230V am Lichtpult Dimmer. Dimmer gibt auch in '0' Stellung 5V raus. Gibt es etwas was erst ab 10V durchlässt und dazwischen geschaltet werden kann?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hmm, das Problem dürfte ein anderes sein, denn wie misst du? Ich vermute mit einem Multimeter, auf Wechselspannung gestellt. Das heißt aber, dass du den Effektivwert der Spannung misst, nicht den Spitzenwert. Dimmer arbeten mit der sog, Phasenanschnittsteuerung, der relle Spannungswert wird also nicht 5V sein, sondern um einiges höher. Details zu Phasenanschnittsteuerung siehe hier: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Phasenanschnittsteuerung

Wenn du eine Sperre für Spannungen haben willst, musst du also mal den Spitzenwert dieser Spannung wissen, gemessen etwa mit einem Oszilloskop. Dann kannst du eine Schaltung entsprehend dimensionieren, z. B. durch Reihenschaltung von Dioden.

Aber ich prophezeie dir: Wird nicht den Effekt haben, den du dir wünscht. Die LEDs werden nicht mehr entspechend dunkel werden, denn die "untere" Spannung wird dann zu hoch sein. Grundsätzlich ist eine Helligskeitseinstellung von LEDs über Dimmer nicht der richtige Weg; denn mit Dimmern stellt du die Spannung ein, die LED-Helligkeit hängt aber vom Stromfluss ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schalte ein Relais dazwischen was erst bei höheren Spannungen die Betriebsspannung an die LED-Lichtschläuche durchschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?