27" iMac Alternative fuer Designer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Gründe für einen MAC, besonders bei einem Einsatz in der Druckvorstufe, liegen auf der Hand: Farbverbindlichkeit, weil alle die gleichen Spyder-Kalibrierungs-Konfigurationen verwenden und nicht zuletzt Mac-Tastaturbefehle, mit denen die Grafikdesign-Absolventinnen quasi aufgewachsen sind. Der Rest ist AURA, Apple-Fankultur, da will ich hier kein größeres Fass aufmachen.

Die MACS sind technisch inzwischen eingeholt und die Produktlinie wird von Apple nur noch lieblos gepflegt. Es fehlt die Integration der schnellen SSD-Festplatten (Nachrüstung bei einem I Mac 27'' mindestens 300 €)

Hier also der Versuch einer - und jetzt lehne ich mich weit aus dem Fenster - jedem I Mac weit überlegenen Konfiguration.... und jetzt fallt über mich her, Apple Fan-Boys and -Girls

Beispielkonfiguration für Rechner (ohne Monitor, hierfür empfehle ich Prad.de), die ich unter Umständen einen Computerladen vor Ort als Basis unter die Nase halten würde. Die wissen dann, was Du willst und drehen Dir keine Zockerkiste an. Schwerpunkt: leise, leistungsfähig, abgestimmt für CS6 (CS5 sowieso), Preis (reine Orientierung: knapp 1600 €, ein weniger leistungsfähiger I Mac 27'' kostet 2799 € hat aber keine SSD-Platte....)

Wichtig: Wenn keine 2 Monitore benötigt werden, kostet die Kiste 1400 €!!!

guter kalibrierbarer Monitor ca. 500 z.B Dell U2711 (27 Zoll Monitor) aber den Monitor hast Du vielleicht noch rumstehen. Ausßerdem gibt es oft NEC oder Eizo Grafikmonitore gebraucht, wenn mal wieder irgendeine Werbefirma den Bach runtergegangen ist.

Preis der Hardwarekomponenten sind Tagespreis von Alternate....

Gehäuse:

Midi Tower Thermaltake V4 Black Edition Window-Kit, schwarz 1 x € 39,99

Mainboard:

Mainboards Sockel 2011 ASRock X79 Extreme6 Sound G-LAN FW SATA3 eSATA3 USB 3.0 1 x € 209,90

Prozessor:

CPU Sockel 2011 Intel® Core™ i7-3820 FC-LGA4, "Sandy Bridge E" 1 x € 279,-

Prozessorlüfter:

CPU Lüfter Scythe Mugen 3 Rev.B 1 x € 36,99

Arbeitsspeicher: (natürlich ohne Ende)

DDR3-1600 Corsair DIMM 16 GB DDR3-1600 Kit CMZ16GX3M2A1600C9, Vengeance 1 x € 99,90

Festplatte SATA:

Festplatten 3,5 Zoll SATA Western Digital WD30EZRX 3 TB SATA 600, Green 1 x € 124,90

Festplatte SSD:

Solid State Drive 2,5 Zoll SATA Corsair ForceGT 2,5" SSD 120 GB SATA 600,CSSD-F120GBGT-BK 1 x € 109,90

Netzteil

Corsair TX650M 2x PCIe, Kabel-Management, schwarz 1 x € 99,90

Grafikkarte (für 2 DVI-Monitoren sonst gibt's die Karte auch für einen Monitor für die Hälfte, aber als Grafiker(-in) arbeitet man doch eher an 2 Monitoren?!

Grafikkarten NVIDIA PCIe PNY Quadro 2000D 2x DVI 1 x € 429,-

Betriebssystem:

Microsoft Windows 7 Professional 64-Bit 1 x € 109,90

Laufwerk:

DVD-Brenner SATA LG GH-24NS 12-fach DVD-RAM schreiben, Blende in Schwarz 1 x € 17,99

Gehäuse Lüfter

be quiet! Silent Wings 2 120 mm schwarz 1 x € 19,99

Danke Desdemono für die konstruktive Antwort. Endlich mal jemand der Fakten auflistet und nicht nur ein schwaches "weils ein Mac ist" Argument was im Grunde keins ist.

Natürlich ist es umständlicher das alles zusammen zu stellen, vor allem da ich im Ausland wohne und mein japanisch nciht grad das beste ist.

Ich werde jetzt mal weiter recherchieren wie und wo ich die beste Leistung für mein Geld erhalte.

Danke nochmal!

0
@midorii

Kannst auch noch einmal die Konfiguration mit Deinen spezifischen Anforderungen in Tomshardware präsentieren, die werden dort noch einmal an einigen Teilen rummosern und gelangweilt arrogant den Speicherriegel ersetzen wollen, weil die in irgendeinem Benchmark geschwächelt haben, Aber grundsätzlich stehe ich zu dem System, weil ich es selbst verwende. Hab's mir bei Alternate für 99 Euro (Preis für Zusammenbau) zusammensetzen lassen. Das machen neben Alternate natürlich auch einigermaßen professionelle Computerläden, die dann aber unter Umständen wegen günstiger Einkaufspreise die eine oder andere Komponente ersetzen wollen.

Bei den sog, Kistenschiebern kann ich ernsthaft nur Dell empfehlen mit Garantieerweiterung!!!

Bei Dell kannst Du anrufen (kostenlose Hotline) sagst, Du bist Grafikdesignerin und sie sollen die jemand geben, der sich mit auf Adobe CS und Lightroom Konfigurationen auskennt. Der soll das System XPS 8500 http://www.dell.com/de/p/xps-8500/pd als Ausgangspunkt nehmen und geh' mit den Leuten die Konfiguration durch (SSD-Festplatte + SATA Platte, keine Gamer-Grafikkarte sondern bereits erwähntes Modell...

Viel Glück

0

kaufe dir doch einen alienwarte m18x infos dazu findest du auf der dell seite

Das ist ein Gaming-Notebook,welches m.E, keine der geforderten Voraussetzungen erfüllt.

0
@desdemono

Genau...ich daddel nicht ich entwerfe mit den oben genannten Programmen. Rendere nur ab und zu und keine komplizierten sachen.

0

Was möchtest Du wissen?