25€ für Kopiergeld für Berufsschüler?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja, die können euch keine Rechnung stellen, deshalb die Spendenbescheinigung, ich nehm mal an, Spenden kann man in D auch absetzen so wie hier in Ö.

Wenn es für dich nur schwer finanzierbar ist, sprich mal mit der Schule und sag denen das. Vielleicht erlassen die dir dann diese Kosten. Wenn du wirklich dein komplettes Leben von deinem Geld bezahlst, Miete, essen usw. dann bist du ja recht tüchtig und brauchst dich nicht zu genieren da mal nachzufragen.

zahlen musst du es, ja. aber was das mit einer spende zu tun haben soll, versteh ich nicht.

Steht es irgendwo im Gesetz das ich des Zahlen muss? 5€ im Jahr hätte ich ja verstanden, aber wenn ich nur 8std die Woche in der Schule bin 25€?

Und das mit der Spendenbescheinigung kommt mir auch viel zu Spanisch vor. Schließlich will ich denen nichts spenden.

0
@LostRnB

Im Gesetz steht das sicher nirgends, aber auch nicht, dass die Schule für euch kopieren muss. Du kannst auch in der Firma fragen, vielleicht tragen die ja die Kosten.

1
@vogerlsalat

Wenn meine Firma denen jetzt einfach nur Papierpackete zur verfügung stellt, müssten die das dann nicht annehmen als Ersatz? Schließlich so 500Blatt müsste für nen Halbjahr locker reichen. Wäre doch ne prima Alternative

0

BAB und Guthaben Nebenkostenabrechnung - Wem steht das Geld zu?

Huhu.

Ich bin seit dem 25. Okt. 2011 in Ausbildung und erhalte meine Ausbildungsvergütung und BAB. Nun habe ich Mietnebenkostenabrechnungen bekommen, woraus hervorgeht, dass ich ein Guthaben habe. Nun meine Frage: Wem steht das Geld der Nebenkostenabrechnung zu? Mir oder der Arbeitsagentur?

Als ich bis Okt. 2011 noch im Leistungsbezug des Jobcenters (Hartz 4) stand, musste ich das Geld ja an das Jobcenter zurückzahlen. Ist das beim BAB auch so?

Als ich eben im AA angerufen habe, bekomme ich nur als Antwort: "Da fragen Sie mich was. Am besten schicken sie uns die NK-Abrechnung und wir gucken dann ob und wie das berechnet wird."

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Muss ich Kopiergeld zahlen?

Hallo! Ich muss wieder Kopiergeld zahlen, bin im Moment leider etwas knapp bei Kasse. Auch die Höhe des Geldes finde ich nicht angemessen. In der 5. und 6. Klasse muss man pro Schuljahr 6€ zahlen. Von der 7. - 9. Klasse pro Schuljahr 12€ und von der EF - Q2 24€ pro Schuljahr.

Ich müsste also 24€ für sowas bezahlen.. Habe mal ausgerechnet, im Schnitt haben wir 25 Schüler in einer Klasse, haben 5 Klassen pro Stufe und in der Oberstufe sind es meist 120 Leute pro Stufe.

Also sind wir fast 1000 Schüler. Die genaue Zahl weiß ich nicht, aber es sollte so da etwa liegen. Nur durch die Kopiergelder nimmt die Schule über 14.500€ pro Schuljahr ein. So ganz billig wird das zwar nicht sein, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es so viel ist. Zumal wir nichtmal so viele Blätter bekommen.

Bin ich also verpflichtet zu zahlen? Ist das wirklch so teuer, oder nutzt die Schule das Geld auch für andere Dinge?

Ich will nicht so viel Geld für sowas ausgeben..

LG

...zur Frage

2. Ausbildung oder Umschulung mit 25?

Hallo bin m25, werde dieses Jahr meine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation beenden. Will aber jetzt mehr im Sozial bereich Arbeiten. Ist es ok, wenn ich mit 25 noch eine weitere Ausbildung oder eine Umschulung mache?

...zur Frage

Ist es rechtens bei Nichtbezahlung von Kopiergeld keine Schulbücher auszuhändigen?

An meiner Schule, einem Gymnasium in NRW werden den Schülerinnen und Schülern keine Lehrbücher zur Verfügung gestellt, wenn sie nicht vorher ein Kopiergeld in Höhe von 14€ bezahlt haben.

Das Geld ist mir egal, aber der Fakt, dass ich keine Bücher bekomme, wenn nicht gezahlt wurde, stört mich sehr.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?