26 km/h zu schnell,außerorts nach nachschulung

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

So ... zum Verständnis. Es geht um A-Verstöße, die sogenannten "schwereren" Verstöße wie Geschwindigkeit usw. Es gibt aber auch "leichtere" B-Verstöße. Und zwei B werden zusammen wie ein A gewertet. Daher diese Sache mit A oder dem zweiten B ...

Eine ganz andere Sache ist anscheinend aber noch nicht zur Sprache gekommen.
Du hast schon einmal ein Aufbauseminar gemacht. Warum musstest du das machen?
Wenn der Grund damals ebenfalls ein Geschwindigkeitsverstoß war, wenn du damals ebenfalls mindestens 26km/h zu schnell warst. und wenn beim jetztigen Geschwindigkeitsverstoß die Rchtskraft des ersten verstoßes damals noch keine 12 Monate vorbei ist, dann kommt es nämlich wegen der 2x26-Regel zu einem Monat Fahrverbot. Das hat dann aber mit Probezeit nichts zu tun.

angel16 31.08.2014, 11:07

Ne des hatte nichts mit der geschwimdigkeit zu tun gehabt..

0

Hallo angel

@Antitroll hat ja schon die richtige Antwort gegeben (so wie immer!)

damit du es evtl besser verstehst habe ich hier eine sehr schöne und begreifliche Grafik für dich, schau mal rein

http://www.verkehrsportal.de/board/index.php?showtopic=3063

du bist jetzt bei der roten 2 angekommen!

angel16 30.08.2014, 19:35

Wow des hilft mir echt danke 👝

0

Ist mein Führerschein Jetzz weg??

Nein, da die erste Stufe durch die Nachschulung abgeschlossen ist, tritt nun die zweite Stufe der Probezeitmaßnahmen ein:

Die Behörde empfiehlt die Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung, diese Teilnahme ist freiwillig.

Mit was für eine Strafe muss ich rechnen

Neben der oben erwähnte zweite Stufe der Probezeitmaßnahme, bekommst Du vorher das reguläre Bußgeld von 80,-€ + 28,50,-€ Gebühren und einen Punkt.

Ab spätestens jetzt solltest Du es unbedingt vermeiden schneller als 20 km/h erlaubt zu fahren.
Dies ist in der Probezeit die letzte Warnung beim nächsten A-Verstoß oder zwei B-Verstößen wird die Fahrerlaubnis entzogen !

angel16 30.08.2014, 17:25

Was heißt beim zweiten b Verstoß ich hatte ja schonmal nachschulung weil ich eben aufflallig eben im Straßenverkehr auffällig war. Und des wäre ja dann mein zweiter Verstoß?!

0
Antitroll1234 30.08.2014, 17:29
@angel16

Was heißt beim zweiten b Verstoß

Nicht beim zweiten, richtig lesen was geschrieben wurde ;-)

Was A- und B-Verstöße sind, solltest Du in der Fahrschule gelernt haben, ist ja noch nicht so lange her bei dir.

ich hatte ja schonmal nachschulung weil ich eben aufflallig eben im Straßenverkehr auffällig war

Daher tritt jetzt die in meiner Antwort gegebenen zweite Stufe der Probezeitmaßnahme ein.

Die dritte Stufe, also wenn Du nochmal einen A-Verstoß oder zwei B-Verstöße begehst wird die Fahrerlaubnis entzogen.

Steht aber alles bereits oben in der Antwort.

0
angel16 30.08.2014, 17:40

Ja das Problem Ist das ich eben schon einen a verstoß hatte und jetzt hab ich ja nochmal einem ?

