23 - keine Krankenversicherung - Hilft ARGE?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bin jetzt nicht mehr Krankenversichert

Das ist ein sehr teurer Irrtum!

Was muss ich jetzt tun?

Arbeiten gehen oder zumindest mal arbeitslos und arbeitssuchend melden.

Ich kann momentan nicht mal zum Arzt gehen, obwohl ich eine Schlimme entzündung habe.

Im Notfall und bei Schmerzen besteht immer Leistungspflicht. Der Arzt muss dich behandeln, sonst macht er sich u.U. strafbar (§ 323c StGB).

Erzähl mal was zu deinen Eltern. Hast du bereits eine abgeschlossene Ausbildung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland besteht eine Pflicht zur KV. Du bist also kv versichert, nur bekommst du jeden Monat mehr Schulden an Beitragsrückstand.

Geh umgehend zum Jobcenter, melde dich arbeitslos und beantrage H4. Dann wirst du auch darüber Kv versichert. Allerdings musst du dann auch sämtliche Maßnahmen des Jobcenters mitmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bueny6161
19.02.2016, 12:26

Keiner von euch beantwortet mir die Frage mit meinem Bruder.

ICH LEBE MIT MEINEM BRUDER IN EINER WOHNUNG - HAT DAS AUSWIRKUNGEN AUF MEINEN "HILFERUF" BEIM ARBEITSAMT?

War die eigentliche Große Frage..

0

Deine Eltern sind verpflichtet, dich aufzunehmen und über die Familienversicherung pflichzuversicher. Der einfachste Weg währe aber, einfach endlich mal arbeiten zu gehen, wie jeder andere auch. Harz 4 steht dir nicht zu, erst ab 25 und wenn du kein Alg 1 hast gehe ich mal davon aus, dass du bisher noch nicht sonderlich aktiv in Sachen Arbeit warst. Also ... Auf auf! Das System in diesem Lande sind nämlich vor, dass man was macht und nicht, dass man sich auf Staatskosten dauerentspannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bueny6161
19.02.2016, 12:04

Mein Eltern sind zu garnichts verpflichtet, wenn ich nicht bei ihnen Wohne.

0
Kommentar von FantaFanta76
19.02.2016, 12:12

Du bist ja verpflichtet dort zu wohnen

0
Kommentar von FantaFanta76
19.02.2016, 12:39

Um Harz 4 beziehen zu können, muss man mindestens 25 sein. Es gibt nur ganz wenig Ausnahmen, dass es vorher bewilligt wird. Wenn deine Eltern dich nicht mehr aufnehmen wollen/ können müssen sie trotzdem Unterhalt, sprich auch KK zahlen

0

Wieso bist du beim Amt nicht gemeldet? Dann musst du auch nicht rum jammern.

Selbstverständlich bist du weiterhin krankenversichert, allerdings läuft jeden Monat der Beitragsrückstand auf. Wenn du dich nicht bequemst, dich arbeitslos zu melden, wirst du aus diesen Schulden nie mehr raus kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bueny6161
19.02.2016, 11:52

Weil ich bisher vom Amt nichts gebraucht habe. 

Bin erst seid paar Tagen 23 geworden, und wollte jetzt wissen ob das Arbeitsamt da unterstützung bietet, obwohl ich mit meinem Bruder wohne!

0

Von welchem Geld lebst Du denn momentan?  Als U 25 ist es eigentlich nur ganz bestimmte Umständen möglich, Geld vom Jobcenter zu bekommen.

Du musst, wenn es gar nicht anders geht, Dich freiwillig versichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bueny6161
19.02.2016, 11:50

Wie soll ich mich denn Freiwillig versichern? Soll ich Klauen gehen damit ich die Monatlichen beiträge bezahlen kann? Also ich finde das System auch Schrott! Es besteht Krankenversicherungspflicht, aber wie man das bezahlt interessiert den Staat nicht. Meine Eltern sind dazu nicht mehr verpflichtet und mein Bruder genausowenig.

Ich finde keine Arbeit, wie soll ich mich jetzt bitte Versichern?

Misslungenes System..

0

Wenn du nicht arbeitest und nicht bei der ARGE gemeldet bist, musst du dich freiwillig versichern. Wenn du dich bei der ARGE arbeitslos meldest, wirst du erst bei Leistungsbezug krankenversichert, musst dann aber auch Arbeit annehmen, wenn dir welche vermittelt wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hast du denn bisher gemacht? Nichts? Und dir die KK von deinem Bruder bezahlen lassen? Der kann das doch weiter machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bueny6161
19.02.2016, 11:48

Was kann er weiter machen? Bisher lief meine KK über die Familien Krankenkasse meiner Eltern. Jetzt bin ich nicht mehr versichert.

Ich war mal vor 2-3 Jahren eine Zeit selbstständig, habe noch mein Abschluss nachgeholt bzw. angefangen jedoch wieder abgebrochen. Momentan bin ich Arbeitslos und bekomme kein Geld vom Amt, weil ich darauf bisher nie ein Antrag gestellt habe.

0

Ich kann das nicht nachvollziehen. Ein arbeitslos Gemeldeter ist nach meinem Kenntnisstand über das Arbeitsamt auch krankenversichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bueny6161
19.02.2016, 11:48

Ich bin beim Amt nocht nicht gemeldet. Meine frage war ja, ob das Arbeitsamt das dann auch übernimmt, oder ob es Problematisch wird, weil ich mit meinem Bruder in einer Wohnung lebe.

0

Was möchtest Du wissen?