250 Euro für eine Armbanduhr, berechtigt oder unnötig? :)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Klar kann man mit Uhren für 30 Euro sein Leben lang glücklich sein. Auch gehen sie quarzgenau. Genauer als jede mechanische Uhr.

Nur haben diese mehr Stil oder Seele. Eine mechanische Seiko wäre mein Tipp für eine stilsichere, hochwertige Uhr. Sicher gibt es nach oben keine Grenze. Aber 250 Euro würde ich in eine Seiko 5 investieren. Die sind ausgereift, zuverlässig, sehr gut verarbeitet, gute Gläser, massive Bänder.

Bsp.:

http://www.amazon.de/Seiko-Herren-Armbanduhr-Automatik-Edelstahl-SNZH63K1/dp/B0042YW3NW/ref=sr_1_2?s=watch&ie=UTF8&qid=1373024071&sr=1-2&keywords=seiko+sports

Von den Kors-Uhren halte ich gar nichts, billig für teuer verkauft.

Es kommt natürlich auch auf die Funktionen an die diese Uhr hat. Z.b. ist sie Wasserfest und bis wie viele Meter Wassertiefe ist sie dicht. Auch die Qualität ist wichtig. Es gibt Bämder aus Leder und welche aus Kunststoff. Also wenn sie wirklich gut ist so viel Geld berechtigt.

Ich würde mir lieber eine Uhr für 35 Euro kaufen. Wenn sie dir dann in ein paar Jahren nicht mehr gefällt, dann kannst du dir vom gesparten Geld noch eine Uhr kaufen. Außerdem liegen in der Qualität nur kleine Unterschiede, denke ich...

in der Qualität liegen ganz sicher Unterschiede. Ich kenne zwar die genannte Marke nicht aber der Unterschied zwischen Billiguhren und hochwertigen kann schon enorm sein - ob der Preis natürlich dann immer gerechtfertigt ist ist eine andere Frage, der setzt sich aus verschiedensten Dingen zusammen...

0

Nun, also ich habe seit 6Jahren eine 20€ uhr von casio mit metallarmband... ich bin der meinung das reicht eigentlich..zumal man eh meist aufs handy guckt und nicht auf die uhr :D .... naja, ehrlich.. 250€ für eine uhr? .. sei doch mal realistisch.. wenn die billige uhr kaputt geht .. nach sagen wir 3jahren... dann kannst du insgesamt ja 7 uhren kaufne bis du bei 250euro bist.. also 7x3jahre... 21jahre.. wenn die gute angenommen 20jahre hält.. dann kommst du mit der billigen besser ^^ ... das ist jetz zwar nur gelaber... aber ehrlich.. kosten/nutzen vergleich.. sicher hat die teure uhr eine bessere qualität .. ohne frage.. aber bruahct man das... auch billiguhren halten manchmal viel aus.. meine 20euro uhr sieht mittlerweile sehr mitngenoimmen aus.. täglich bei jeder arbeit dranhaben.. aber sie geht nach 6jahren immernoch wie am ersten tag... und selbst wenn.. 250 ist übertriebenm das können sich die kaufen die im lotto gewonnen haben, aber das ist denen ja sicher zu billig :D .......markengeil? ..naja.. wie mans nimmt... wer den ganzen tag ausschliueßlich und NUR mit sahcen von Bench etc. rumrennt, und was anderes niemals kaufen würde als MARKEN..dann ja... auch mal eben 250 euro für so ne uhr ausgeben, und das mit 15.. ich würde sagen.. schon fast markengeil.. ich frage mich nur wozu.. reicht nicht auch die einfache uhr? ..du wist kaum damit zum metallbau gehen und jeden tag bei wind wetter und allem das ding dranhaben... Also wie auch immer dui das machst.. meien meinung ist die hier, es ist meine meinung, mehr nicht.. aber ich finde es schon wichtig, natürlich auf die qualität, aber auch auf den preis zu achten... Weiterer Tipp für generell: Wer gebraucht kauft, kann ware im topzusatnd für den halben preis oder weniger erwischen..besonders bei elektronik! LG Markus

Danke :) Ja irgendwie wahr, ich denke ich kauf sie mir nicht...

0

Wenn du es dir leisten kannst und möchtest kauf qualität die verabeitung ist besser das uhrwerk hochwertiger und ev präziser und das glas ist alle mal robuster aber 250 ist schon ne hausnummer

Klar wirst du mit dieser Uhr gute Qualität kaufen, aber bei vielen Sachen bezahlst du die Marke einfach mit (siehe Apple). Teure Uhren werden doch nur gekauft, um zu zeigen das man Kohle hat. Es gibt auch weitaus billigere Uhren die gut sind, und ähnlich aussehen.

Mit dem Geld kannst du dir eine Armani Uhr kaufen. Also ich hätte ne Armani gekauft ^^

Was möchtest Du wissen?