Ich versteh garnix mehr ich glaub bin blond . Bin überfragt 😭

0
Antitroll1234 30.08.2014, 17:44
@angel16
Ja das Problem Ist das ich eben schon einen a verstoß hatte und jetzt hab ich ja nochmal einem ?
  • Beim ersten mal gibt es eine Probezeitverlängerung von 2 Jahren und Anordnung zum Aufbauseminar.
  • Beim zweiten mal gibt es eine Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung <=== diese Stufe bist Du jetzt und das kommt auf dich zu.
  • Beim dritten mal wird die Fahrerlaubnis entzogen
0
angel16 30.08.2014, 17:46

Ok alles klar. Also für immer dann oder?

0
Antitroll1234 30.08.2014, 17:49
@angel16

Also für immer dann oder?

...mindestens 3 Monate Entzug, vorher ist keine Neuerteilung der Fahrerlaubnis möglich.

Begehst Du dann nach Neuerteilung erneut einen A-Verstoß wird eine MPU angeordnet.
Aber soweit kommt es ja hoffentlich nicht, da Du ab jetzt ordentlich fährst ;-)

0
angel16 30.08.2014, 19:32

Eben das werde ich✌︝. Versuch da mich jetz echt verstrengt dran zu halten da es jetzt bestimmt teuer wird schon bei der Stufe 2😣

0

Termin beim Anwalt machen ... Messmethode anzweifeln lassen! Ansonsten: 80,00€ & ein Punkt. Du hast nach deiner Nachschulung ja einen "Freischuss" frei... solltest du jetzt nochmal irgendwann geblitzt werden, musst zu zur MPU!

Quelle: http://www.kanzleiwilli.de/wissenswertes/zu-schnell-gefahren/

angel16 30.08.2014, 17:14

Ich weiß ja das ich zu schnell Gefahren bin nachdem ich's gemerkt hab 😕

0
angel16 30.08.2014, 17:17

Ja aber falls ich dann nochmal geblitzt werde was bestimmt Vorkommen tut weil ich erst 21 bin oder muss ich dann ned zur mpu wenn ich die Probezeit "bestehe " ? Und da nicht geblitzt werde ..

0
Jerne79 30.08.2014, 17:22
@angel16

falls ich dann nochmal geblitzt werde was bestimmt Vorkommen tut weil ich erst 21 bin

Mit dieser Einstellung wirst du nicht lange Autofahrer bleiben. Zum Glück.

Auch mit 21 kann man sich an Geschwindigkeitsbeschränkungen halten, wie der Rest eben auch.

Ein bißchen Lernfähigkeit wäre schon wünschenswert, wenn du eh schon die erste MPU hinter dir hast.

2
Antitroll1234 30.08.2014, 17:53
@Jerne79
wenn du eh schon die erste MPU hinter dir hast.

Das bereits absolvierte Aufbauseminar der Fragestellerin hat nichts mit einer MPU zu tun.

0
angel16 30.08.2014, 17:35

Ja mpu NED nur nachschulung . ..

Klar is des die falsche Einstellung aber ich mein es kann ja immer mal was passieren das man geblitzt wird auch wenns nur 10 km/h vielleicht zu schnell sind . Werde klar richtig aufpassen jetzt 😢

0
cheili 30.08.2014, 17:37
@angel16

Ja. In dem Zusammenhang besteht die Gefahr mit der MPU "nur" während der Probezeit.

0
angel16 30.08.2014, 17:41

Okay alles klar . Werd jetz richtig aufpassen. Danke

0
angel16 30.08.2014, 19:36

Genau so seh ich das auch ..

0
"Beim zweiten Mal (wieder ein A-Verstoß oder zwei B-Verstöße): Die Behörde empfiehlt die Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung. Die (freiwillige) Teilnahme bringt 2 Punkte Rabatt. " Quelle: https://www.bussgeldkataloge.de/uprobe.html :)

also mal etwas langsamer und entspannter fahren :) beim nächsten mal ist dein LAPPEN weg ;)

angel16 30.08.2014, 17:39

Ok des hilft mir schonmal. Weil ich hatte ja schon mal ein a verstoß jetzt hab ich eben nochmal einen wegen zu schnellem Fahren des heißt ich muss am besten zu dieser Beratung und wenn dann nochmal was wäre müsste ich zur mpu bzw meinen Lappen FÜR IMMER? Abgeben..

