alles nach und bin unsicher, unter anderem deswegen. Durch meine Stille geschieht es oft, dass ich so gut wie bedeutungslos in einer Gesellschaft bin und Leute, die sogar noch später als och dazukommen, schnell viel "relevanter" sind als ich. Einfach weil sie mehr sagen wahrscheinlich.

Ich versuche immer einen netten Eindruck zu machen und offen zu sein, gleich von Beginn an(Also wenn ich das erste Mal mit jemandem spreche), um eine gute Meinung zu hinterlassen. Wenn ich jemanden auf etwas anspreche oder angesprochen werde, versuche ich mit freundlicher Stimme zu sprechen und offen zu wirken, aber überraschenderweise treffe ich sehr oft einfach nur scheinbar auf Zurückweisung.

Vielleicht liegt das manchmal auch nicht an mir, sondern an den anderen/dem Gegenüber, weil diese selbst unsicher sind o.Ä., aber das kann ich mir nicht vorstellen. Ich suche den Fehler immer bei mir und finde ihn einfach nicht, da ich es ja schon versuche und nicht weiß, was ich falsch mache?

Ich weiß nicht, wie man flirtet und bin gegenüber Frauen wie blockiert und sage deshalb meistens gar nichts, auch wenn ich es mir ein Gespräch so gut im Kopf vorstellen kann.

Wenn ich aufgrund dessen noch nichtmal bis zu dem Punkt komme, an dem ich jemanden kennenlernen kann, geschweige denn zu nächsten Schritten traue (Hast du Lust mal zusammen etwas zu unternehmen? Etc.) - besonders bei Frauen, wo es vielleicht mehr als Freundschaft werden könnte - wie soll ich dann überhaupt jemals eine Frau im Leben finden?

Durch mein viel-zu-sehr über alles nachdenken kann ich einfach nicht glücklich werden... Helft mir

Ich... weiß einfach nicht weiter. Bald beginne ich ein Studium und ich habe Angst, alleine zu bleiben und keine Freundschaften mit Kommilitonen zu finden... Alleine werde ich nicht studieren können, da ich unglücklich wäre und so bin ich zu allem demotiviert. Ich bin jetzt schon viel zu lange alleine, die ganzen letzten Jahre. Ich weiß nicht, wie man Freunde findet und Freundschaften ver"bessert". Ich hatte noch nichtmal jemals weibliche Freunde, weil ich bei Frauen generell einfach wie blockiert bin, und unsicher (Für Fortsetzung und Fragenende bitte meine Antwort lesen)

...zur Frage

Frauen mit Stolz.

Viele Männer behaupten das Sie eine Frau mit Stolz möchten... Also ich bin fast 19 Jahre alt und hatte noch nie sex oder ähnliches weil ich eben nur mit einem mann im leben sex haben möchte..und der war noch nicht dabei :D und ich muss sagen.. bin nicht gerade hässlich :D :D ... Und deswegen finde ich das ich eine frau mit stolz bin... aber was meinen Männer damit??

...zur Frage

Verknallt in meinen Tätowierer - was tun?

Hi, ich habe mir vor fast 2 Wochen ein kleines Tattoo am Arm stechen lassen. Dabei hab ich mich in ihn verknallt. Er war so lieb zu mir. In ca. 3 Wochen werde ich zur Nachkontrolle zurück ins 'Studio gehen und ihn sehen. - Das Problem ist nun, dass ich nicht unbedingt die Hübscheste bin und trotz meiner 20 Jahren kaum Erfahrungen mit Jungen/Männern hatte. Ich bin bei Männern immer so versteift und bekomm kaum Wörter raus. ^^' Er ist glaub 30-40 Jahre alt und hat wahrscheinlich schon viel Erfahrung. Nun, habt Ihr Tipps für mich, wie /und soll ich flirten, was soll ich sagen, wie verhalten, Flirt-Tricks, Körperkontakt, wenn ja wie, ...? Danke schon 'mal im Voraus! :)

...zur Frage

25 Jahre alt und hatte weder Sex noch eine Freundin!

Hallo!

Ich bin ein 25-jähriger Student und muss, so peinlich es mir auch ist, leider zugeben, dass ich in meinem bisherigen Leben noch nie eine Beziehung zu einer Frau gehabt habe. Ich hatte auch noch nie Sex oder zumindest einen Kuss. Ich habe in meinen Leben noch nie eine Frau zärtlich berührt. Als ich ein Jugendlicher war, dachte ich, irgendwann wird alles auf mich zukommen. Ich dachte alles ist eine Frage der Zeit. Aber nichts kam auf mich zu! Jetzt bin ich 25 Jahre alt und ohne jegliche Beziehungs- oder sexuelle Erfahrungen. Ich frage mich, wieso ist das eigentlich so?

