25 liegestützen und 50 sit ups reicht das?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das hängt von deinem Ziel ab. Generell bringt das nur am Anfang was. Wenn du die Trainingsreize nicht verstärkst und hin und wieder variierst, wird sehr schnell ein Gewöhnungseffekt einsetzen und keine Steigerung mehr passieren.

Vor allem musst du schon bis an die Grenze trainieren. Wenn du nach 25 noch 2-3 packst, dann mach eben 27 oder 28. Die letzten anstrengenden Wiederholungen setzen die eigentlichen Wachstumsreize. Dann machst du eine Pause von 1-2 Minuten und noch zwei weitere Sätze.

Auf Dauer solltest du überlegen, dir einen echten Plan zu bauen, der aus weiteren Übungen besteht. Aber auch da hängt Genaueres von deinen Zielen ab. Also ob du eher Muskelmasse aufbauen oder auf Kraft trainieren willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das für Dich reicht, kommt auf deinen derzeitigen Fitnesszustand an.

Wenn Du fitter/ besser werden möchtest, dann geh an deine Grenzen. Nur dann bekommen deine Muskeln den notwendigen Wachstumsreiz. 

Wenn Du locker die 25 Liegestütz schaffst, dann waren es zu wenig. Wenn Du gekämpft hast, diese Leistung zu schaffen, dann war es genau richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nitram2o0o
01.12.2016, 22:30

Ne also die 25 reichen in diesem fall voll und ganz ;)

1

Du solltest dir angewöhnen Übungen in Sätze aufzuteilen, damit deine Muskeln genug Reize bekommen um sich richtig aufzubauen.
z.B. könntest du 3 Sätze mit jeweils 25 Situps machen und zwischen den Sätzen 30 sec. Pause, so erreichst du am meisten. Das selbe mit den Push ups. Achte darauf, dass du immer einen Tag Pause machst, damit die Muskeln sich aufbauen können. Du solltest jedoch trainieren bis die Muskeln brennen, denn dann arbeiten sie erst richtig. Wenn du nach einer gewissen Zeit bei den momentanen Übungen keine Anstrengung mehr spürst, solltest du die Einheiten erhöhen zB. statt 25 Situps pro Satz machst du dann 30 oder 35 und so machst du das dann weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nitram2o0o
02.12.2016, 15:03

Ok Danke :) Das mit den Pausen mach ich eh schon.

0

Hauptsache überhaupt bischen Bewegung. In der Wachstumsphase (falls Du das noch bist) keine Sit-up`s, sondern nur Crunches machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nitram2o0o
02.12.2016, 15:02

Bin 16 also allzu viel wachsen werd ich wohl nicht mehr :D 

0

Hat jemand Erfahrung mit dem Krankenhaus/Sanatorium Dr. Barner in Braunlage (Harz)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab vor 1 Monat auch angefangen mit Liegestützen. Ich hab mit 50 am Tag begonnen, jetzt schaff ich schon 500 Stück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Das reicht - für wenige der über  600 Muskeln die Du hast. trainiert werden da  nur einige wie Trizeps, Brust und Bauch.

Nur ein komplexes Training ist ein gutes und gesundes Training. Dysbalancen durch falsches oder einseitiges Training gehören zu den größten Problemen im Kraftsport, Schäden entstehen selten weil man zu viel aber oft weil man falsch trainiert. 

Der Gegenspieler des Trizeps ist der Bizeps - Klimmzüge. Unf immer wichtig sind Kniebeugen.

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?