25€ für Kopiergeld für Berufsschüler?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, die können euch keine Rechnung stellen, deshalb die Spendenbescheinigung, ich nehm mal an, Spenden kann man in D auch absetzen so wie hier in Ö.

Wenn es für dich nur schwer finanzierbar ist, sprich mal mit der Schule und sag denen das. Vielleicht erlassen die dir dann diese Kosten. Wenn du wirklich dein komplettes Leben von deinem Geld bezahlst, Miete, essen usw. dann bist du ja recht tüchtig und brauchst dich nicht zu genieren da mal nachzufragen.

zahlen musst du es, ja. aber was das mit einer spende zu tun haben soll, versteh ich nicht.

Steht es irgendwo im Gesetz das ich des Zahlen muss? 5€ im Jahr hätte ich ja verstanden, aber wenn ich nur 8std die Woche in der Schule bin 25€?

Und das mit der Spendenbescheinigung kommt mir auch viel zu Spanisch vor. Schließlich will ich denen nichts spenden.

0
@LostRnB

Im Gesetz steht das sicher nirgends, aber auch nicht, dass die Schule für euch kopieren muss. Du kannst auch in der Firma fragen, vielleicht tragen die ja die Kosten.

1
@vogerlsalat

Wenn meine Firma denen jetzt einfach nur Papierpackete zur verfügung stellt, müssten die das dann nicht annehmen als Ersatz? Schließlich so 500Blatt müsste für nen Halbjahr locker reichen. Wäre doch ne prima Alternative

0

Verkauf an vermeintlichen Freund ohne Rechnung / Mahnung möglich?

Hallo Ihr Lieben,

folgendes hat sich vor kurzem in unserem Mini-Unternehmen zugetragen:

Ein "Freund" - oder sagen wir besser Bekannter eines guten Freundes - hat im Juli diesen Jahres ein Produkt im Wert von 25€ von mir erhalten. Persönlich habe ich es Ihm in die Hand gedrückt. Da er kein Geld bei sich hatte und ins weit entfernte Stuttgart, nach Hause musste, habe ich eingewilligt und eine Überweisung mit Ihm abgesprochen. Eine Rechnung hatte er nicht von mir bekommen.

Nun weigert sich der Gute doch tatsächlich, dieses Produkt zu bezahlen. Natürlich handelt es sich nur um 25€, aber verarschen lassen wolen wir uns natürlich auch nicht.

Gibt es eine Möglichkeit zu Mahnen? Oder ähnliches? Vielleicht erst nochmal eine Rechnung schicken? Oder ist sowieso alles zu spät und die Sache verjährt?

Danke für eure Hilfe. :-)

Liebe Grüße!

...zur Frage

Kaufmann für Bürokommunikation 2000-2800€ Brutto. Echt jetzt?

Ich war gerade auf eine Seite wo ich den Durchschnittsgehalt eines Kaufmann für Bürokommunikation erfahren kann.

Für mich beginnt diese Ausbildiung ab September. An alle die diese Ausbildung gemacht haben, wie wichtig ist Englisch? Und wie Anspruchsvoll/schwer ist es

Also wegen diesem Gerhalt auf dieser Seite

http://www.ausbildung.de/berufe/kauffrau-buerokommunikation/gehalt/

Kann man diesen Zaheln vertrauen oder kann man die gepflegt in die Tonne kloppen?

Ach ja, doch ich habe mich über diesen Beruf informiert und nein mir geht es nicht nur ums Geld. Aber ich bin jetzt 23 Jahre alt, werde im nächsten Monat 24 und habe davor eine Ausbildung zum Maler und Lackierer vergeigt. Das heisst, ich muss jetzt nehmen was da ist. Friss oder stirbt also deswegen jetzt bitte keine Moralpredigt.

...zur Frage

Mittellos, was tun?

Hi!

Ich bin 21. Jahre alt und habe eine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation gemacht, allerdings muss ich noch die Wiederholungsprüfung machen! Da ich aber seit Sommer nicht mehr da bin habe ich Alg1 beantragt und auch 1 Monat erhalten. Danach war ich 2 Monate Krank und bekam Krankengeld. Jetzt bin ich wieder gesund und auf der Suche nach einem Job. Doch bis ich einen bekomme muss ich ja wieder Alg1 beantragen, Antrag ist gestellt auch für Alg2 weil das Alg1 nicht reicht. Leider sind meine Ersparnisse verbraucht und ich muss aus meiner Wg ausziehen.... Hab ich eigentlich Anspruch auf eine eigene Wohnung und auf mehr Geld als 260 Euro??? Weiß nicht mehr weiter, ich muss da wohl mal Stress machen :(

...zur Frage

BAB und Guthaben Nebenkostenabrechnung - Wem steht das Geld zu?

Huhu.

Ich bin seit dem 25. Okt. 2011 in Ausbildung und erhalte meine Ausbildungsvergütung und BAB. Nun habe ich Mietnebenkostenabrechnungen bekommen, woraus hervorgeht, dass ich ein Guthaben habe. Nun meine Frage: Wem steht das Geld der Nebenkostenabrechnung zu? Mir oder der Arbeitsagentur?

Als ich bis Okt. 2011 noch im Leistungsbezug des Jobcenters (Hartz 4) stand, musste ich das Geld ja an das Jobcenter zurückzahlen. Ist das beim BAB auch so?

Als ich eben im AA angerufen habe, bekomme ich nur als Antwort: "Da fragen Sie mich was. Am besten schicken sie uns die NK-Abrechnung und wir gucken dann ob und wie das berechnet wird."

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Muss ich Kopiergeld zahlen?

Hallo! Ich muss wieder Kopiergeld zahlen, bin im Moment leider etwas knapp bei Kasse. Auch die Höhe des Geldes finde ich nicht angemessen. In der 5. und 6. Klasse muss man pro Schuljahr 6€ zahlen. Von der 7. - 9. Klasse pro Schuljahr 12€ und von der EF - Q2 24€ pro Schuljahr.

Ich müsste also 24€ für sowas bezahlen.. Habe mal ausgerechnet, im Schnitt haben wir 25 Schüler in einer Klasse, haben 5 Klassen pro Stufe und in der Oberstufe sind es meist 120 Leute pro Stufe.

Also sind wir fast 1000 Schüler. Die genaue Zahl weiß ich nicht, aber es sollte so da etwa liegen. Nur durch die Kopiergelder nimmt die Schule über 14.500€ pro Schuljahr ein. So ganz billig wird das zwar nicht sein, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es so viel ist. Zumal wir nichtmal so viele Blätter bekommen.

Bin ich also verpflichtet zu zahlen? Ist das wirklch so teuer, oder nutzt die Schule das Geld auch für andere Dinge?

Ich will nicht so viel Geld für sowas ausgeben..

LG

...zur Frage

Welchen Weg seid ihr beruflich gegangen?

Hallo zusammen,

mich würde es mal interessieren, welche/n Weg/e ihr beruflich eingeschlagen habt. Gerne ausführlich ;)

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?