225 mg Venlafaxin machen mich aggressiv?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du in Deiner Vergangenheit bereits zu Aggressionen geneigt hast,kann dies durch Venlafaxin verstärkt werden.

Sollte es Dir  Morgen nicht besser gehen,würde ich Dir raten,in ein psychiatrisches Landeskrankenhaus oder eine psychiatrische Klinik zu gehen und dort vorstellig zu werden.

Möglicherweise muss die Dosis verringert oder gar ganz ausgeschlichen und Du auf ein anderes Medikament umgestellt werden.

Dies kann und soll aber nur ein Arzt entscheiden-also keine Eigenmächtigkeiten bitte vornehmen!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist leider normal, dass nach längerer Einnahmezeit von Antidepressiva (oder andere psychotrope Medikamente) sich die "nervliche Verfassung" ändert. Gereitzheit und Agrressivität können auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Negiz
14.07.2017, 15:08

geht das weg wenn man alles ausschleicht ?

0

Hallo-  diese Dosis ist zu hoh und kann für dich gefährlich sein! Du kannst  Serotonin syndrom bekommen was sofortige medizinische Behandlung notwendig mach !!!!!!  Du bist schon unruhig...auch zu hohe puls ...Aggressivität ...Schlaflosigkeit und...und....lese bitte mehr über serotonin syndrom und mit hilfe einem anderen Arzt reduziere die dosis  oder mach medikamenten Umstellung! ( ich bin kein arzt!) Wünsche Dir alles gute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?