0
ginatilan 30.08.2014, 19:37
@angel16
ich muss

die Teilnahme ist freiwillig, du musst nicht wenn du das Geld sparen willst

0
angel16 31.08.2014, 11:08

Ja klar ich mein ich verdien jetz auch ned so viel nur ich denk halt wenn ich sage das ich dahin gehe die mir des positiv Ansehen

0
Flachsenker 31.08.2014, 13:59
@angel16

schonmal vernünftig :D Aber für die Zukunft solltest du trotzdem etwas "ruhiger" und vorrausschauender fahren!!!

0
angel16 31.08.2014, 14:42

Aufjedenfall!!

0

Grundsätzlich wäre es zu empfehlen, wenn du vielleicht demnächst auf die Tempobegrenzungen achtest. Das sind runde Schilder mit einem roten Kreis und einer Zahl in der Mitte.

Wenn du sagst, dass du die nicht siehst, o.ä., würde ich auch von deiner Stelle überlegen, ob ein Führerschein das richtige für dich ist

angel16 31.08.2014, 11:10

Ich weiß was eine Geschwindigkeitsbegrenzung ist -.- Ich hatte es übersehen des kann ja mal passieren.. Klar wollt es net passieren aber es ist eben passiert das ich's übersehen habe.

0

Ich würde sagen selber Schuld ^^ Wird sicher en hohes Bußgeld geben^^

angel16 30.08.2014, 17:15

Wart nur bis du mal zu schnell Fährst und dran bist passiert eben mal Solche Kommentare brauch ich ned -.-

0
Jerne79 30.08.2014, 17:19
@angel16

Der Trick dabei ist, eben nicht zu schnell zu fahren. Ist billiger und gesünder. Warum also Leute anpflaumen?

3
xLTDx 30.08.2014, 17:20
@angel16

10km/h passieren eben mal, 26 km/h sind einfach nur dämlich, erst recht wenn man schonmal ne nachschulung gemacht hat

2
cheili 30.08.2014, 17:38
@xLTDx

Gebe ich dir recht. Bin im Vertrieb beschäftigt und fahre den lieben langen Tag durch die Weltgeschichte. 5 - 10 km/h gerade innerorts - wenn man bsps. kurz abgelenkt ist - kommt vor.

Alles ab 20 km/h ist m.E.n. grob fahrlässig.

1
xLTDx 30.08.2014, 17:39
@cheili

Bei mir genauso, fahre wenn dann auch nur höchstens 10 zu schnell, mehr käme nicht in Frage, zumal ich selbst noch in der Probezeit bin^^

1
angel16 30.08.2014, 17:43

Ja es gibt eben auch so Leute wie mich sie denken es ist 100 und dabei ist es mir 80 weil selbst dann wäre ich nur 10 km/h zu schnell WAS ich auch dachte . Es war ja netmAl Absicht wenn man eben ne Strecke noch ned fährt regt euch auf ^^

0
Antitroll1234 30.08.2014, 17:47
@angel16
Es war ja netmAl Absicht

Vorsatz unterstellt dir auch niemand, dies würde eine Verdoppelung des Bußgeldes zur Folge haben.

Aber nichtsdestotrotz solltest Du besser aufpassen, andere Verkehrsteilnehmer schaffen dies ja schließlich auch.

1
angel16 30.08.2014, 19:37

Ja ich weiß . Klar jetzt denkt man auch hätt ich besser ausgepasst ..

0

Gab es irgendeine Probezeitverlängerung?

angel16 30.08.2014, 17:15

Ja gab es :( um 2 Jahre eben schon..

0

noch in der Probezeit?

angel16 30.08.2014, 17:15

Ja :(

0

Was möchtest Du wissen?