25 kilo in 3 monaten: Geht das?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Und weitere drei Monate später hatten sie wieder 30 Kilo zugenommen...

Vergiss es, mit Crash-Diäten handelst Du Dir nur einen Jojo-Effekt ein. Stell deine Ernährung langfristig in Richtung kalorienarm/gesund um und mach regelmäßig Sport, dann nimmst du langsam, aber dauerhaft ab.

Hatten wir alles schon. Habe ihr eine mega lange Antwort dazu geschrieben und es kam nichtmal ein "Danke".

0

Wie viel Gewicht man in wie viel Zeit verlieren kann hängt von dem Startgewicht ab. Wer 90kg wiegt braucht länger als jemand der 180kg wiegt. Davon hängt ebenfalls ab, welches Programm zum Abnehmen man am besten nimmt. Wer stark übergewichtig ist, kann nicht einfach anfangen zu laufen. Also nicht nur auf die reinen Zahlen achten.

theoretisch geht alles, aber es ist verdammt ungesund!!!

wenn man ohnehin normalgewicht hat oder vielleicht sogar untergewicht, dann wäre es unmöglich. ist man stark übergewichtig und hungert 3 monate und bewegt sich ständig, bleibt gar nicht mehr still sitzen, klar dann wäre es sicher möglich. aber damit macht man seinen körper langfristig kaputt!!! man müsste hungern, und weißt du was dann passiert?

du hast vitaminmangel, kalziummangel, nicht genug nährstoffe und engergie, etc

vielleicht bekommst du haarausfall, deine haut wird bleich, knochendichte baut ab was auf dauer osteoporose werden kann ((ja, das was die seehr alten leute haben...!), du wirst schwach werden, dein körper schaltet auf hungermodus, spart an allem, sprich dein herz wird langsamer schlagen und deine körpertemperatur sinkt etc, den blutzucker wird ständig zu niedrig sein und dir wird schwindelig, deine regel bleibt aus, du kannst unfruchtbar werden

durch kaliummangel und andere mangel wird man schwach und irgendwie teilnahmslos, schon fast ein bisschen depressiv, hat keine lust auf nichts mehr, ist total wackelig auf den beinen und alles ist sehr anstengend, alles wirkt zu laut oder zu hell oder sonst irgendwie störend für dich

in so kurzer zeit so viel abnehmen und zwar alleine durch selbst herbeigeführten gewichtsverlust, dass "schafft" man nur mit so starker besessenheit aufs abnehmen dass es schon wirklich krank und, ja gestört ist (keine beleidigung! es ist nunmal so)

wenn du abnehmen willst, tue es richtig! dabei geht es nicht darum es in einem gewissen zeitraum zu schaffen! es genügt wenn du einfach beginnst, sportlich aktiv zu werden und dann deine ernährung gesund passend dazu einstellst. sprich, wenn du beginnst sehr viel sport zu machen, dann ist es wichtig auch ein bisschen mehr zu essen. allerdings sollte es das richtige essen sein, kein fastfood. bitte! bitte versuche nicht in so kurzer zeit so viel abzunehmen, tu dir das nicht an!

Habe meine Ernährung umgestellt, hänchen und putenfleisch gegessen,Gemüse und salate gegessen.Täglich so um 1000 kalorien und abends auf Kohlehydrate verzichtet. 2x in der Woche Sport. War anfangs schwer, aber wenn man sich daran gewohnt hat, dann macht es Spaß den Erfolg zu sehen. So 2-3 Kilo in der Woche geht's dann runter.

ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand das geschafft hat und das gewicht dann auch noch halten konnte. wenn du so viel in so wenig zeit abnehmen willst, dann musst du ja so gut wie garnichts mehr essen und dazu auch noch viel sport treiben. die kombination wird für deinen körper auf dauer wirklich schädlich. ob du's durchhältst ist ne' andere sache...

3-5kg in einem monat, mehr sollte man wirklich nicht abnehmen. stell' deine ernährung um und mach' viel sport. achte aber auch darauf, nicht zu wenig zu essen, selbst das geht beim abnehmen. du wirst sonst nämlich nicht den jojo-effekt vermeiden können und außerdem sind heißhungerattacken und körperliche schäden dann auch nicht auszuschließen.

Das geht nur auf sehr ungesunde Weise. Und der Jojo Effekt ist eigentlich schon vorprogrammiert.

Lieber die Ernährung umstellen und regelmäßig Sport machen, das ist deutlich gesünder und man hat auch langsfristig was davon!

Hallo,

in so kurzer Zeit soviel abnehmen ist ungesund und fördert nur den Jojo-Effekt. Abnehmen allein reicht ist auch nicht nachhaltig, es muss mit einer Ernährungsumstellung einhergehen.

Leider schreibst du nichts über dein Alter, deine Größe und dein Gewicht. unter folgendem Link kannst du ausrechnen lassen, bei welchem Gewicht du Unter- Normal- oder Übergewicht hast:

http://www.familie.de/kind/bmi-rechner-fuer-kinder/.

Da du noch im Wachstum sein dürftest, lässt du dich am besten vom Hausarzt und/oder deiner Krankenkasse beraten.

So kann sichergestellt werden, dass du gesund abnimmst und trotzdem alles bekommst, was du für deine Entwicklung brauchst.

Viel Glück und Erfolg!

:-) AstridDerPu

schnell gehts nur mit EXTREMEN mitteln,und die möchte ich keinem zumuten,da sie enorm schaden können.

geht, ist meistens aber nicht dauerhaft ;)

Ich hab' in meiner Jugend 25 Kilo in 2 Wochen abgenommen, indem ich täglich nur noch eine Scheibe Brot am Tag gegessen habe und täglich 6 Stunden ins Fitnessstudio bin!

Ich habe in 4,5 Monaten 28-29 kg abgenommen (während / nach einer Kur)

wow,wie genau hast du das denn geschafft? Und hast du dein Gewicht halten können?

0

Was möchtest Du wissen?