23. September 2017 - Prophezeihung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo dummeSchnitte31,

es tauchen mit großer Regelmäßigkeit im Internet Weltuntergangsprophezeiungen auf, die sich alllesamt in keiner Weise erfüllt haben. Wenn man in die Bibel schaut, dann gibt es dort eine Reihe von Prophezeiungen, die das Gegenteil von einem Weltuntergang zeigen. Sie machen deutlich, dass Gottes ursprüngliches Vorhaben, aus der Erde ein wunderschönes Paradies zu machen, immer noch Gültigkeit haben. Hier sind einige Auszüge aus der Bibel, die das klar und deutlich belegen:

„Die Gerechten selbst werden die Erde besitzen, und sie werden immerdar darauf wohnen.“ (Psalm 37:29)

„Die Erde besteht sogar auf unabsehbare Zeit [oder: für immer].“ (Prediger 1:4).

„Er wird tatsächlich den Tod für immer verschlingen, und der Souveräne Herr Jehova wird gewiss die Tränen von allen Gesichtern abwischen.“ (Jesaja 25:8).

„Zu jener Zeit werden die Augen der Blinden geöffnet, und die Ohren der Tauben, sie werden aufgetan. Zu jener Zeit wird der Lahme klettern wie ein Hirsch, und die Zunge des Stummen wird jubeln. Denn in der Wildnis werden Wasser hervorgebrochen sein und Wildbäche in der Wüstenebene.“ (Jesaja 35:5, 6).

„Er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Trauer noch Geschrei noch Schmerz mehr sein. Die früheren Dinge sind vergangen.“(Offenbarung 21:4).

"Die ganze Erde ist zur Ruhe gekommen, ist frei geworden von Ruhestörung. Die Menschen sind fröhlich geworden mit Jubelrufen" (Jesaja 14:7).

„Sie werden gewiss Häuser bauen und sie bewohnen; und sie werden bestimmt Weingärten pflanzen und deren Fruchtertrag essen. Sie werden nicht bauen und ein anderer es bewohnen; sie werden nicht pflanzen und ein anderer essen. Denn gleich den Tagen eines Baumes werden die Tage meines Volkes sein; und das Werk ihrer eigenen Hände werden meine Auserwählten verbrauchen.“(Jesaja 65:21, 22).

Diese kleine Auswahl an Bibeltexten zeigt, dass Gott sein Vorhaben mit der Erde und den Menschen nicht aufgegeben hat. Die Zeit, in der Gott den Menschen sich selbst überlassen hat, wird bald zu Ende sein. Dann werden auch die folgenden Bitten des "Vaterunser" in Erfüllung gehen, die da lauten: " Dein Reich komme, dein Wille geschehe wie im Himmel, so auch auf der Erde" (Matthäus 6:9,10). Um das erleben zu können, reicht es allerdings nicht, die Hände in den Schoß zu legen und abzuwarten. Durch sie folgenden Worte des Apostels Paulus wendet er sich im Grunde an uns alle: "Wohl hat Gott über die Zeiten solcher Unwissenheit hinweggesehen, doch lässt er jetzt den Menschen sagen, dass sie alle überall bereuen sollten.   Denn er hat einen Tag festgesetzt, an dem er die bewohnte Erde in Gerechtigkeit richten will durch einen Mann, den er [dazu] bestimmt hat, und er hat allen Menschen eine Gewähr [dafür] gegeben, indem er ihn von den Toten zur Auferstehung gebracht hat" (Apostelgeschichte 17:29-31).

Was gibt es denn, was Menschen "bereuen" sollten? Nun, das ist ganz einfach: Es sollte uns allen Leid tun, sofern wir bisher nicht nach Gottes Willen gelebt haben. Wenn man an diesem Punkt angelangt ist, dann verspürt man den inneren Wunsch, Gott und seine Anforderungen kennenzulernen und kommt der folgenden Einladung gerne nach: "Naht euch Gott und er wird sich euch nahen" (Jakobus 4:8). Wenn man das tut, dann erlangt man die Aussicht, all das Schöne zu erleben, was die gerade zitierten Bibeltexte gezeigt haben.

LG Philipp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor einigen Monaten ist der Jupiter in den "Bauch" des Sternenbilds Jungfrau gegangen und zieht dort sozusagen 9 Monate lang Kreise bis zum 23. September 2017. An diesem Tag verlässt er zwischen den Beinen das Sternenbild Jungfrau und der Mond wird zu ihren Füßen zu sehen sein. Über ihr wird das Sternenbild Löwe sein (9 Sterne), aber genau an dem Tag werden bei den 9 Sternen noch drei weitere Planeten sein (Merkur, Venus und Mars), ergibt 12 Sterne. Auf der Schulter wird die Sonne liegen. 

Das ist erst einmal astrologischer Fakt, das kann man nicht verleugnen. 

In Offenbahrung 12:1-2 in der Bibel steht die Prophezeiung:

"Dann erschien ein großes Zeichen am Himmel: eine Frau, mit der Sonne bekleidet; der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt. Sie war schwanger und schrie vor Schmerz in ihren Geburtswehen." 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die Welt/Erde..o.ä.".. ging laut diversesten "Prophezeiungen"... diversester Gruppen schon X-Mal unter....

btw.:

ich hatte das neulich auch angeschaut....


( weiß aber nicht mehr, welches "youtube" zuerst... weil ich in Folge dann fast "alles" zu diesem Thema ansah....)


mein Fazit:

lass uns am 24.09.17 weiter darüber schreiben.....


oder einfach ausgedrückt:


"Es wird rein gar nichts geschehen m.A.n. und die Menschheit im Jahre 2030 wird sich über diejenigen lustig machen, die je sowas glaubten...


..sie werden wohl ABER auch "neue" Weltuntergangstheorien haben....


Solange bis sie (irgendwann) entdecken , dass es X-erdähnliche Planeten gibt... und sobald sie die entsprechende Raumfahrtechnik haben... wird es zunehmend "wurschdddd" sein... ob und wann "Terra" untergeht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miamia99
18.06.2017, 21:57

Es wird in der Prophezeiung gar nicht gesagt, dass die Erde untergeht...? 

0

ich kann prophezeien , dass es ein Samstag ist :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist unsinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Es gibt keine "Prophezeiungen". Es gibt nur Leute die etwas prognostizieren, auf Basis aktueller und vergangener Entwicklungen oder Leute, die sich irgendeinen Quatsch überlegene - oft in Verbindung mit religiösen Ideen.

2. Was am 23.9.17 passieren wird, wirst du an dem Tag erfahren und nicht vorher. Außer du planst selbst ein Event und setzt es um. Dann weisst du das es ein Event geben wird ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe da Geburtstag.....grins

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da geht die Welt zum X mal unter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternfunzel
18.06.2017, 01:39

schon wieder mal :-)

0

an dem tag wird norbert der allstinkige so einen gewaltigen furz ablassen dass er gleich eine ganze stadt vernichtet! leider aber weiss man nicht in welcher stadt es sein wird!! es könnte jede sein!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?