Mir ist es erst jetzt bewusst geworden, dass ich noch nie, aber auch nicht ein einziges Mal eine Frau von mir aus angesprochen und ihr mein Interesse signalisiert habe. Dazu kommt, dass ich, wenn ich mich mal nicht mit meinen Freunden getroffen habe, um irgendwo rumzuhängen, meistens vor dem Computer gesessen habe. Auf Partys oder in eine Disco war ich noch nie. Privaten Kontakt zu Frauen, die ich kennenlernen könnte, hatte ich noch nie.

Ich sehne mich sehr nach Liebe und Zärtlichkeit, aber am schlimmsten ist es momentan für mich, dass ich noch nie Sex hatte. Ich hatte noch nie die Gelegenheit mit einer Frau Sex zu haben. Einfach deshalb, weil ich zu Frauen keinen Kontakt habe! Ich kenne keine Frauen außerhalb meiner Familie. Ich führe – unfreiwillig – ein Leben, als ob würde ich in einen Staat wie Saudi-Arabien leben. Weil ich noch nie Sex hatte, fühle ich mich vor jedem minderwertig. Weil so gut wie jeder Sex hat. Schon 13-jährige haben Sex, aber auch Körperbehinderte wie ich mehrmals gelesen habe. Vor Kurzem lass von einem erwachsenen Mann, der aufgrund einer Hasensparte und einer starken Gesichtsverbrennung nicht unbedingt den gängigen Schönheitsideal entsprochen haben soll, aber – eher zufällig – über seinen Bekanntenkreis einen Frau kennenlernte, die ihm, vor allem wegen seiner Jungfräulichkeit, fragte, ob er Lust auf Sex hätte. Von sowas, von einer Frau, die sich erbarmt, mit mir Sex zu haben, kann ich nur träumen!

Vielleicht bin ich auch ja auch zu hässlich oder nicht intelligent genug, um Sex zu haben. Ich habe zwar häufig Komplimente – vor allem von Frauen – im Hinblick meines Aussehens erhalten, aber das ist schon ein paar Jahre her. Seit ich vor 4 Jahren übergewichtig geworden bin, trau ich mir nicht einmal eine Frau ins Gesicht zu blicken. Ich muss aber ganz ehrlich sagen, dass ich nicht weiß, ob ich hässlich bin oder nicht. Ich weiß auch nicht, wie gut man aussehen muss, um in Deutschland eine Partnerin zu finden oder Sex zu haben. Ich frage mich wirklich, was ich am besten tun kann, um Sex zu haben – oder noch besser – um eine Freundin zu bekommen. Ihr glaubt gar nicht, wie verzweifelt ich bin.

Ich hoffe, ich habe nicht zu viel geschrieben

LG

...zur Frage

Ist es normal mit 22 Jahren immer noch keinerlei sexuelle Erfahrungen gemacht zu haben?

Hallo,

ich habe gestern diese Frage gestellt. Und ich möchte diese Frage in 20 Jahren nicht noch mal stellen müssen.

Ich habe noch nie im Leben Sex gehabt, und auch noch nie geküsst oder auch nur eine Frau zärtlich berührt. Ich glaube, es wird langsam mal Zeit, auch mal Erfahrungen zu sammeln. Natürlich wäre es mir am liebsten, wenn ich mit meiner ersten großen Liebe meine ersten Erfahrungen machen könnte. Aber bin ja immerhin 22. Ich würde gerne auch mal wissen, wie es sich anfühlt.

Das Problem ist, ich weiß nicht wie. Soll ich Frauen, die ich persönlich mehr oder weniger kenne, einfach fragen, ob sich mich in die Sexualität einführen könnten? Ich trau mich nicht danach zu fragen, weil ich angst habe, dass die Frau sich verletzt oder beleidigt fühlen könnte. Für mich sind Frauen was Wunderbares. Und ich möchte keine Frau verletzen. Ich habe auch angst, dass die Frauen mir gegenüber gewaltätig werden könnten, wenn ich solche Fragen stelle. Vielleicht schlagen sie mir ins Gesicht oder so.

Aber ist es für eine Frau so schlimm, wenn man als männliche Jungfrau vorsichtig danach fragt? Kann mir eine Frau antworten wie sie es sieht oder ein Mann erzählen, wie es bei ihnen war? Ich habe wirklich Angst, das ich nie meine Erfahrungen machen werde. Und wenn ich in den Medien sehe, wer alles Sex hat, dann verstehe ich die Welt nicht mehr. Ich habe bisher 0 Erfahrungen. Mir kommt es vor, als ob Sex und Zärtlichkeiten Privilegien für Aliens sind. Wenn ich gefragt werde, wie es bei mir mit den Frauen läuft, kann ich nichts erzählen. Aber wie kann ich es ändern? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?